Benutzerprofil

blowup

Registriert seit: 09.08.2006 Letzte Aktivität: 19.08.2014, 13:27 Uhr
Beiträge: 2254
   

01.09.2014, 07:50 Uhr Thema: AfD-Erfolg in Sachsen: Gekommen, um zu bleiben Wilderer? Genau das habe ich auch gedacht. Es wird Zeit, dass jemand die Altparteien mal aufschreckt und klar macht, dass es keine Besitzstände gibt in einer Demokratie. Und dass die AFD ihre Wähler im [...] mehr

31.08.2014, 15:36 Uhr Thema: Kulturpessimismus und Volksverblödung: Das Zeitalter des Bullshits Mumpitz Auf welche Zeit beziehen Sie sich? 18. Jhdt? Ich denke, Frau Berg bezog sich eher auf die 60er oder 70er Jahre. Und was ist das für eine 36 Std. Woche? Sind Sie Beamter? Oder reden Sie von denen, [...] mehr

31.08.2014, 11:45 Uhr Thema: Kulturpessimismus und Volksverblödung: Das Zeitalter des Bullshits Verdummung durch Medien Natürlich tragen auch die Medien zur Verdummung bei. Ohne Tiefgang wird da der Aktualität hinterhergehechelt. Thema Europakrise. Was ist da nicht alles geschrieben worden. Und soviel [...] mehr

31.08.2014, 10:41 Uhr Thema: Kulturpessimismus und Volksverblödung: Das Zeitalter des Bullshits Gnadenlose Effizienz Mir scheint, heute ist einfach weniger Zeit für Dinge, die außerhalb des eigenen Radius liegen. Die Zeiten der Mittelschicht, in der man es sich auch ohne seine Seele zu verkaufen bequem machen [...] mehr

30.08.2014, 20:30 Uhr Thema: Kulturpessimismus und Volksverblödung: Das Zeitalter des Bullshits Die Unschlauen Wie gering es mit der Schlauheit der Menschen bestellt ist, kann man in den Beiträgen zu Frau Berg Woche für Woche lesen. Da gibt es offenbar nicht wenige, die Frau Berg und ihre Beiträge partout [...] mehr

30.08.2014, 17:16 Uhr Thema: Kulturpessimismus und Volksverblödung: Das Zeitalter des Bullshits Wunderbar Volle Zustimmung. Genau so ist es. Die Ideale von heute werden nicht mehr durch Denker, Künstler, Individualisten verkörpert, sondern durch Karrieristen und windige Startup-Gründer. Ich würde so gerne [...] mehr

30.08.2014, 10:41 Uhr Thema: Krise der Wertegemeinschaft: Westen ist nur ein Wort Alternative bekannt Warum soll man auch eine Alternative suchen? Die ist doch bekannt und erprobt. Haben wir gehabt. Es waren die Zeiten der Sozialen Marktwirtschaft, als Wohlstand verteilt und nicht konzentriert [...] mehr

30.08.2014, 09:50 Uhr Thema: Krise der Wertegemeinschaft: Westen ist nur ein Wort Der Westen ist so was wie ein Heuschreckenschwarm, der über die Welt herfällt. Ich hatte neulich eine Doku über die Zeit rund um die Enteckung Amerikas durch Kolumbus gesehen und war überrascht, wie [...] mehr

29.08.2014, 18:20 Uhr Thema: Krise der Wertegemeinschaft: Westen ist nur ein Wort Am Ende Klar, ist der Kapitalismus am Ende. Weil er entfesselt und nicht mehr durch einen Konsens über die soziale Marktwirtschaft in Zaum gehalten wird. Vor allem aber: weil dcer Kapitalismus sich von der [...] mehr

27.08.2014, 16:45 Uhr Thema: Umfrage zu Freizeitverhalten: Deutsche bleiben lieber drinnen Kein Geld Ist doch klar: bei den sinkenden Reallöhnen ist halt kein Geld mehr da. Kneipen und Restaurants sind teuer, Rauchen darf man auch nicht, auf den Straßen überall Stau und zum Teil kostet allein das [...] mehr

