Benutzerprofil

Bernadotte

Registriert seit: 12.09.2006 Letzte Aktivität: 02.12.2012, 21:07 Uhr
Beiträge: 46
   

02.12.2012, 19:56 Uhr Thema: Nahost: Israel friert Steuergelder der Palästinenser ein Ganz einfach: ... das Existenzrecht Israels, das von den Hamas und Fatah so hartnäckig bestritten wird, obwohl sie ja selbst ganz wild darauf sind, von den UN für "voll" genommen zu werden. Solange [...] mehr

02.12.2012, 19:00 Uhr Thema: Nahost: Israel friert Steuergelder der Palästinenser ein optional Vielleicht eine überzogene Reaktion, aber irgendwie auch nachvollziehbar, solange weder Hamas noch Fatah das Existenzrecht Isarels anerkennen wollen mehr

02.12.2012, 18:12 Uhr Thema: Online-Revolution: Warum das Internet Experten alt aussehen lässt Savants Alles wieder nur halbklug von Bunz. Erst ein erkenntnisleitendes Interesse, das sich auf eine Systemntheorie stützt, macht aus dem nackten Fakt wertvolles Transferwissen. Ohne diese [...] mehr

19.11.2012, 21:28 Uhr Thema: Raketen auf Israel: Wenn die Sirene heult, bleiben 30 Sekunden Gefängnis - selbstgewählt Das Gefängnis hat sich die Hamas selbsterwählt. Solange sie mit den Israelis partout nicht in Frieden leben will, die Korridore nur zum Waffentransport nutzt und in ihrem Programm die Ermordung eines [...] mehr

13.11.2012, 21:27 Uhr Thema: Zum Ende des Stadtmagazins "Prinz": Die Spaß-Krake Welche Professionalisierung? .. Infantilisierung wäre wohl passender. Im Text steht die Auflage von 150.000, aber auch die hatte mit der Realität wohl wenig zu tun. Tatsächlich wurden am Kiosk im letzten Quartal nicht einmal [...] mehr

08.08.2012, 22:59 Uhr Thema: Prozess gegen Pussy Riot: "Das System hat Angst vor der Wahrheit" Nun, Sie kein Richter, auch, wenn sie gerne einer wären - und vermutlich gibt es dafür gute Gründe ... mehr

07.08.2012, 15:15 Uhr Thema: Bürgerkriegsstadt Aleppo: "Schnell raus, die werfen Bomben ab!" Nun, das lässt sich ja wohl nicht dekretieren, aber da, wo ganz offensichtlich eine Mehrheit opponiert, hat der Westen die Pflicht den Wechsel zu unterstützen - also auch in Saudi-Arabien, wenn es [...] mehr

07.08.2012, 14:57 Uhr Thema: Bürgerkriegsstadt Aleppo: "Schnell raus, die werfen Bomben ab!" C'est la guerre! Wenn der Krieg nun mal die Städte erreicht, wird sich eine saubere Trennung in Kombattanten und Zivilisten nicht mehr herstellen lassen. C'est la guerre! Anders im Gaza, wo die Hamas zum Teil [...] mehr

07.08.2012, 14:48 Uhr Thema: Bürgerkriegsstadt Aleppo: "Schnell raus, die werfen Bomben ab!" Her mit den schönen Abwehrraketen! Einverstanden. Nur gewonnen ist durch Nichtausrüstung der Rebellen gar nichts. Bisher gibt es keine Belege, dass hier Quaida oder Taliban die Rebellen unterwandert hätten - interessant der Hinweis [...] mehr

07.08.2012, 14:28 Uhr Thema: Bürgerkriegsstadt Aleppo: "Schnell raus, die werfen Bomben ab!" Nicht entgangen Nein - nicht engangen, nur was sagt das aus? Die Steine reichen halt nicht bis zu den Flugzeugen. Die Situation ist grausam für die Zivilisten. Nur der Krieg gegen das Volk, gegen 75 % Sunniten, wurde [...] mehr

07.08.2012, 14:20 Uhr Thema: Bürgerkriegsstadt Aleppo: "Schnell raus, die werfen Bomben ab!" Bürgerkrieg von Russen finanziert "Syrien verteigt sich gegen Angriffe der "Rebellen"" Ich kann ja verstehen, dass einige Syrien-Freunde zur Beißhemmung neigen, wenn es um christlich-alevitische Diktatoren geht, [...] mehr

07.08.2012, 14:03 Uhr Thema: Bürgerkriegsstadt Aleppo: "Schnell raus, die werfen Bomben ab!" Authentisch Sehr gut geschrieben, ersetzt die Hobbyanalysen selbsternannter Freizeitaleviten. