Benutzerprofil

jojack

Registriert seit: 08.04.2014
Beiträge: 2310
Seite 1 von 116
13.08.2018, 14:05 Uhr

Nein, an Ignoranz liegt es nicht. Es ist ganz einfach unwahr, dass Sammelbegriffe wie "Studenten", "Abgeordnete", "Genossen", "Schüler", [...] mehr

13.08.2018, 09:58 Uhr

Sehe ich nicht so. Bond sollte witzig, männlich, britisch und heterosexuell sein. Und der Schauspieler sollte etwas drauf haben. Das ist bei Idris Elba der Fall. Er wird 007 ja nicht im Stil eines [...] mehr

13.08.2018, 09:55 Uhr

Warum nicht? Klar ist, dass sich die Serie alle paar Jahre erneuern muss. Anders ließen sich die Abenteuer des Geheimagenten im Auftrag ihrer Majestät nicht für immer neue Generationen interessant halten. Ein [...] mehr

11.08.2018, 09:56 Uhr

Gibt es keine Sicherung? Jedes Auto hat einen Zündschlüssel - Flugzeuge nicht? Also kann jedermann, der Zugang zum Cockpit einer Maschine hat, damit losfliegen? mehr

11.08.2018, 09:45 Uhr

Pardon, aber so funktioniert Demokratie nicht. Jeder darf protestieren. Im Übrigen gilt das auch für diejenigen, die den Bau der Sozialwohnungen (ein Euphemismus für Flüchtlingsunterkünfte) [...] mehr

11.08.2018, 09:43 Uhr

Zum Glück muss man nicht die Medien fragen, bevor man gegen linksverspinnerte Sozialprojekte vor der Haustüre protestiert. mehr

11.08.2018, 09:41 Uhr

Normalerweise stehen solche Mitbürger auf der "Sonnenseite des Lebens", die dafür hart arbeiten. Kaum jemand bezahlt sein Eigenheim im Münchner Umland aus dem Ersparten. Da werden auf [...] mehr

11.08.2018, 09:38 Uhr

Wertverlust Gerade in den Hochpreislagen von München haben die Proteste einen ganz einfachen wirtschaftlichen Grund: Wertverlust! Eine hochwertige Immobilie, die neben einem Sozialbau steht, sinkt im Wert. [...] mehr

11.08.2018, 02:34 Uhr

Gesellschaftlicher Widerstand? Nö, nur ein paar Spinner Gegen Windkraft auf dem Meer kann niemand ernsthafte Einwände haben. Es gibt auch keinen "gesellschaftlichen Widerstand", allenfalls ein paar geltungssüchtige Spinner erheben lautstark [...] mehr

06.08.2018, 14:50 Uhr

Im Prinzip stimme ich Ihnen zu. In dem Augenblick, so iTunes, YouTube & Co. eine marktbeherrschende Stellung einnehmen, kommt es Zensur gleich, einzelne Kanäle zu sperren. Gleichsam ist [...] mehr

05.08.2018, 09:42 Uhr

Berufsrisiko für Diktatoren Da hat er wohl die Jobbeschreibung nicht gelesen. Da gibt es viele potenzielle Unannehmlichkeiten: das Volk macht Witze, man muss langweilige Parteitage absitzen, es gibt Einreiseverbot in [...] mehr

05.08.2018, 01:20 Uhr

Prioritäten Natürlich gibt es in Deutschland auch Rassismus. Von einigen Deutschen gegen Ausländer, von einigen Ausländern gegen Deutsche. Trotzdem verwundert mich die Themensetzung Weils. Nicht der Rassismus ist [...] mehr

05.08.2018, 01:16 Uhr

Abneigung gegen Eliten ist ein altes Übel im linken Milieu. Wir brauchen Eliten - keine sich selbst begünstigenden, durch unethisches Handeln zur Elite gewordenen Personen, aber Menschen, die [...] mehr

05.08.2018, 01:10 Uhr

Fields-Medaille gewonnen, aber nicht zeitgemäß!? Wie schön, dass der Osten einmal die Nase vorn hat. Etwas absurd mutet es an, wenn den Spezialschulen jetzt attestiert wird, nicht mehr zeitgemäß zu sein. Der Beweis des Gegenteils hat gerade die [...] mehr

05.08.2018, 00:02 Uhr

Was hat das eine mit dem andere zu tun? Polen wirbt sicherlich qualifizierte (!) ausländische Arbeitskräfte an. Die etwa über die Mittelmeerroute nach Europa gelangenden Migranten sind mit einiger Sicherheit nicht ausreichend qualifiziert, [...] mehr

04.08.2018, 15:22 Uhr

Doch, es hat vielen geschadet. Ein verlorenes Jahr Lebenszeit, das man sinnvoller verbringen kann. Manche mussten ihr Studium unterbrechen, andere gar die Berufsausbildung pausieren. Die [...] mehr

04.08.2018, 15:17 Uhr

Das ist dreist Aha, man will die Bundeswehr also auf Kosten der jungen Generation sanieren. Das ist so dreist, mir fehlen die Worte. Wie wäre es damit, statt dessen die Berufssoldaten besser zu bezahlen und ihnen [...] mehr

01.08.2018, 10:23 Uhr

Sicherlich, darauf wird es hinaus laufen. Lediglich den "kleinen Kredit" für zurückgewiesene Migranten halte ich für kontraproduktiv. Damit wird nur ein weiterer Pull-Faktor geschaffen. [...] mehr

01.08.2018, 08:05 Uhr

Rechtslage dringend klären Dass die Behörden der Mittelmeer-Anrainer mittlerweile auf rechtlich fragwürdige Methoden zurückgreifen müssen, um gegen die NGOs vorzugehen, ist in einem Rechtsstaat kein dauerhaft akzeptabler [...] mehr

01.08.2018, 07:58 Uhr

Gefahr in Verzug Die NGOs sind nun einmal ins Gerede gekommen. Der Vorwurf, mit nordafrikanischen Schleppern zusammenzuarbeiten, hält sich beharrlich. Die Migranten erhalten die Telefonnummer der NGOs und - oh Wunder [...] mehr

Seite 1 von 116