Benutzerprofil

Juro vom Koselbruch

Registriert seit: 16.07.2006
Beiträge: 2510
   

28.02.2015, 12:58 Uhr Thema: Verschwundene Studenten in Mexiko: "Der Einsatz deutscher Gewehre ist nicht auszuschl Die Wenn ich richtig informiert bin, haben die Brüder Kauder geschäftliche Beziehungen zu Heckler und Koch. Deshalb auch ihr Spitzname "die "Waffenbrüder". Die entsprechenden Risiken [...] mehr

27.02.2015, 15:52 Uhr Thema: Griechenland-Hilfe: Varoufakis verteidigt schwammige Formulierungen in Reformliste Das kann einen wirklichen Aufschrei samt Drama geben Sollten sich ein Artikel des Spiegel bestätigen, dürften die Griechenlandretter in erhebliche Schwierigkeiten geraten und der Abstimmungsausgang über weitere Rettungspakete extrem unsicher werden. [...] mehr

26.02.2015, 20:37 Uhr Thema: Neue Finanzhilfen für die Griechen: JA! JA! JA! Ich bete nicht Schon mal drüber nachgedacht, dass die ganze Sache mit einem jahrelangen milliardenschweren Betrug an den Bürgern verbunden ist? Nein, das ist nicht mein Europa und auch nicht das, was uns [...] mehr

18.02.2015, 07:57 Uhr Thema: Anschläge in Paris und Kopenhagen: Der Terror in unseren Städten Zustimmung zu Ihrem ersten Satz und ganz klar zu Fleischhauers Artikel. Gut, dass das so offen und sachlich geschrieben wird. Aber völlige Ablehnung Ihres letzten Satzes. Der so genannte [...] mehr

14.02.2015, 13:18 Uhr Thema: Bombardement auf Dresden: Die Verschleierung der Schuld Man reibt sich verwundert die Augen In der Tat sind wir da unschuldig. Aber wir müssen deshalb nicht von der "Gnade der späten Geburt" (H. Kohl) faseln oder wirklich verschleiernd von dem Verhängnis (wieder H. Kohl) oder [...] mehr

14.02.2015, 12:53 Uhr Thema: Bombardement auf Dresden: Die Verschleierung der Schuld Ich kann dem nur zustimmen Wenn mich angesichts der Schilderungen und Bilder von Dresden das Grauen packen kann, dann bin ich einfach nur Mensch im durch und durch guten Sinn des Wortes. Warum, soll ich nicht um den Tod [...] mehr

14.02.2015, 11:19 Uhr Thema: Bombardement auf Dresden: Die Verschleierung der Schuld Die Menschen sind gleich und die Verbrechen an ihnen auch Dafür gibt es z.B. Schüleraustausch. In einem Besuch als Schüler und mehreren als Lehrer habe ich in England bei Diskussionen keinerlei Lob oder Begeisterung für die "Aktivitäten" von [...] mehr

14.02.2015, 11:02 Uhr Thema: Bombardement auf Dresden: Die Verschleierung der Schuld Nie wieder ! Volle Zustimmung. Die Anerkennung des Verbrechens in Dresden meint nicht automatisch und noch längst nicht bei allen eine Relativierung der deutschen Schuld. Was wäre, wenn Herr Diez eine Tochter [...] mehr

12.02.2015, 13:05 Uhr Thema: Papst Franziskus zur Familienplanung: "Wer keine Kinder bekommt, ist egoistisch" Man wundert sich Daran ist zunächst einmal falsch, dass jemand anderen das Kinderkriegen predigt, der selber bewusst keine Kinder hat, sich als klipp und klar gegen Kinder und Elternschaft entschied. Dies [...] mehr

12.02.2015, 12:22 Uhr Thema: Papst Franziskus zur Familienplanung: "Wer keine Kinder bekommt, ist egoistisch" Welche Anmaßung Franziskus: "Eine Gesellschaft mit einer erfolgsorientierten Generation, die sich selbst nicht mit Kindern umgeben will, und für die Kinder vor allem etwas Störendes, eine Belastung, ein Risiko [...] mehr

