Benutzerprofil

Juro vom Koselbruch

Registriert seit: 16.07.2006
Beiträge: 2868
   

30.01.2016, 11:31 Uhr Thema: Schäuble-Plan: EU-Kommission unterstützt "Tanken für Flüchtlinge" Wenn besagte Politiker da mal ... ... nicht falsch denken. Ich begrüße diese Vorschläge, weil ... ... die darin liegende Ungerechtigkeit und Unverschämtheit offenbar ist, ... sich besagte Politiker mit einer Gruppe [...] mehr

28.01.2016, 16:33 Uhr Thema: Erfundener Flüchtlingstod: Gefährlicher Tunnelblick Es geht hier um eine Lügengeschichte ... S. Kuzmany : „Es gibt keinen toten syrischen Flüchtling am Berliner Lageso, doch das bedeutet nicht, dass im und vor dem Lageso alles in Ordnung wäre. Tatsächlich sind die Zustände dort nach wie vor [...] mehr

24.01.2016, 15:39 Uhr Thema: Junge Migranten: Unter Generalverdacht Es gibt sehr viele, ... ... welche jetzt nach Erklärungen für das Verhalten der Männer suchen. Was man an sich auch nicht beklagen muss oder soll. Solange eine Erklärung nicht in die Nähe der Entschuldigung rutscht. [...] mehr

24.01.2016, 15:08 Uhr Thema: Junge Migranten: Unter Generalverdacht Die PC ... ... ist inzwischen kein Teil der Problemlösung mehr, sondern ein erheblicher Teil der Probleme. Kürzlich las ich im SPIEGEL, dass es in Schweden Kindergärten gibt, welche Schweinefleisch aus ihrem [...] mehr

24.01.2016, 14:48 Uhr Thema: Junge Migranten: Unter Generalverdacht Dazu die sehr lesenswerten Bücher ... ... von Ayaan Hirsi Ali: - Reformiert euch! ... von Hamed Abdel-Samad - Mein Abschied vom Himmel (ein SPIEGEL-Bestseller) - Moahmed , Eine Abrechnung ... von Ahmad Mansour - [...] mehr

24.01.2016, 14:30 Uhr Thema: Junge Migranten: Unter Generalverdacht Ich darf hinzufügen ... ... dass der ehemalige Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts Winfried Hassemer allen Ernstes bei Ehrenmord den soziokulturellen Hintergrund des Täters strafmildernd berücksichtigen wollte. [...] mehr

24.01.2016, 14:13 Uhr Thema: Junge Migranten: Unter Generalverdacht Ich arbeite eng ... ... mit einer Kollegin zusammen und wir kommen nicht nur gut miteinander aus, sondern mögen uns, lachn an den slben Stellen über die gleichen Grotesken. Wobei wir auch zum Schmunzeln unsres [...] mehr

24.01.2016, 13:31 Uhr Thema: Junge Migranten: Unter Generalverdacht Ich kann dazu ... .. nur den heute eingestellten ebenso interessanten wie aufschlussreichen Videofilm auf SPON empfehlen (Artikel "Video über Irak-Rückkehrer – Genug von Deutschland - Lieber sterbe ich in [...] mehr

19.01.2016, 18:22 Uhr Thema: Brandbrief zur Flüchtlingspolitik: 50 Unionsabgeordnete gegen Merkel Wenn eine Kanzlerin ... ... einen Herrn Altmaier zu Anne Will in die Talkshow schickt und der dann, mit guten Argumenten befragt, etwas davon erzählt, dass das in der Sylvesternacht ja Leute mit Alkoholkonsum gewesen seien [...] mehr

19.01.2016, 17:28 Uhr Thema: Brandbrief zur Flüchtlingspolitik: 50 Unionsabgeordnete gegen Merkel Schon der erste Satz ... ... enthält eine indirekte Unterstellung. Wer Merkel kritisiert, ist noch lange nicht unanständig. Mit einem solchen Stil kann man auf die eigne argumentative Bedürftigkeit verweisen. Aber [...] mehr

