Benutzerprofil

Hagbard

Registriert seit: 03.06.2005
Beiträge: 4486
Seite 1 von 225
25.05.2018, 17:48 Uhr

Wenn Sie mal versuchen, dieser Datenschutzgrundverordnung gerecht zu werden, verstehen Sie auch, warum Unternehmen jetzt so reagieren, wie sie reagieren. Bekannt war, dass sie kommt. Was nicht [...] mehr

25.05.2018, 16:40 Uhr

Na ja, sie müssen die Informationsquellen auch nutzen. Doch, ich glaube schon, dass sich einige von nur einem Vortrag begeistern lassen. Wenn er gut gemacht ist, klappt das sicher. mehr

18.05.2018, 20:23 Uhr

Nicht neu So neu ist das nun auch nicht. In den 80ern (z.B. WAA-Protest) gab es das auch schon. Und das kann ich bezeugen. Ich war dabei und ich WEISS, dass bei den Krawallos (auch) verkleidete Polizisten [...] mehr

11.05.2018, 10:03 Uhr

Die Arbeit der Ermittlungsbehörden ist niemals zu schade. Gerade dann, wenn Unerfahrenheit, Naivität oder Angst beim Opfer ausgenutzt wurden, ist es besonders verwerflich. Wie sieht Ihr [...] mehr

30.04.2018, 16:29 Uhr

Mag alles sein. Trotzdem steht das Behindern von Rettungsfahrzeugen nicht zur Diskussion. Dafür gibt es schlicht keine Rechtfertigung. Und wer spricht denn von zweieinhalbjährigen? Hab ich [...] mehr

25.04.2018, 19:10 Uhr

Na ja, und wenn's so wäre, dann würde das Geld am Ende mit einiger Wahrscheinlichkeit nach Deutschland zurückfließen. mehr

11.04.2018, 20:58 Uhr

Autos stossen Schadstoffe gemeinhin im Betrieb auf der Straße aus. Wenn Abgaswerte aber genau da nicht eingehalten werden müssen, wozu sind sie dann gut? Aktuell verlangt das Gesetz eine [...] mehr

05.04.2018, 20:28 Uhr

Man durfte die Dinge immer beim Namen nennen. Man darf sogar sagen, dass man die Dinge nicht beim Namen nennen darf. Hartz ist kein Hängematte. Ein Freund von mir ist Hartzler. Gauben Sie mir, [...] mehr

28.03.2018, 16:10 Uhr

Vor allem hätte er kein Problem mit seiner Gesinnung. Ein Rechter darf man sein, um in Bayern als Lehrer arbeiten zu dürfen - aber ein Roter auf gar keinen Fall. mehr

27.03.2018, 01:16 Uhr

Nein, sind sie nicht. Die Probleme sind viel älter. Ich bin Ihrer Meinung. Die zitierte Statistik und die daraus gezogenen Schlüsse taugen nicht. Allerdings der Verweis auf 2015 auch nicht. [...] mehr

22.03.2018, 17:43 Uhr

Das ist der Punkt. Und keiner will hergeben, was er hat. mehr

22.03.2018, 17:42 Uhr

Das gibt es auch verteilt. Diese Insel is nur die Spitze des Eisbergs - sozusagen... mehr

20.03.2018, 19:29 Uhr

Da unterhalten Sie sich einmal mit Handwerksbetrieben aus allen Branchen. Denen ist es völlig egal, wie alt jemand ist. Händeringend werden gesucht: • Installateure Heizung/Energie/Sanitär • [...] mehr

20.03.2018, 19:13 Uhr

Und Sie währen selbstverständlich bereit, für diese Kräfte einen angemessenen Stundenlohn zu bezahlen? mehr

13.03.2018, 14:24 Uhr

Das wäre dann richtig, wenn er gar keine Steuern bezahlt hätte. So weit ich weiß, hat er aber nur zu wenig bezahlt. mehr

13.03.2018, 14:23 Uhr

Und der Student darf bis zu EUR 5400 pro Jahr dazuverdienen, ohne dass ihm das BAföG gekürzt wird. Dem Hartzler bleiben dagegen von EUR 450,-- für einen Minijob nur EUR 170,--. Den Rest behält das [...] mehr

13.03.2018, 13:36 Uhr

... oder unter der Hand Mietzuschuss aus Papas Kasse bekommt. Es ist einfach ein Märchen, dass man als Student mit weniger als dem H4-Satz auskommt. Das geht schon allein wegen der Kosten des [...] mehr

13.03.2018, 13:30 Uhr

Studenten bezeichnen sich deshalb nicht als arm, weil sie eine Perspektive haben. Das gilt für einen großen Teil der Hartzler nicht oder nur sehr eingeschränkt. Darüber hinaus haben Studenten in [...] mehr

10.03.2018, 12:56 Uhr

Ich vermute, die Realität sieht so aus, dass sich eher der LKW-Fahrer, der sich an die Vorschriften hält, einen anderen Job suchen muss. mehr

08.03.2018, 20:00 Uhr

Wobei ein Tempolimit durchaus seine Vorteile hätte. Beispielsweise würden hohe Geschwindigkeitsdifferenzen vermieden. Die sorgen dafür, dass die Schwere von Unfällen steigt. ich fahre ja auch [...] mehr

Seite 1 von 225