31.01.2015, 18:14 Uhr Thema: Troika-Aus in Athen: Ein Abschied, bei dem keiner weint Ich vergaß zu erwähnen, dass die am Ende eingespielte Melodie bezeichnend den Titel hat "The full catastrophe". mehr

31.01.2015, 18:01 Uhr Thema: Troika-Aus in Athen: Ein Abschied, bei dem keiner weint Der griechische James Bond? Ist eigentlich den Befürwortern des "Rausschmisses" der Troika klar, wie der auf die Geberländer und deren Bürger wirkt und was er tatsächlich ist? Es ist keine Heldentat des [...] mehr

18.01.2015, 14:22 Uhr Thema: Mohammed-Karikaturen: Zehn Menschen sterben in Niger bei Protesten gegen "Hebdo" Religiöse Gefühle sind nicht geschützt und können nicht geschützt werden Diese Überlegung führt am Ende (sicherlich ungewollt) dazu, dass die Gewalttäter belohnt werden. Es würden weitere Erpressungen folgen. Der Westen würde die Menschenrechte und seine Grundwerte [...] mehr

17.01.2015, 11:34 Uhr Thema: Nach Freitagsgebeten: In der islamischen Welt entlädt sich die Wut über "Charlie Hebd Meinungsfreiheit beim SPIEGEL Zur Meinungsfreiheit des SPIEGEL sollte es auch gehören, folgenden Beitrag zu veröffentlichen. Denn er enthält keinerlei Beleidigungen, lediglich kritische Fragen und Hinweis auf anders empfundene [...] mehr

12.01.2015, 07:51 Uhr Thema: Trauermarsch für "Charlie Hebdo"-Opfer: "Paris ist heute die Hauptstadt der Welt" Kaum zu fassen ... Es sind exakt solche Aussagen, welche den Toleranten unter uns allmählich zum Halse raushängen und welche ein völlig falsches "Verständnis" des Sachverhaltes zeigen. Wie nach den [...] mehr

11.01.2015, 14:53 Uhr Thema: Trauermarsch für "Charlie Hebdo"-Opfer: "Paris ist heute die Hauptstadt der Welt" Korrektur Habe Charlie Hebdo und den Spiegel nicht vollständig zitiert. Es sollte heißen: "Wir haben noch bis Ende Januar Zeit, die Neujahrsgrüße zu schicken…“ oder das Bild eines verzweifelten [...] mehr

11.01.2015, 14:40 Uhr Thema: Trauermarsch für "Charlie Hebdo"-Opfer: "Paris ist heute die Hauptstadt der Welt" Die Freiheit der Bleistifte - Je suis Charlie Die Karikaturisten haben den Islam heftig kritisiert und auch seine Gewaltproblematik angesprochen, skizziert: "Wir haben noch bis Ende Januar Zeit, die Neujahrsgrüße zu schicken…“ oder das [...] mehr

08.01.2015, 17:28 Uhr Thema: Schlüsse aus "Charlie Hebdo": Der Terror ist ein Teil von uns Kein Teil von uns, nicht in meinem, unserem Namen Augstein: „Der Terror ist ein Teil von uns.“ Ich empfinde diese Aussage als bodenlose Unverschämtheit und völlig sachfremd. Ich bin 1955 geboren, im Lehrerberuf tätig, habe den Kriegsdienst [...] mehr

06.01.2015, 19:12 Uhr Thema: Die Deutschen und Religion: Warum uns der Islam solche Angst macht Auch die Folgen von Ignoranz ... "Was macht am Islam also solche Angst? Die Provokation liegt nicht in der Verschleierung oder der Polygamie, die vielen als Symbole der fremden Religion gelten: Als Provokation reicht der Glaube [...] mehr

13.11.2014, 18:50 Uhr Thema: Streit über Sexualkunde: "Jugendliche gucken doch eh Pornos" Weniger Die Frage ist, wo ich genannte Dinge so dargestellt habe. Das sollten Sie darlegen. Die gesundheitlichen Risiken des Sexgewerbes für die dortigen "Leistungserbringer" darzulegen und [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0