Benutzerprofil

degraa

Registriert seit: 02.08.2006
Beiträge: 625
Seite 1 von 32
13.10.2017, 06:44 Uhr

[...] In den vergangenen Monaten habe die EU Fortschritte in der Flüchtlings-, Migrations- und Verteidigungspolitik gemacht, die vor einem Jahrzehnt noch undenkbar gewesen wären. Die anderen [...] mehr

12.10.2017, 23:10 Uhr

Unterirdisch ... ... den Mitforisten aufgrund eines Rechtschreibfehlers abzuklanzeln, aber selber noch nicht einmal die spanische Haupstadt geradeaus schreiben können. Aber symptomatisch für die Fraktion, die [...] mehr

09.10.2017, 10:19 Uhr

Da haben Sie recht. Aber deswegen ist der zweite Teil des Vorschlags des Mitforisten Hoberg nicht weniger sinnvoll. Mich ärgert diese fortwährende Zahnlosigkeit unserer Regierungen beim Umgang [...] mehr

20.08.2017, 09:40 Uhr

Bisher hat sich Erdogan ziemlich nah an die Blaupausen seines Vorbildes gehalten. Nun plant er auch sein Unternehmen Barabarossa. mehr

07.08.2017, 08:41 Uhr

"Unterwerfung vor dem Westen"? Eher eine Unterwerfung vor dem Islam oder ist die bis über die Schulterblätter verhüllte Mogherini übergetreten? Kreuz abnehmen, Kopftücher auch bei Nicht-Muslimas und diese religionsliberale [...] mehr

16.07.2017, 12:17 Uhr

[...] Mal bezeichnet sie erdrückende Beweise als "Müll", dann wieder seien die Vorwürfe "fehlerhaft" oder "basieren auf Missverständnissen". [...] Die Donaldisierung [...] mehr

15.07.2017, 23:51 Uhr

[...] Wir werden diesen Verrätern den Kopf abreißen [...] Da haben sich die bisher gezahlten 2,5 Milliarden Euro "Heranführungsbeihilfe" doch wirklich ausgezahlt. Herzlichen [...] mehr

14.07.2017, 07:31 Uhr

Trump ... unreflektiert, ungebildet, unsensibel. mehr

09.07.2017, 13:47 Uhr

"Unser Kampf für Demokratie und Gerechtigkeit [..] beginnt jetzt erst." Monate, wenn nicht Jahre zu spät. Der Kalif hatte schon vor dem sogenannten Putsch seine Maske fallen lassen. mehr

17.06.2017, 00:07 Uhr

Er macht den Nixon ;-) mehr

17.06.2017, 00:00 Uhr

Wenn Sie meinen Post bitte noch einmal genau lesen wollen: "dass Robert Swan Mueller III [...], ein sowohl von Republikanern als auch Demokraten aufgrund seiner Intergrität und Kompetenz sehr [...] mehr

16.06.2017, 18:59 Uhr

Kann mir da mal jemand durchhelfen? [...] I am being investigated for firing the FBI Director by the man who told me to fire the FBI Director! [...] Ich übersetze das etwa so: "Die von mir verfügte Entlassung des FBI Directors [...] mehr

13.06.2017, 20:55 Uhr

Hard Brexit ist mausetot. Die DUP will ihn nicht, denn die wirtschaftlichen Folgen für Nordirland wären katastrophal. Die überraschend starken schottischen Tories (von 1 auf 10 Sitze) wollen ihn ebenfalls nicht. [...] mehr

12.06.2017, 22:15 Uhr

Diese Sichtweise hätte May mal ihrem Gesicht mitteilen sollen, bevor sie nach den ersten Hochrechnungen vor die Presse getreten ist: irgendwie sehen strahlende Sieger anders aus. Sie hat eine [...] mehr

12.06.2017, 21:45 Uhr

"Ich hole uns da wieder raus!" Wo heraus? Aus der Situation der Minderheitsregierung, geduldet von der reaktionären DUP? Geht nur über Neuwahlen und eher friert das Tote Meer zu, als dass sich die Tories noch einmal von Teresa May [...] mehr

14.05.2017, 18:48 Uhr

Ein schöner Tag, ein guter Tag für NRW SPD, Grüne und Piraten als Vetreter des linken politischen Spektrums verlieren dramatisch. Eine Abkehr von Ideologie, "Wünsch Dir was" und "ich mach' mir die Welt, wie sie mir [...] mehr

09.05.2017, 07:04 Uhr

Schon erstaunlich, wieviel Fehler Trump in wie kurzer Zeit im Amt gemacht hat. Die Flynn Affaire hat das Potential, ihm das Amtsenthebungsverfahren nach Art II § 4 wegen [...] andere "schwerwiegende Verbrechen und [...] mehr

07.05.2017, 22:32 Uhr

Aachen - Kiel mit der deutschen Bundesbahn: 59.- € Stegners Gesicht live in Kiel: unbezahlbar! mehr

05.05.2017, 14:01 Uhr

Danke schön ... Erst in Afghanistan und im Irak sich selbst und leider auch uns die Suppe eingebrockt und nun lassen uns die Amis diese auch noch auslöffeln. Aber von einer geopolitschen und miltärischen Macht auf [...] mehr

03.05.2017, 06:42 Uhr

Erdogan hat sich mit seinen Verbalinjurien der letzten Monate selber disqualifiziert. Weitere Verhandlungen mit der Türkei mit Erdogan im Amt darf es schon aus Gründen der Selbstachtung nicht geben. [...] mehr

Seite 1 von 32