27.08.2014, 08:43 Uhr Thema: Bewertung von Investoren: Snapchat soll fast zehn Milliarden Dollar wert sein Wahnsinn Verstehe ich nicht. Das Besondere an Snapchat ist, dass Bilder/Nachrichten ein Verfallsdatum haben. Was allerdings relativ sinnlos ist, da der User ja jederzeit einen Screenshot machen und damit das [...] mehr

26.08.2014, 08:07 Uhr Thema: Autos für Senioren: Gib Gummi, Alter! Markentreue Alte Wurde da nicht ein wichtiger Aspekt vergessen? Ältere sind relativ schwer zu beeinflussen und ziemlich markentreu. Das gilt für alle Konsumbereiche. Warum soll man diese Zielgruppe also gezielt [...] mehr

25.08.2014, 22:00 Uhr Thema: Marode Bundeswehr-Ausrüstung: Luftwaffe am Boden Stimmt. Polizei wurde auch kaputtgespart. Abe es ist wie in ganz Deutschland. Bei Straßen, Brücken, Kanalisation, Schulen etc. - die Infrastruktur ist nur noch Fassade. Wann begeifen die Menschen, [...] mehr

25.08.2014, 14:16 Uhr Thema: Müllers Memo: Die Große Destabilisierung Uns gehts gut Das haben wir doch alles verdient. Das Volk wählt Merkel, weil die so gut wie gar nichts bewegt und die Bürger in den Schlaf wiegt. Milliarden fehlen für Straßen und Brücken, von denen jede zweite [...] mehr

20.08.2014, 14:39 Uhr Thema: Warteschleife: Selbst schuld, wenn wir Ihre Pakete umleiten Besonders toll wird es, wenn man es mit zwei "Behörden" zu tun hat. Dann wird gelogen, dass sich die Balken biegen und jeder schiebt alles auf den anderen. 13.6. Mein Sohn bestellt [...] mehr

18.08.2014, 15:38 Uhr Thema: Studie zum Turbo-Abi: G8-Stress gibt es gar nicht Großer Schwindel War kürzlich bei der Zeugnisverleihung meines Sohnes. (Abi/G8). Ich kam aus dem Staunen nicht mehr raus. Von ca. 120 Abiturienten hatten ca. 31 ein Einserabi (Schnitt 1,0 - 1,9). Zu meiner [...] mehr

17.08.2014, 09:00 Uhr Thema: Studie zum Turbo-Abi: G8-Gymnasiasten sind nicht schlechter in der Schule alles Fake Ich glaube diesen ganzen Statistiken nicht mehr. Mich beschleicht das Gefühl, das immer mehr getäuscht und manipuliert wird und die Presse macht da fein mit. Und was heißt "nicht [...] mehr

13.08.2014, 16:06 Uhr Thema: Matrose auf der Donau: Adieu, Schreibtischjob Beneidenswert Aber voll cool. Wenn ich Morgen für Morgen hier in Düsseldorf auf dem Weg ins öde Büro im Stau stehe - wie oft habe ich da schon den Rheinschiffern voller Neid hinterhergesehen. mehr

09.08.2014, 20:32 Uhr Thema: Medienbranche: Verschlankt den Schwachsinn warum meckern Ich verstehe diese Kritik nicht. Natürlich bleibt SPON hinter seinen Möglichkeiten zurück. Aber war hier schon mal jemand auf Focus Online? Das ist eine reine Klickbude auf BILD-Niveau. Da spürt [...] mehr

09.08.2014, 19:04 Uhr Thema: Medienbranche: Verschlankt den Schwachsinn Nur fast... ...hätte ich Ihnen zugestimmt. Dann habe ich gesehen, dass es bei Ihnen "allen" heisst. Nein. Es müsste heissen: "in allem". DAS ist das große Problem unserer Zeit. Nur [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0