Benutzerprofil

Hagbard

Registriert seit: 03.06.2005
Beiträge: 4299
22.04.2017, 19:14 Uhr

Jaja, nur leider in die völlig falsche Richtung. Und blöderweise hat sich Merkel mit in die falsche Richtung ziehen lassen. mehr

22.04.2017, 17:38 Uhr

Diese Alternative war die AfD zu keinem Zeitpunkt. Sie war auch -eigentlich- nie wählbar. Sie ist mit dem großen Thema Flüchtlinge und verwandten Themen angetreten. Dort hat sie einerseits [...] mehr

18.04.2017, 20:28 Uhr

Aber was, wenn ich neben dem Geschmack auch Wert darauf lege, dass das, was ich trinke, nicht aus dem Reagenzglas stammt? Ich WILL Wein trinken, der aus Trauben handwerklich hergestellt wurde. [...] mehr

17.04.2017, 21:01 Uhr

Dass eine Krankenschwester mehr Geld bekommen sollte, da stimme ich Ihnen zu. Aber warum glauben Sie, dass das nur geht, wenn Formel1-Fahrer weniger verdienen? Mit dem, was Vettel & Co. [...] mehr

17.04.2017, 19:48 Uhr

Ich trink' so gern a Flascherl Wein, da muss gar kein besonderer Anlass sein. (frei nach Hans Moser) Ich kann nicht behaupten, dass ich überragend viel von Wein verstehe. Ich trinke ihn einfach [...] mehr

14.04.2017, 18:21 Uhr

Sie haben die Frage formuliert. Die Antwort wurde bereits gegeben. Aus meiner Sicht liegt die Lösung in der Dezentralisierung der Stromversorgung. Dabei wird PV sicher eine Rolle spielen - aber [...] mehr

11.04.2017, 05:47 Uhr

Allerdings hat der Passagier mit dem Eigentümer einen Vertrag geschlossen und seinen Teil - die Bezahlung nämlich - bereits erfüllt. Nein, die Nummer ist nicht ok. Der gute Dr. hat gute [...] mehr

31.03.2017, 18:59 Uhr

Wie gesagt: Leistungsschutzrechte sind kein Geschäftsmodell. Da befinden Sie sich im Irrtum. Die Frage, ob man von CD-Verkäufen leben können muss, hat auch niemand gestellt. Das ist überhaupt [...] mehr

30.03.2017, 20:38 Uhr

Da verrühren Sie unterschiedliche Aspekte. Zunächst: Ja, mich befremdet die Urteilsbegründung auch. Ähnliche Konstellationen gibt es ja z.B. auch beim Gebrauch von Automobilen. Baut einer einen [...] mehr

16.03.2017, 21:44 Uhr

Bei den Vorstandsetagen bin ich ja noch bei Ihnen. Aber was haben hier Fußballer, oder das Show-Geschäft zu suchen? Wenn mit Konzerten, Sportveranstaltungen oder Medien-Verkäufen Geld [...] mehr

15.03.2017, 23:28 Uhr

Aber er hat eben keinen PSA-Diesel, sondern leider einen TDI aus dem VW-Regal. Ansonsten sind beide ganz ordentliche Autos. Der Peugeot gefällt mir ein bisschen besser als der Skoda. Wie war [...] mehr

06.03.2017, 20:42 Uhr

Ich mag weder Warsteiner noch Erdinger. Beides eher geschmacklich neutrale Industrieprodukte. Die trink' ich schon nicht am Boden und erst recht nicht in der Luft. Aber jeder wie er mag. mehr

01.03.2017, 19:28 Uhr

Gut so! Das ist ein erster Schritt in die richtige Richtung. mehr

22.02.2017, 03:05 Uhr

Aber Ausnahmen für Oldtimer gibt es doch längst. Hat da schon mal jemand geklagt und war die Klage erfolgreich? mehr

22.02.2017, 03:03 Uhr

Wie ist das denn mit den Umweltplaketten? Gibt es da nicht längst Einfahrverbote und Ausnahmen? Hat da schon mal jemand geklagt? mehr

18.02.2017, 22:12 Uhr

Ich würde das als Beleg dafür sehen, dass die Leute in den USA nicht so viel von Autos verstehen. Die Autos von PSA und Renault sind durchaus taugliche Autos. Beleg: Ein Freund von uns ist seit [...] mehr

13.02.2017, 21:44 Uhr

Das ist auch schwer. Ich hab's auch versucht. Ganz oft wird alles außer unbedingter Zustimmung mit Anwürfen schlimmster Art beantwortet. Das ist kein Dialog. Schon gar kein demokratischer. mehr

13.02.2017, 21:15 Uhr

Dann reden wir für den Anfang über Seite 74/75 des Parteiprogramms. Finden Sie es richtig, dass hohe und höchste Einkommen und Gewinne steuerlich entlastet werden, mittlere und niedrige [...] mehr

13.02.2017, 20:56 Uhr

Richtig. Und genau das ist der Punkt. Wenn die AfD sich Ihren Beitrag zu Herzen nehmen würde, wäre schon etwas gewonnen. (Die werden das nicht machen - ein wesentlicher Teil der [...] mehr

13.02.2017, 20:20 Uhr

Grundsätzlich: Drohungen und sonstige Einschüchterungsversuche sind immer abzulehnen und zu verfolgen. Andere zu bedrohen und unter Druck zu setzen gehört allerdings eher zum Repertoire der [...] mehr