Benutzerprofil

foerster.chriss

Registriert seit: 14.08.2014
Beiträge: 309
Seite 1 von 16
14.02.2019, 13:03 Uhr

In den Himmel gelobt, oder in die Verdammnis verteufelt. Was anderes erwartet man von solchen Artikeln leider nicht mehr. Wiederkäuen der Inhalte von anderen Artikeln, ohne selbst weiter zu recherchieren. Von welchen Entwicklungen für die A380 [...] mehr

11.02.2019, 10:58 Uhr

GB konnte auch innerhalb der EU seine Armeen führen Der Brexit ändert dadurch nichts. Insofern tönt der Minister mit hohlen Worten. Was hat die EU mit GB’s Armeeaktivitäten zu tun? Im Irak marschierte als der Dackel der USA ein, auch wenn Frankreich [...] mehr

07.02.2019, 11:07 Uhr

Haha, selten so gelacht. Ich schmeiß mich weg. Das wird in ein Update über den App-Store kurz verpackt: "Stimmen Sie den neuen Nutzungsbedingungen zu?", und dann kommt ein 30 seitiges Dokument zum Weiterlesen, die Nutzer lesen so was eh [...] mehr

06.02.2019, 19:25 Uhr

Die von Qatar Airways gewünschte Version wurde den Airlines vorgestellt, aber nie im erforderlichen Umfang BEstellt. Auch nicht von Qatar Airways, war also damals nicht gewünscht. Das Ding nannte sich [...] mehr

06.02.2019, 18:15 Uhr

Würde man die ganzen Beleidigungen aufzählen, welche die Brexitieers gegenüber der EU äußerten, meist Lügen, wäre der Inhalt weit länger als der Brexit-Vertrag. Auch Farage lügt wieder. Der Ratsvorsitzende wurde von den Regierungen der [...] mehr

06.02.2019, 09:28 Uhr

Es gab mehrere Reden... ...aber die von den Demokraten kommen beim SPIEGEL nicht vor. mehr

05.02.2019, 05:30 Uhr

Die letzte unabhängige Airline in Deutschland, möge sie in Frieden ruhen, und die Mitarbeiter für die nächsten drei Monate (wieder) ihr Insolvenzgeld erhalten. Mein Beileid auch für die Passagiere, [...] mehr

02.02.2019, 09:57 Uhr

“Die EU ist dafür offen - doch nach SPIEGEL-Informationen könnte es Probleme bei der Europawahl geben.” Sollte besser heißen “nach Informationen des Europäischen Patlaments” - übrigens finanziert [...] mehr

01.02.2019, 20:03 Uhr

“Vertreter von SPD, Grünen und Linken hatten deshalb gefordert, das Abwälzen auf Mieter zu untersagen. Doch dieser Vorstoß fand keine Mehrheit. "Ich finde das nicht richtig", sagte zum [...] mehr

31.01.2019, 18:53 Uhr

„Bis heute ist es ein Rätsel, warum in vielen Städten nach Einrichtung von Umweltzonen die Feinstaubwerte nicht wie erwartet gesunken, sondern gestiegen sind.” Der Autor macht sich nicht mal Mühe, [...] mehr

31.01.2019, 03:40 Uhr

Überschrift Wenn ich etwas wegschmeiße a.k.a. verschenke, versuche ich, mich meines Eigentums zu entledigen. Es gehört mir zwar noch und besitze auch die Verantwortung dafür, z.B. bei Sperrmüll, aber wie ein [...] mehr

31.01.2019, 03:29 Uhr

Je niedriger das Einkommen, desto mehr geben Menschen von ihren Einkommen aus. Bis halt nichts mehr da ist. Würde man den steuerfreien Anteil erhöhen und zur Finanzierung auch den Spitzensteuersatz, [...] mehr

12.01.2019, 18:35 Uhr

Ist es nötig, jeden Schwachsinns-Tweet dieser verfehlten Präsidentensimulation in einem Beitrag zu verlinken? Damit wirbt man letztlich für ihn. Und wenn man es schon tut, warum werden keine Tweets [...] mehr

12.01.2019, 01:09 Uhr

Feindseligkeit würde ich bei der GB-Regierung vermuten... Und bei den 51,97%, die für den Lügen-Brexit stimmten, also dem Schlaraffenland glaubten, dass nicht existiert. Die EU zeigte sich hart in ihrer Position, sie vertreten schließlich auch gewählte [...] mehr

31.12.2018, 23:58 Uhr

Nur 6% im Minus angesichts des desaströsen Umfelds ist eigentlich ein sehr gutes Ergebnis. Viele US-Aktien bleiben weiter katastrophal überbewertet. Größter Verlust nach Punkten seit 1931. Bedeutet [...] mehr

25.12.2018, 16:14 Uhr

Betrüger raus erhöht Produktivität nachhaltig Betrüger und Dummschwätzer wie den neuen Audi-Chef rausschmeißen und auf ehrliche und gute Arbeit setzen, schon kaufen mehr Leute einen Audi und steigert damit die Produktivität. Wie ein Manager [...] mehr

25.12.2018, 14:42 Uhr

Ich dachte, die EU wäre ein gemeinsamer Wirtschaftsraum. Diese nationalen Argumente sind so fossil wie die Kohleindustrie. Und wenn man bedenkt, dass immer noch 10% des deutschen Stroms ins Ausland [...] mehr

15.12.2018, 15:48 Uhr

Die Autoindustrie würde nicht mehr geschädgt als andere Wirtschaftszweige. In Grossbritannien gibt es kein Auto, deren Teile nur aus GB kommen, folglich existieren keinerlei Vorteile für die britische [...] mehr

08.12.2018, 20:29 Uhr

Wäre Merz gewählt worden, hätte die CDU ein viel größeres Problem Merz ist als Profi-Lobbyist mit seinen zig Aufsichtsratämtern in großen Unternehmen weiten Teilen der Bevölkerung nicht vermittelbar. Wirtschaftskenntnisse besitzt Merz kaum. Er kennt sich lediglich [...] mehr

04.12.2018, 11:06 Uhr

Die Übernachtungszahlen wären bei der Touristenattraktivität wesentlich aussagekräftiger als die reinen Besucherzahlen, die auch Umsteiger an Flughäfen mit einbeziehen. Ebenso komisch, bei Hongkong [...] mehr

Seite 1 von 16