Benutzerprofil

sarkasmis

Registriert seit: 18.09.2014
Beiträge: 623
Seite 1 von 32
29.06.2018, 23:11 Uhr

Von welchen Rechten reden Sie? Auch nach dem UN Flüchtlingsrecht darf man nur legal in den nächsten Nachbarstaat einreisen. Der liegt idr aber außerhalb der EU. Es gibt kein Recht auf Asyl im [...] mehr

23.06.2018, 15:08 Uhr

Der Marshallplan entsprach ca. 110 Mrd. € heutigen Werts, verteilt über 5 Jahre, also 22 Mrd. € pro Jahr. Das ist ein niedriger zweistelliger Milliardenbetrag und gerade mal ein Drittel mehr, als das [...] mehr

22.06.2018, 18:03 Uhr

Ich stelle nochmals die Frage: in wieweit werden die Kinder von illegalen Einwanderern anders behandelt, als die Kinder von Eltern, die irgend eine andere Straftat begangen haben? Wer seine Kinder [...] mehr

22.06.2018, 17:57 Uhr

Skandal! Die EU will Asylbewerber doch tatsächlich dazu zwingen sich wie Reisende registrieren zu lassen. Nur zur Info: in biometrischen Ausweisen werden bereits Fingerabdrücke gespeichert und Gesichtsscanner [...] mehr

22.06.2018, 17:41 Uhr

Herr Kühnert ist glaube ich nicht in der Position irgendwelche roten Linien zu ziehen. Das Mitgliedervotum über die GroKo hat er schallend verloren. Auf die Idee, dass es sozialer Gerechtigkeit [...] mehr

19.06.2018, 17:32 Uhr

Mit der Argumentation müssten Sie fast komplett auf Gefängnisstrafen für Straftaten verzichten, weil dadurch Eltern von ihren Kindern getrennt werden ... und sie müssten Scheidungen verbieten... [...] mehr

07.06.2018, 21:51 Uhr

Publizitätsgeiler Präsident Macron ist ein Meister der Selbstinszenierung. Die Einbürgerung ist schnelle Publicity für ihn. Warum sollte man überhaupt einen Vorteil aus einer Heldentat haben? Normalerweise gibt es dafür eine [...] mehr

27.05.2018, 16:32 Uhr

2012 hat ein Brief noch 55 Cent gekostet. 80 Cent wären eine Preissteigerung um 45 % in 7 Jahren, also rund 6,5 % pro Jahr. Deutlich mehr als die allgemeine Teuerung. Dabei macht die Post ohnehin gute [...] mehr

25.05.2018, 17:02 Uhr

Die Linkapartei lebt einen sehr einseitigen Pazifismus. Die Bundeswehr macht nur Werbung. Niemand muss zum Bund gehen um Abi machen zu dürfen oder zum Stasi-Bataillion gehen um studieren zu dürfen, [...] mehr

23.05.2018, 16:04 Uhr

Bislang hieß es doch immer, das Sparen tödlich sei und im Süden stattdessen mehr ausgegeben werden solle. Es wäre doch sehr interessant zu sehen, wie so etwas ausprobiert wird und scheitert. Zum [...] mehr

23.05.2018, 10:52 Uhr

Die ganzen Kommentare über Spekulanten gehen vollkommen ins Leere. 1. Gehört das besetzte Haus der Wohnungsbaugesellschaft des Landes 2. Ist es einsturzgefährdet 3. Hat man eine Miete von 6,5 € [...] mehr

23.05.2018, 08:07 Uhr

Herr Holm kommt, wenn ich nicht irre, aus einem SED-nahen Elternhaus und war Stasihauptamtler. Nun hat die DDR ihr loyales Parteivolk in Ostberlin gehätschelt. Wäre es nun nicht eine interessante [...] mehr

22.05.2018, 10:38 Uhr

Die Sozialpflichtigkeit des Eigentums muss durch ein Gesetz konkretisiert werden. Ein solches gibt es nicht. Es gibt kein Verbot Gebäude leerstehen zu lassen. Es gilt ganz normal § 903 BGB und man [...] mehr

22.05.2018, 08:18 Uhr

Ich nehme an, die Stadt Berlin lässt Wohnungen nicht aus Jucks und Dollerei leerstehen, sondern weil der Zustand des Gebäudes extrem schlecht ist und eine fachgerechte Sanierung so viel kostet wie ein [...] mehr

19.05.2018, 16:12 Uhr

Kein Linker hat das Recht über die zwei Billionen € zu schimpfen, die man in Ostdeutschland verpulvert hat. Das waren schlicht die Kosten um das Land nach 40 Jahren sozialistischen Experiments im [...] mehr

19.05.2018, 16:06 Uhr

Ossis sind keine Migranten. Sie haben sich nicht vom Fleck bewegt. Dass sie 40 Jahre in einem sozialistischen Pseudostaat gefangen waren ist historisches Unglück aber ändert nichts daran, dass sie [...] mehr

18.05.2018, 16:59 Uhr

Und was genau ist schlecht an Ungleichheit außer dass es bei Linken massive Wutgefühle auslöst? Warum habt ihr euch so? Wenn jemand eine Milliarde € besitzt tut das niemandem weh. Was man ebenfalls gerne vergisst. Hartz 4 entspricht einem [...] mehr

11.05.2018, 17:45 Uhr

Art. 16a GG soll Menschen vor Tod und Verfolgung bewahren. Von daher ist jedes Opfer einer schweren Straftat durch Flüchinge eben eines zu viel. Das Menschenrecht darf keine Menschenrechtsverletzungen [...] mehr

11.05.2018, 13:54 Uhr

Ich frage nich immer, woher diverse Bildungsforscher die Erkenntnis nehmen, das eine bestimmte Lehrmethode nicht mehr zeitgemäß sei. Die Japaner haben um 1900 das preußische Bildungssysten kopiert und [...] mehr

09.05.2018, 13:42 Uhr

Kommt es vielleicht darauf an wer Sanktionen fordert? Gegen die Russlandsanktionen wird nichts vergleichbares eingewendet. Ebenso gibt es unwidersprochene Forderungen Erdogan zu sanktionieren. mehr

Seite 1 von 32