Benutzerprofil

Juro vom Koselbruch

Registriert seit: 16.07.2006
Beiträge: 3270
29.01.2017, 17:12 Uhr

Ich befürworte Schulz nicht ... ... als SPD-Kandidat. Aber die teilweise heftige auch unsachlich gehässige Kritik an ihm hier finde ich interessant und merkwürdig im ursprünglichen Sinne des Wortes - des Merkens würdig ... [...] mehr

29.01.2017, 16:48 Uhr

Es ist einigermaßen primitiv ... ... sich an Körperlichkeiten zu hängen und diese bei anderen zu kritisieren. Aber wenn Sie schon dabei sind, dann sollte Ihnen doch die sehr deutliche gewisse Körperlichkeit der Mundmotorik, [...] mehr

29.01.2017, 16:27 Uhr

Ich mag ja den Martin Schulz ... ... auch nicht. Aber was wollen Sie den nun eigentlich? Der hat doch nur den Trump nachgemacht und "altenative Fakten" formuliert. Denn er hätte in seiner Kritik noch viel deutlicher [...] mehr

22.01.2017, 13:22 Uhr

Wenn ein Politiker ... ... und Präsidentschaftanwärter mit einer andersdenkenden und ihn kritisierenden Journalistin nicht klarkommt und dann anderen gegenünr von ihr behauptet, die würde ihre Regelblutung haben, sie [...] mehr

08.01.2017, 18:43 Uhr

So wird das nichts, Frau Göring-Eckardt Frau Göring-Eckardt sagt: "Bei 'Gefährdern' muss die Überwachung verstärkt werden." Warum kommen solche Aussagen, die eigentlich Selbstverständlichkeiten formulieren, erst jetzt? Dasselbe [...] mehr

02.01.2017, 15:58 Uhr

Man muss den Begriff Nafri ... ... nicht optimal finden. Aber es ging nun mal um eine bestimmte potentielle Tätergruppe mit einem bestimmten äußeren Erscheinungsbild und mit einem wohl kaum zufälligen gehäuften Auftreten. Das Ganze [...] mehr

02.01.2017, 14:32 Uhr

Ich bin froh, ... ... dass es zu keinen Übergriffen gegen Frauen gekommen ist, wie Sylvester 2015. Dass dies so ist, hat eindeutig auch mit dem massiven sehr perssonalintensiven Polizeieinsatz zu tun. Frau Peters [...] mehr

27.12.2016, 11:21 Uhr

Wenn ... ... eine Religionsgemeinschaft zwei Gesichter hat, dann erzeugt sie logischerweise Zwischpältigkeit in der Einschätzung ihr gegenüber. Hamed Abdel-Samad, Sohn eines Imams, schildert in seinem [...] mehr

27.12.2016, 08:42 Uhr

Ja, das ist auch mein Wunsch. Aber mich öden die Wirklichkeitsferne und auch Überheblichkeit und Anmaßung an, die m.E. in den Worten steckt. Ich finde es desinformierend, dass hier dauernd von [...] mehr

26.12.2016, 13:28 Uhr

Wer Jan Fleischhauer ... ... mit Karl Eduard von Schnitzler gleichsetzen möchte, der glaubt wohl auch, dass die Erde eine Scheibe ist oder ein geglaubter Gott als Spaghettimonster im Teekesselchen umd den Mars fliegt. [...] mehr

25.12.2016, 20:37 Uhr

Dazu müssen nicht Wenige... ... erst mal ihren Elfenbeinturm des "Dauer-" und "Immer- oder Überhauptgutseins" verlassen. Das fällt schwer, wenn man sich auf "falsche" Weise an die von Ihnen [...] mehr

25.12.2016, 18:21 Uhr

Nein, ... ... Hysterie ist nicht gegeben. Laut SPON suchten heute sehr viele Besucher nachweislich bewusst den Breitscheidplatz, also den Platz der Berliner Morde auf. Hysteriker, Ängstliche oder Paniker [...] mehr

21.12.2016, 18:39 Uhr

Ja, was, wenn ... Sascha Lobo schreibt m.E. eben auch abfällig: „Dann wird die traurige Erschütterung auf Twitter ergänzt durch Wut auf die Mörder, und schon heißt die Crowd-Diagnose: Islamisten." Tatsache ist, [...] mehr

08.12.2016, 18:17 Uhr

Die Bezeichnung »Hirntod« prägte Ende des 18. Jahrhunderts Xavier Bichat. Seit etwa 70 Jahren kann man bewusstlose Patienten, die nicht mehr aus eigener Kraft atmen können, über einen längeren [...] mehr

07.12.2016, 13:02 Uhr

Die Organe werden nicht ... ... nach Kontostand des Organempfängers vergeben, ob er sich nun da oder dort anstellt. Selbst bei dem oft kritisierten Fall des Fürsten von Thurn und Taxis, der zwei Herzen bekam, war dies nicht [...] mehr

07.12.2016, 12:30 Uhr

Ich kann das Verhalten ... ... dieser Ärzte nur als schlimm betrachten. M.E. sollte man ihnen die Approbation entziehen. Früher reagierte ich mal mit der Vernichtung meines Spendenausweises auf ungute Meldungen zur [...] mehr

06.12.2016, 21:35 Uhr

Der Beitrag ... .. gehört m.E. zu den Wichtigsten im Forum. Denn er ist ungemein treffend. Das "Einleuchtende", auch das "Geniale" genannt, ist eben oft das (anscheinend) Einfache. Im [...] mehr

06.12.2016, 18:35 Uhr

Ich werde mir ... ... von Frau Stokowski nicht vorschreiben lassen, worüber ich mich mehr oder weniger empören soll. Auch nicht, worüber ich nachdenke, was mich nachdenklich macht. Ich denke, Frau Stokowski [...] mehr

26.11.2016, 08:34 Uhr

Warum erklärte dann ausgerechnet ... ... Frau Merkel Höchstselbst auch im Zusammenhang mit Stuttgart 21, dass Schluss sein müsse in diesem Land damit, dass die Kosten für Projekte vorher dauernd runtergerechnet würden, um sie durch [...] mehr

25.11.2016, 15:41 Uhr

Es sind sehr brutale Dinge gelaufen Sauber gelaufen? In dieser Woche konnte man auf SPON einen Bericht lesen und entsprechende Bilder sehen. Das Land Baden-Würtemberg musste letztes Jahr das Gerichtsurteil akzeptieren, dass der [...] mehr