Benutzerprofil

crazy_swayze

Registriert seit: 19.06.2014
Beiträge: 2620
Seite 1 von 131
01.05.2018, 19:09 Uhr

Nix auf dieser Welt ist bedingungslos. Selbst die Maschine benötigt Strom, den irgendjemand bezahlen muss. BGE-Befürworter leben entkoppelt von der Realität. Jede Produktivität muss erst [...] mehr

27.04.2018, 07:51 Uhr

Potential zu was? Nehmen wir an, ich kaufe eine Immobilie in Lörrach. Worin besteht da das Potential? mehr

19.04.2018, 15:43 Uhr

Bei Fahrvergehen bin ich voll dafür, die Strafen anzuziehen. Bei Parkvergehen bin ich dagegen. Die Stadt Stuttgart pflastert gerade alle Wohngebiete mit Parkautomaten zu, sodass kostenloses Parken [...] mehr

18.04.2018, 13:16 Uhr

Dortmund müsste jede Saison 4 "Dembeles" verkaufen, um finanziell mit den Bayern aufzuschließen. Und der Verkauf von diesen Leistungsträgern dürfte sich dann auch nicht negativ auf die [...] mehr

18.04.2018, 13:07 Uhr

Komisch, die sonst nicht für Sozialismus bekannten Engländer und Amerikaner haben für die Premier League und für die großen US-Sportligen Systeme entwickelt, in denen Fernsehgelder (PL) und [...] mehr

18.04.2018, 11:42 Uhr

20-30-jährige informieren sich und schmökern im Netz. Ich kaufe nur noch Zeitschriften, wenn ich mal eine längere Bahnfahrt vor mir habe, und selbst das nimmt dank DB WLAN ab. mehr

18.04.2018, 09:09 Uhr

Herr Raecke hat recht. Jede Woche die 5-0 Packung eines Teams gegen die Bayern zu beobachten und am 29. Spieltag die Meisterschaft feiern - das ist kein Fußball mehr. Ich habe vor 2 Jahren aufgehört [...] mehr

17.04.2018, 14:48 Uhr

Nach der Einführung der verpflichtenden Biotonne habe ich erst mal 4 Wochen hintereinander meinen Bio-Mülleimer von ekligem, stinkendem Schmodder befreien müssen, weil die Papiertüte durchgesifft ist. [...] mehr

17.04.2018, 13:57 Uhr

Ich bin in einer Großstadt aufs Gymnasium gegangen. Hauptgebäude mit Baujahr 1914, nach dem 2. WK angehängte Sporthalle die den Pausenhof verkleinert hat, drumherum Wohngebiet und eine [...] mehr

16.04.2018, 11:22 Uhr

In Zeiten der Globalisierung richten sich die Löhne nicht nach dem deutschen Arbeitsmarkt. Je höher die Exportquote und je größer die Konkurrenz in der Branche, desto fixer ist auch der Preis der [...] mehr

14.04.2018, 10:56 Uhr

Hätten Sie in VWL 1.0 aufgepasst, wüssten Sie das der Realwert des Geldes über den BIP gemessen wird. Der Staat kann nicht einfach Geld drucken und es an die Armen verteilen, und auf einmal sind [...] mehr

14.04.2018, 10:51 Uhr

Mit der Abschaffung des Facharbeiterprivilegs wurde auch nachgelagert folgerichtig ein Mindestlohn eingeführt. Von Sklaverei kann hier also keine Rede sein. Natürlich muss auch jemand, der [...] mehr

13.04.2018, 16:16 Uhr

Ich zwinge niemanden zur Arbeit. Wer nicht arbeiten will, bitte, aber dann bitte ohne meine Kohle abzugreifen und nicht genug zu kriegen von fremdem Geld. mehr

13.04.2018, 15:34 Uhr

Im Gegensatz zu Job, Frau, Arzt etc. steht es bei der Grundsicherung nicht einem selbst zu, zu entscheiden, was man denn so gerne hätte. Sondern die, die es bezahlen müssen, entscheiden, was noch [...] mehr

13.04.2018, 13:01 Uhr

Herr Fricke, wenn im Rest der Welt ein Politiker einlöst, dass man im Notfall (=Arbeitslosigkeit): - eine Wohnung bezahlt bekommt - die Krankenversicherung gestellt wird - und man obendrein noch [...] mehr

12.04.2018, 13:40 Uhr

1. Um eine Bahnstrecke in Betrieb zu nehmen braucht es in Deutschland zwischen 20 und 30 Jahren. 2. Die Bahn ist teuer im Unterhalt, einige hundert Euro pro Bundesbürger, wenn man es gut machen [...] mehr

10.04.2018, 16:33 Uhr

Nehmt die Immobilien aus der Gleichung! Eine Grundsteuer hat sich nach der qm-Fläche des Grundstücks zu richten, die draufgestellte Immobilie gehört da nicht rein! Wie schon beschrieben führt eine Berücksichtigung der Immobilie dazu, [...] mehr

10.04.2018, 15:24 Uhr

Für den Mieter ist das aktuelle Umlagesystem vorteilhafter, da auf die Nebenkosten keine Marge geschlagen wird. Wird die Umlagepraxis verboten, bluten dann entgegen ihrer Vermutung zuallererst die [...] mehr

10.04.2018, 11:34 Uhr

Klar, den Konzernen schmiert der Diesel-Absatz in Deutschland weg. Weil die Leute unsicher sind, mit welchem Fahrzeug sie noch in die Stadt fahren können. Was liegt da näher als ein Label zu [...] mehr

09.04.2018, 11:39 Uhr

In unserem Unternehmen sind es auch die älteren Kollegen, die der größte Bremsklotz sind. "Das haben wir schon immer so gemacht" ist hier die oberste Maxime. Abgewandelt wird dann gerne [...] mehr

Seite 1 von 131