15.01.2016, 06:50 Uhr Thema: S.P.O.N. - Oben und unten: Wie man mit der Mistgabel argumentiert Deutschstunde Frau Stokowski: „Vierte Regel: Glauben Sie generell nichts, was Sie in gedruckten Medien lesen. Sobald es gedruckt ist, ist es falsch. Glauben Sie höchstens ironisch dran. Als Witz. Die heiligen drei [...] mehr

13.01.2016, 17:44 Uhr Thema: Pornhubs Medienstrategie: Und nun die Masturbations-Charts Interessant ... ... ist an vielen Meldungen zum Thema Porno, dass oft nicht auf die erhebliche Problematik für die Darsteller/innen hingewiesen wird. Denn diese müssen für die Pornoproduktion häufigen [...] mehr

07.01.2016, 10:50 Uhr Thema: Übergriffe in Köln: Vorsicht vor der Angst Schade, sehr bedauerlich Man sollte Herrn Maaks Artikel als differenziert einstufen können. Dann aber treten Widersprüche auf und auch Belehrungen, Vorwürfe, unzulässige Vereinnahmungen und Verallgemeinerungen. Der partiell [...] mehr

07.01.2016, 10:06 Uhr Thema: Übergriffe in Köln: Vorsicht vor der Angst Was wär im umgekehrten Fall geschehen? Herr Maak „Wenn jemand eine Straftat begeht, muss diese Person dafür zur Verantwortung gezogen werden - egal aus welchem Land sie kommt. Damit der Rechtsstaat dafür sorgen kann, müssen diese Menschen [...] mehr

07.01.2016, 09:29 Uhr Thema: Übergriffe in Köln: Vorsicht vor der Angst Doch, es kann wichtig sein, ... ... woher jemand kommt, um sein gezeigtes Verhalten einzuschätzen. Es muss aber nicht wichtig sein. Und es darf nicht zu Vorverurteilungen führen, wenn er sich keinerlei strafbaren Handlung schuldig [...] mehr

06.01.2016, 15:21 Uhr Thema: Übergriffe in Köln: Endlich sagt's mal keiner Glauben Sie, ... ... dass Menschenrechte und das Rechtssystem an sich außer Kraft gesetzt sind, weil Männer Alkohol trinken und zuvor ihre Sexualität nicht ausleben konnten. Sind Männer Triebtiere, die nicht mehr [...] mehr

06.01.2016, 15:01 Uhr Thema: Übergriffe in Köln: Endlich sagt's mal keiner Ich frage mich, ... ... in welcher Wirklichkeit Frau Hans lebt. Als Brüderle seine sexistischen Äußerungen einer Journalistin gegenüber von sich gab, wurde im SPIEGEL deutlichst darüber berichtet. Ist auch gut so, [...] mehr

15.12.2015, 17:09 Uhr Thema: Der Osten und die Toleranz: War die Wiedervereinigung ein Fehler? Seltsam, was ... ... Herr Fleischhauer da schreibt. Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: "Der entscheidende Unterschied für mich ist die Abwesenheit jedes christlichen Bewusstseins außerhalb des [...] mehr

03.12.2015, 15:22 Uhr Thema: Terror gegen Abtreibungskliniken: Doppelmoral hält schön warm Schade, dass damit die Morde in der Klinik ... ... letzten Endes auf ein Beachtungsniveau gehoben werden, das ihnen nicht gebührt. Man sollte sie nicht "interessanter" oder "bedeutungsvoller" machen oder schreiben als sie sind. [...] mehr

23.11.2015, 21:56 Uhr Thema: Kampf gegen den Terror: Blinde Rache Niemand ... ... hat diese Leute dazu verdammt, dort zu leben. Und auch dort waren/sind sie keine Verdammten. Was soll diese sprachliche "Hyperventilation". Es gibt keine [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0