Benutzerprofil

TLB

Registriert seit: 12.08.2014
Beiträge: 428
Seite 1 von 22
20.07.2017, 13:01 Uhr

zum letzten Absatz Treten Sie einer Partei bei; engagieren Sie sich in der freiwilligen Feuerwehr; werden Sie Organspender; gehen Sie für Ihre kranke Nachbarin einkaufen; spenden Sie überzählige Besitztümer an [...] mehr

19.07.2017, 09:43 Uhr

Wenn Mann oder Frau eine Partnerin oder einen Partner hat, der/die sich des öfteren überlastet fühlt und mies drauf ist, dann ist das Herrgottnochmal deren beider Sache. Und das wird auch nicht [...] mehr

19.07.2017, 07:50 Uhr

Ja da haben Sie leider Recht, die Diskussion ist oftmals unsachlich und respektlos. Wenn Sie meinen, Frau Stokowski und andere hätten noch viel zu tun, stimme ich Ihnen nochmals zu. Frau Stokowski [...] mehr

19.07.2017, 06:45 Uhr

Jetzt hängen wir uns mal "alle" an dem Wort "umerziehen" auf. Im Sinne der Geschlechtergerechtigkeit hätte Frau Furtwängler auch hinterfragen können, warum sie ca 3mal soviel Geld [...] mehr

18.07.2017, 15:19 Uhr

Das ist Unsinn. Zum einen weil "der Durchschnittsverdiener" in Deutschland nur unter erheblichem Kraftaufwand das System verlassen könnte, in das er hinein geboren wurde. Durchschnitt [...] mehr

18.07.2017, 11:15 Uhr

Ich greife nochmals den Ausspruch Andreas Beuths auf, in dem er meinte, der schwarze Block hätte doch bitte in einem anderen Stadtviertel randalieren sollen. Warum hat er das gesagt? Weil eine [...] mehr

17.07.2017, 14:17 Uhr

Das sehe ich anders. Lobo hat in seinem Kommentar letzten Mittwoch eine Vielzahl von Facebook-Kommentaren erwähnt, deren Inhalt er kritisiert. Wenn er aber darüber urteilen will, ob in HH [...] mehr

14.07.2017, 17:24 Uhr

Ich habe mir jetzt den Podcast bis zum Thema Relativierung angehört. Lobo erklärt, warum er relativiert und was Relativierung bewirken kann. Das ist seine Sicht. Meine Sicht ist, dass diese [...] mehr

14.07.2017, 15:54 Uhr

War Lobo in Hamburg? Wenn NEIN; wieso soll er diese Frage beantworten können? Weil er was gehört, von jemandem, der einen kennt, dessen Cousin seine Schwester eine Tante im Schanzenviertel hat? mehr

13.07.2017, 08:29 Uhr

Wer eine Talkshow mit solch ideologisch bornierten Standpunktbeharrern besetzt, wollte den Eklat. Warum, und wieder die Frage nach der Berechtigung der GEZ, muss der Bürger die Dummheit der [...] mehr

12.07.2017, 16:30 Uhr

Differenzierung wäre gut; niemand ist über Leichen gegangen, niemand hat dem Brandstifter auch nur ein Haar gekrümmt. Nicht mal auf den Fuß getreten oder angerempelt hat der Bürger denjenigen, der [...] mehr

12.07.2017, 15:20 Uhr

Wenn jemand mit letal wirkenden Zwillen auf Polizisten schießt oder mit Steinen bzw Gehwegplatten auf dem Dach oder Baugerüst steht, um diese auf Menschen zu werfen, dann ist es mir egal, ob [...] mehr

12.07.2017, 15:16 Uhr

Differenzierung? Nur wenn´s passt! Tut mir leid, das ist doch alles nur Gequatsche; Blödsinn in akademische Worte gegossen. Erstens hat NIE jemand behauptet, die Öffentlichkeit wäre nicht manipulierbar. Da braucht dann auch kein Lobo [...] mehr

11.07.2017, 20:31 Uhr

Heute war hier bei SpON ein Artikel, der sich mit dem Thema befasste, ob es denn in Ordnung sei, in Markenklamotten gegen den Kapitalismus zu demonstrieren. War am Thema vorbei, denn im zugeordneten [...] mehr

09.07.2017, 18:06 Uhr

Das klingt erstmal alles ganz hübsch, was Sie da schreiben, aber wenn man kritisieren möchte, dass Personen Macht nicht aus der Hand geben wollen, sich an der "Leitkultur" berauschen [...] mehr

09.07.2017, 17:34 Uhr

Gesellschaftliche Diskussionen sind anscheinend nicht mehr ergebnisoffen. Es stehen sich verfeindete Lager gegenüber, die weder Willens noch in der Lage sind, dem jeweils anderen zuzuhören und [...] mehr

09.07.2017, 17:29 Uhr

Schwarze Blöcke sind weder bunt noch erlebnishungrig. Sie sind einfarbig, eintönig, einfältig und eingeeengt in ihrem Denken. mehr

06.07.2017, 11:32 Uhr

Ja, aber eine soziale Marktwirtschaft mit Reglementierungen wäre eine Lösung. Wie ein Forist schon schrieb, er möchte gerne mit Menschen und nicht mit Computern an einer Hotline sprechen. Und wie [...] mehr

06.07.2017, 10:21 Uhr

Als ich in der Schule noch Staatsbürgerkunde hatte, wurde mir gelehrt, dass der Kapitalismus nicht zur Lösung der Ungleichverteilung des Reichtums in der Lage ist. Dann kam eine Statistik, wie sich [...] mehr

05.07.2017, 15:44 Uhr

zum ersten stand ja im Artikel NICHT, dass ein Theaterpädagoge die Geisteshaltung einer ganzen Stadt umkrempeln kann. Und zum zweiten ist die Kultur einer Stadt auch ein Kriterium, was sie [...] mehr

Seite 1 von 22