Benutzerprofil

Hagbard

Registriert seit: 03.06.2005
Beiträge: 4290
16.03.2017, 21:44 Uhr

Bei den Vorstandsetagen bin ich ja noch bei Ihnen. Aber was haben hier Fußballer, oder das Show-Geschäft zu suchen? Wenn mit Konzerten, Sportveranstaltungen oder Medien-Verkäufen Geld [...] mehr

15.03.2017, 23:28 Uhr

Aber er hat eben keinen PSA-Diesel, sondern leider einen TDI aus dem VW-Regal. Ansonsten sind beide ganz ordentliche Autos. Der Peugeot gefällt mir ein bisschen besser als der Skoda. Wie war [...] mehr

06.03.2017, 20:42 Uhr

Ich mag weder Warsteiner noch Erdinger. Beides eher geschmacklich neutrale Industrieprodukte. Die trink' ich schon nicht am Boden und erst recht nicht in der Luft. Aber jeder wie er mag. mehr

01.03.2017, 19:28 Uhr

Gut so! Das ist ein erster Schritt in die richtige Richtung. mehr

22.02.2017, 03:05 Uhr

Aber Ausnahmen für Oldtimer gibt es doch längst. Hat da schon mal jemand geklagt und war die Klage erfolgreich? mehr

22.02.2017, 03:03 Uhr

Wie ist das denn mit den Umweltplaketten? Gibt es da nicht längst Einfahrverbote und Ausnahmen? Hat da schon mal jemand geklagt? mehr

18.02.2017, 22:12 Uhr

Ich würde das als Beleg dafür sehen, dass die Leute in den USA nicht so viel von Autos verstehen. Die Autos von PSA und Renault sind durchaus taugliche Autos. Beleg: Ein Freund von uns ist seit [...] mehr

13.02.2017, 21:44 Uhr

Das ist auch schwer. Ich hab's auch versucht. Ganz oft wird alles außer unbedingter Zustimmung mit Anwürfen schlimmster Art beantwortet. Das ist kein Dialog. Schon gar kein demokratischer. mehr

13.02.2017, 21:15 Uhr

Dann reden wir für den Anfang über Seite 74/75 des Parteiprogramms. Finden Sie es richtig, dass hohe und höchste Einkommen und Gewinne steuerlich entlastet werden, mittlere und niedrige [...] mehr

13.02.2017, 20:56 Uhr

Richtig. Und genau das ist der Punkt. Wenn die AfD sich Ihren Beitrag zu Herzen nehmen würde, wäre schon etwas gewonnen. (Die werden das nicht machen - ein wesentlicher Teil der [...] mehr

13.02.2017, 20:20 Uhr

Grundsätzlich: Drohungen und sonstige Einschüchterungsversuche sind immer abzulehnen und zu verfolgen. Andere zu bedrohen und unter Druck zu setzen gehört allerdings eher zum Repertoire der [...] mehr

13.02.2017, 20:10 Uhr

Jede Drohkulisse ist selbstverständlich abzulehnen. Was die Maritim-Kette angeht: Ich hab' eher durchwachsene Erfahrungen mit denen gemacht, ebenso wie Kunden/Geschäftskontakten, die parallel [...] mehr

13.02.2017, 20:05 Uhr

Natürlich. Grundsätzlich haben Sie recht. Leider hat die AfD bisher wenig Bestrebungen hinsichtlich einer sachlichen Diskussion erkennen lassen. Im Gegenteil. Wenn man das Parteiprogramm und [...] mehr

13.02.2017, 20:03 Uhr

Ich fürchte, da sind Sie auf dem Holzweg. Was Sie als "gestörtes Verhältnis zur Toleranz" auslegen ist nichts anders, als das demokratisch verbriefte Recht, anderer Meinung zu sein, [...] mehr

10.02.2017, 20:24 Uhr

Was aber, wenn Sie in Ihren Möglichkeiten, mitzubestimmen, was im Gesetz steht, eingeschränkt werden? Ein "starker Staat" wendet sich früher oder später auch gegen seine Bürger. Wenn [...] mehr

06.02.2017, 19:11 Uhr

Man merkt halt ganz oft, dass Sie nicht so ganz genau wissen, wovon Sie schreiben. Einen Kia haben wir als Mietauto gehabt. Das war ein feines Auto. Die lobhudelnde Einstufung auf BMW-Niveau ist [...] mehr

04.02.2017, 06:49 Uhr

Die Teams und größenwahnsinnige Techniker liebten die Turbos. Die Fahrer betrachteten die Autos als Monster, die zickig und anfällig waren. Überhaupt ins Ziel zu kommen wurde in den ersten Jahren [...] mehr

01.02.2017, 19:53 Uhr

Nein, darum geht es nicht. Sie bringen das die ganze Zeit ins Spiel, um Ihre ansonsten unhaltbaren Behauptungen zu begründen. Noch einmal: Telefonieren, Mittelspurfahren etc sind bereits [...] mehr

01.02.2017, 11:09 Uhr

Nein, das ist kein Witz. Das ist schlicht die Realität. Die kann man natürlich verweigern. Davon abgesehen, reden wir hier nicht über bereits strafbewehrte Handlungen wie telefonieren mit Handy [...] mehr

31.01.2017, 19:10 Uhr

Und genau da liegt Ihr Denkfehler. Sie unterstellen, dass es automatisch eine unzulässige Behinderung darstellt, wenn jemand langsamer fährt als höchstens erlaubt. Das ist aber nicht so. [...] mehr