Benutzerprofil

mrrich

Registriert seit: 18.08.2014
Beiträge: 79
Seite 1 von 4
24.11.2017, 06:06 Uhr

Kryptowährungen sind genauso erfunden und Spekulationsobjekt Wie normales Geld auch, nur wird es von anderen als den systemrelevanten benutzt. mehr

24.11.2017, 06:01 Uhr

Zum Wohle Deutschlands ist ein Politikwechsel, was eine Minderheitsregierung möglich machen könnte, genauso wie Neuwahlen. Eine GroKo mit dem derzeitigen SPD Führungspersonal dürfte der Todesstoß für die alte Tante [...] mehr

22.11.2017, 17:30 Uhr

unreguliert ist doch gerade der Vorteil. Fürchten die systemrelevanten Banken die Konkurrenz im überregulierten Markt? mehr

06.11.2017, 17:29 Uhr

Der erste Schritt hin zu einer "besseren" SPD ist getan, doch wo sind nur die Urwahl Kandidaten zu suchen/ finden. Die Hartz 4 BefürworterClique in der SPD gehört nicht dazu. . mehr

05.11.2017, 10:08 Uhr

*Wahhabismus als traditionelle Lesart des Islam zu bezeichnen, ist zuviel des Guten, ein Zweig des Islam der ziemlich jung ist, hat keine Tradition. mehr

26.10.2017, 19:55 Uhr

Übertriebene Panikmache, wie ist die Vorstellung, daß das Schloß, z.B. für einen etwas größeren Briefkasten ist? Als Schloß zu einem Ablagekasten außerhalb der vier Wände vorstellbar, oder als größere Briefkastenklappe. Größere Pakete [...] mehr

20.10.2017, 06:46 Uhr

Schon der Hammer, 40% sind ja dann ALG I Niveau. Da macht es doch mehr Sinn erst einmal ALG I zu beantragen und auf Jobsuche zu gehen, Piloten sind doch gesucht. mehr

11.10.2017, 20:27 Uhr

Denke nicht, daß die europäischen Autobauer hinten liegen, da sie ja alle den chinesischen Markt beliefern, der fordert ab 2018 schon 30%(bin nicht ganz sicher) e-flottemobilität. Ist halt wieder eine schöne [...] mehr

18.09.2017, 12:21 Uhr

Na und, Welche Demos zugelassen werden, wird nicht auf Bundesebene entschieden und ist allein Sache der Kommunen und verbittet sich Einmischung von außen. mehr

15.09.2017, 14:19 Uhr

Wo sind die Haken? Was Herr Lindner so sagt im Interview hört sich gut an, außer das mit der Umverteilung, er meint die von oben nach unten, diese gehört nicht abgeschafft bzw. durch Bildung ersetzt, sondern sollte [...] mehr

09.09.2017, 09:33 Uhr

Aha, auch ohne TTIP ist die Macht von Heuschrecken viel zu groß. Wenn die ein Geschäft wittern, wäre eine Offenlegung der Verträge mit A1mobil wichtig, so können die Steuerzahler sehen ob die Verantwortlichen Politiker [...] mehr

04.09.2017, 17:01 Uhr

Da wird wieder umverteilt. Die eine Milliarde soll u.A. dazu genutzt werden, um neue Busse anzuschaffen. Mhmm, durch Outsourcing und Abbau von Busfahrerstellen im öffentlichen Dienst, dürften die kommunalen [...] mehr

23.08.2017, 22:32 Uhr

Unternehmerisches Risiko sollte doch einkalkuliert sein im Kapitalismus, und es war einkalkuliert. Millionen Bürger haben während und vor allem nach der Finanzkrise 2008 viele Millionen Euro an wen auch immer verloren auch ihre [...] mehr

17.08.2017, 17:46 Uhr

Was will Forbes bzw. der Artikel vermitteln: Ist doch klar, wir zahlen definitiv zu viel an der Kinokasse bzw. an Haushabgabe mehr

16.08.2017, 12:37 Uhr

Ökologische Kriegsführung oder Übung für einen Krieg nach dem Atomkrieg? So wird wenigstens die Umwelt nicht belastet. mehr

16.08.2017, 12:29 Uhr

Wie das Plastik in der Nahrungskette wirkt, ist nicht bekannt. Da der Müll da nicht hingehört, ist die Wirkung garantiert nicht positiv. mehr

14.08.2017, 13:17 Uhr

Die Umverteilung, auch weltweit ist im vollen Gang. @Kommentar#1: Sehr gute Frage, doch vernetztes Denken im Kapitalismus ist nicht erwünscht und gefährlich für die Eliten. mehr

13.08.2017, 18:51 Uhr

Alles gar nicht so schlimm, bis auf Flugreisen. Dies Ergebnis hat mich wirklich überrascht. Nach dem Dieseltod sollten wir den Touristikunternehmen unsere ganze Aufmerksamkeit widmen. mehr

11.08.2017, 12:19 Uhr

Für wieviel Emobil Akkus reicht eigentlich das Lithiumvorkommen? Im Artikel vermisse ich eine Aufstellung der Umweltschäden, z.B. Durch Lithiumabbau in der 3.Welt. Aber das scheint egal zu sein. Die ausgemusterten Verbrenner [...] mehr

01.08.2017, 11:39 Uhr

Der Gipfel der Scheinheiligkeit ist erreicht. Was soll bei 20 Teilnehmern in 2 Stunden rumkommen, bei 6min. Redezeit für jede Partei. Wenn sich alle vorgestellt haben, können Sie sich wieder verabschieden. [...] mehr

Seite 1 von 4