Benutzerprofil

Juro vom Koselbruch

Registriert seit: 16.07.2006
Beiträge: 3653
Seite 1 von 183
22.04.2018, 10:34 Uhr

Wer es nötig hat, ... ... anderen Waschlappigkeit zu unterstellen und am Ende dann auch noch allen an den Kopf knallt: "Es ist höchste Zeit, sich angesichts des eigenen Erfolges mal mit positiven Zukunftsplänen für [...] mehr

19.04.2018, 17:54 Uhr

Man wird beide Seiten sehen müssen Selbstverständlich ist es eben nicht selbstverständlich, dass man locker erwarten darf, dass Onlinedienste nichts kosten dürfen. Natürlich muss die Arbeit der Journalisten oder Seitenbetreiber bezahlt [...] mehr

02.04.2018, 10:15 Uhr

Freundlich formuliert ... ... finde ich es schon sehr "bemerkenswert", dass die "Initialzündung", die Nachricht, mit der die Rütli-Schule bekannt geworden war, mit keiner Silbe erwähnt wird. Das dürfte m.E. [...] mehr

18.03.2018, 16:49 Uhr

Seehofer ... ... hat sich zum von Ihnen angesprochenen Thema meines Wissens nicht geäußert. Herr Spahn hat sich erstaunt gezeigt, dass es Tierschützer gibt, die sich andereseits für Abtreibung aussprechen. [...] mehr

18.03.2018, 16:31 Uhr

Wie ich ... ... zu Horst Seehofer stehe, kann ich nur schreiben: Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn. Er liegt in dieser Sache richtig. Historisch betrachtet sind für dieses Land Christentum, Judentum, [...] mehr

17.03.2018, 18:06 Uhr

Nö, nicht in meinem Namen Man muss widersprechen. Als ich 2001 am 12.09. unsere Schule betrat, sagte ich besorgt zu einem Kollegen: „Hoffentlich werden jetzt hier die Ultrarechten nicht anfangen, die Moslems zu jagen!“ [...] mehr

04.03.2018, 10:33 Uhr

Ich vermute auch, ... … dass es weiter deutlich bergab gehen wird mit der SPD. Bei der nächsten Wahl wird man nicht mehr das AfD-Gespenst als Druckmittel nutzen können. Denn es ist abgenutzt. Ich vermute, der dann zu [...] mehr

28.02.2018, 06:41 Uhr

Verantwortlich ist jede/r für das, ... ... was sie/er selber tut und glaubt. Im Übrigen hat niemand das Recht, sich über die Rechtssprechung hinweg zu setzten, indem er die Menschenrechte verletzt. Der von mir zitierte Satz [...] mehr

27.02.2018, 21:51 Uhr

Es ist nicht unbedingt relevant, ... ... was Sie mir unterstellen. Ich hatte nachlesbar geschrieben, dass jeder sich völlig eigenverantwortlich sachkundig machen und dann ebenso eigenverantwortlich entscheiden muss, welche Momente [...] mehr

27.02.2018, 19:17 Uhr

Was soll der Unsinn? Da muss man man erst mal ein paar Fehlaussagen entgegenen. Niemand kann Haarzellen oder Blutzellen mit dem ungeborenen Leben gleichsetzen. Der Vergleich ist komplett daneben. Tatsache ist, dass [...] mehr

24.02.2018, 17:28 Uhr

Wobei das ... ... mit dem Karriereversprechen schon wieder ein haarsträubender Klopps ist. Wie kann man sich nur so ins Abseits, seine Dusseligkeit oder seine Dreistigkeit unter Beweis stellen? Wer dröhnte [...] mehr

24.02.2018, 17:19 Uhr

Ich hatte gedacht ... ... Sie wüssten um die Problematik von Suggestivfragen. Eine Suggestivfrage wird nicht ernsthaft inhaltlich gestellt,sondern soll dem Angesprochnen etwas unterschieben und eben meist etwas [...] mehr

24.02.2018, 13:43 Uhr

Ja, und nun ... ... eine Suggestivfrage. Erstens habe ich eine Meinung, die ich begründe. Auf die Sie aber inhaltlich nicht eingehen möchten. Müssen Sie auch nicht. Historie wie daraus erwachsende [...] mehr

24.02.2018, 13:31 Uhr

Es ist nicht schlecht, ... ... diese Wortwahl zu betrachten. "Losgetretene Kampagne" - "Aufwiegelung der Mitglieder" - "Meinungsmache". Das sind Formulierungen, die abwertend und [...] mehr

24.02.2018, 12:58 Uhr

Ich würde da nicht spötteln ... ... über Anno Dunnemals. Der Krieg hat damals Millionen Menschen das Leben gekostet. Mir bleibt es ein Rätsel, wie man da so verniedlichend formuliert. Da stieß niemandem was sauer auf. Da wurde [...] mehr

24.02.2018, 12:45 Uhr

Wo waren den GroKo-Gegner ... ... oder Herr Kühnert laut und polternd. Eine Basta-Politik wird zurecht z.B. Herrn Gabriel und Herrn Schröder zugeschrieben. Und nun ja, was ich von Frau Nahles so im TV erlebte, das finde [...] mehr

24.02.2018, 12:13 Uhr

Sagen Sie das mal ... ... der SPD-Führung. Das Seltsame ist ja, dass das auch für Atheisten sehr ersichtlich schon in der Bibel formuliert wird und sehr gerne überbordend interpretiert wird. "Liebe deinen [...] mehr

24.02.2018, 11:56 Uhr

Weil das Zitatat "verschwand" noch einmal Its Ihnen bekannt, ... dass mit einem solchen "Argumentationsmuster" die SPD damals die Kriegskredite bewilligte, sich dafür aussprach? Gerade das sollte doch Stoff genug sein für den [...] mehr

24.02.2018, 11:31 Uhr

Ist Ihnen bekannt, ... ... dass mit einem solchen "Argumentationsmuster" speziell die SPD 1914 die Kriegskredite bewilligte, sich dafür aussprach? Gerade das sollte doch Stoff genug sein für den [...] mehr

24.02.2018, 11:18 Uhr

Nachtigall, ... ... ick hör dir trappsen. Zustimmung. . Als Noch-SPD-Mitglied finde ich es sehr peinlich, was sich da abspielt. Erst stellt man die Jusos als "junge Hüpfer" da, irgendwie noch [...] mehr

Seite 1 von 183