Benutzerprofil

udo.sowade

Registriert seit: 26.07.2014
Beiträge: 237
Seite 1 von 12
23.01.2019, 18:02 Uhr

Ob mit oder ohne Berlusconi, Die Richtung der Politik des EU-Mitgliedlandes Italien wird durch Matteo Salvini bestimmt und umgesetzt. Immer mehr Menschen sehnen sich nach totalitären Machtssystemen, die eindeutig nach rechts [...] mehr

28.12.2018, 12:26 Uhr

Gelbwesten sollen bundesweit vor Konzern-Gebäuden und VW-Autohäusern demonstrieren. Mal sehen wer den längeren Atem hat. KAUFT keine VW...das richtige Motto für diese Proteste. mehr

13.12.2018, 17:21 Uhr

Dann sollte Frau Harder-Kühnel vor dem 3. Wahlgang im Bundestag einen Eid auf das Grundgesetz ablegen in dem sie versichert, dass das GG für alle in Deutschland lebenden Menschen gilt und sie in ihrer Arbeit als Vizepräsidentin [...] mehr

07.12.2018, 18:09 Uhr

An alle, die traurig sind, dass Merz verloren hat Schade, dass Gauland nicht mehr in der CDU ist....er und Merz als Generalsekretär...wir hätten ein Neues Deutschland.... mehr

06.12.2018, 11:53 Uhr

Der Föderalismus als wesentlicher Bestandteil des Grundgesetzes war eine Forderung der Alliierten bei der Erarbeitung des Grundgesetzes. Ziel, es sollte die zentrale Macht des Staates eingeschränkt werden. Die Untaten des Dritten Reichs bildeten die Grundlage für [...] mehr

05.12.2018, 14:19 Uhr

Der Niedergang der SPD ist nicht aufzuhalten Bessere Indikatoren, wie das Verlassen eines Mitglieds der Bundestagsfraktion und einer "Putzfrau" aus der SPD werden durch Nahles nicht wahrgenommen, bzw.verdrängt. Will die SPD überhaupt [...] mehr

05.12.2018, 10:59 Uhr

Nach der Selbstzerlegung der SPD begeht DIE LINKE den gleichen Weg. Die CDU unter dem wahrscheinlich neuem Vorsitzenden Merz reibt sich genüsslich die Hände. Ich bin traditionell Wähler DER LINKEN, Frau Renner hat immer unsere Stimme [...] mehr

29.11.2018, 18:26 Uhr

@fischfreund1 das ist natürlich auch eine Möglichkeit das Wachstum der Weltbevölkerung ohne Genozid und Kriege unter Gewinn-Kontrolle zu stellen. mehr

29.11.2018, 17:31 Uhr

Warum diese Aufregung ? Deutsche Wertarbeit, wegen diesen 12.000 Stellen regt sich weltweit niemand auf. Jetzt sind wieder die Ängste vor gesundheitlicher Schäden der Menschen Schuld am Verlust von tausenden Arbeitsstellen. [...] mehr

22.11.2018, 18:50 Uhr

Online Petition an den DBT..... Nicht nur die Petition unterstützen, geht auf die Straßen und brüllt eure Wut heraus. Die deutsche Regierung soll sich um die wichtigen deutschen Probleme kümmern:- Da wird nach über 30 Jahren eine [...] mehr

13.11.2018, 12:39 Uhr

Da hat der Bundesminister der "Schwarzen Null" seinen Job schlecht gemacht. Der Kampf gegen Griechenland war wichtiger. Eine Stellungnahme des ehemaligen Bundesfinanzminister und jetzigem Bundestagspräsidenten in dieser Causa ist erforderlich. mehr

05.11.2018, 13:46 Uhr

Donald Trump als Präsident der USA hat in Herrn Maaßen einen eifrigen Nachahmer gefunden. Verschwörungstheorien nach Art der Demokraten in den USA, Russlands und jetzt in der Bundesregierung und im Bundestag sind die eigentlichen [...] mehr

03.11.2018, 11:25 Uhr

Das Bundesministerium für Verteidigung wird nicht durch die Ministerin geführt, sondern durch die Rüstungsindustrie und deren Lobby. Eine Bundesfamilienministerin ohne jegliche Kenntnisse und Erfahrungen im Wehrbereich wurde auf dieses [...] mehr

19.10.2018, 12:20 Uhr

Kanzlerin und Vizekanzler ziehen nicht an einem Strang !!!! Gibt es in der GroKo überhaupt noch Gemeinsamkeiten ??? Beendet bitte diese unheimliche Allianz, vielleicht wird dann in Deutschland wieder Licht am Ende des Tunnels [...] mehr

16.10.2018, 17:08 Uhr

Das sehen Genossen an der Basis anders SPD Erfurt ist mit Raik-Steffen Ulrich unterwegs. 4 Std. · Mit Erschrecken haben wir das Ergebnis der Bayernwahl am Sonntag zur Kenntnis genommen. 9,7% sind für die Bayern-SPD, aber auch für die [...] mehr

13.10.2018, 09:11 Uhr

Wo der Profit im Vordergrund steht verlaufen die Grenzen zwischen Freund und Feind im Nirgendwo. Jetzt fehlt nur noch die Begründung: Es stehen Tausende Arbeitsplätze auf dem Spiel. mehr

12.10.2018, 10:44 Uhr

Bis jetzt geht wohl dieser Schuss nach hinten los Ziel von Trump war es ja, die Außenhandelsbilanz zu Gunsten der USA zu verändern. Import-Zölle trägt der Importeur und gibt diese natürlich an den Verbraucher weiter. mehr

10.10.2018, 19:44 Uhr

Volkswagen droht mit Verlust von 100.000 Jobs warum fordert die Regierung keine nachvollziehbare und exakte Begründung für diese Aussage ? mehr

06.10.2018, 11:14 Uhr

Diese Forderungen sind berechtigt..... Mord verjährt nicht oder ? Während deutsche Flüchtlinge und Vertriebene über den Lastenausgleich nach dem 2. Weltkrieg entschädigt wurden, werden diese Forderungen durch Deutschland als nicht [...] mehr

05.10.2018, 14:30 Uhr

RWE hätte aber nur bis Ende März roden dürfen? Das Bundesnaturschutzgesetz sagt was anderes. Rodungen dürfen nur in der Zeit vom 01.Oktober bis 28.02. eines Jahres durchgeführt werden. Gilt für RWE das nicht oder ein Fehlinformation des Autors ? mehr

Seite 1 von 12