Benutzerprofil

joernthein

Registriert seit: 08.03.2014
Beiträge: 130
Seite 1 von 7
22.09.2018, 20:21 Uhr

Ach, sekundo, überhöhen sie sich nicht. Gucken sie Hagen Rehter, läuft gerade auf 3-sat. mehr

22.09.2018, 17:55 Uhr

Wenn man genau hinschaut, versucht Til Schweiger doch nur den totgerittenen Gaul von "Fuck you Goethe" wiederzubeleben. Ich denke, dass kann man als dummdreist oder armselig betrachten. Gelungen scheint es nicht zu [...] mehr

22.09.2018, 17:15 Uhr

saubermachen. Wer reinigt eigentlich nach der Vorführung die Leinwand und wischt die Lautsprecher aus? (Ironie off) mehr

21.09.2018, 19:50 Uhr

und dann? Wenn Herr Seehofer die, zugegeben unwahrscheinliche, Einsicht haben sollte und zurücktritt, wer folgt ihm? Dobrindt? MP Söder wäre über einen Rücktritt Seehofers sicherlich auch erfreut. Sozusagen ein [...] mehr

14.09.2018, 23:48 Uhr

Es war schon merkwürdig, als ich vor einigen Jahren in die MRT-Röhre geschoben wurde, erinnerte das Wummern an den Anfang von "wellcome to the machine". Die Songs von Syd Barret gehören noch heute für mich zum [...] mehr

14.09.2018, 20:53 Uhr

lieber "schwäbischehausfrau" haben sie .. auch eine Haltung und Glaubwürdigkeit zur Thematik? Oder sind sie nur ein Wutbürgerzausel? mehr

14.09.2018, 20:26 Uhr

Ja, mghi @ 26, es gibt "uralte" geschlossene Verträge mit RWE und den am Geldgewinn beteiligten Kommunen in NRW. Aber, es gibt auch die Erkenntnis, dass ein "weiter so" nicht opportun ist. Wenn RWE als Unternehmen nicht [...] mehr

14.09.2018, 18:56 Uhr

Ja, es ist an der Zeit, unsere Energieerzeugung auf Nachhaltigkeit umzustellen. Vielen, sehr vielen Bürgern, ist das klar. Aber kaum einer tut etwas. Man bleibt lieber im belanglosen,nichts änderenden, Mainstream auf dem [...] mehr

12.09.2018, 20:19 Uhr

Aufgabe. Minister Seehofers Aufgabe ist es, Schaden vom deutschen Volk und somit der Demokratie abzuwenden. Stattdessen betätigte er sich - gemeinsam mit Herrn Maaßen - als freidrehender Brandstifter an [...] mehr

08.09.2018, 16:53 Uhr

Nichts ist einfach. Da sind die besorgten und/oder wütenden Bürger*innen mit ihren Sorgen und Ansprüchen. Diese müssen gelöst werden. Aber zu glauben, man/frau könnte notfalls eine Lösung in der Gegnerschaft und dem [...] mehr

05.09.2018, 14:19 Uhr

Am 28. August lief auf arte eine Dokumentation mit dem Titel: The Cleaners - im Schatten der Netztwelt. Diese Doku von Hans Block und Moritz Riesewieck macht auf eindrückliche Weise klar, wie soziale Medien auf das [...] mehr

03.09.2018, 18:02 Uhr

Lieber a.meyer79 (Nr.89) Nun ja, Privatfernsehsender gehören nicht zu meinem Medienkonsum (da bin ich mittlerweile konsequent). Ich gebe zu, Quatschkommentare gepostet zu haben. Aber, als die Welt noch klein war - nicht so [...] mehr

29.08.2018, 21:03 Uhr

Ja, man könnte die Zeitumstellung abschaffen. Genauso, wie man die Greenwichzeit abschaffen kann. Die Zuordnung von Mathematikern, die glaubten die Welt ordnen zu können. Lasst jedem Ort seine Zeit. Um global agieren zu können, gibt es genug [...] mehr

29.08.2018, 20:37 Uhr

Ich gebe zu, den Artikel nicht gelesen zu haben. Allerdings kann ich mir vorstellen, das es für alle Menschen die "natürliche" Zeit an deren Ort gibt. Um damit global klarzukommen, gibt es Rechner, die man nutzt. mehr

29.08.2018, 20:16 Uhr

Lieber Fahrgast 07, da kommen wir der Sache langsam näher. Der Zenit der Sonne ist ortsgebunden. Er hatte überall seinen Sinn. mehr

29.08.2018, 19:53 Uhr

Lieber Fahrgast 07 Wir können die Wirklichkeit sicherlich um viele Stunden verschieben (überspitzt: die Nacht in den Tag legen). Warum sollen wir uns nicht mit der "echten" Zeit arrangieren? mehr

29.08.2018, 19:02 Uhr

Es gibt eine "natürliche" Zeit-feststellung. Wenn die Sonne, unser Zentralstern, von hier aus betrachtet im Zenit steht, ist es 12:00 Uhr. mehr

29.08.2018, 18:46 Uhr

Sicher gibt es wichtigere "Probleme". In meiner Grundschulzeit habe ich gelernt, dass die Sonne um 12:00 Uhr im Zenit steht. Hat eine gewisse Logik. Da brauche ich dann kein GPS - oder andere Krücken. mehr

20.08.2018, 19:22 Uhr

Wenn ich lese, Matthias Brandt und dann auch noch Joachim Krol, dann muss ich gucken. War (wieder mal) ein hervorragend gemachter Krimi, mit relevanter Thematik. Und die Düsternis in diesen Filmen [...] mehr

18.08.2018, 21:53 Uhr

.. und da ist sie wieder, die Hybris der gegenwärtigen Menschengeneration. Teile des Planeten werden zum ausbeutbaren Besitzt erklärt. Als, wenn man Geld und Kanonenrohre essen könnte. Kein Gedanke an die vorübergehende [...] mehr

Seite 1 von 7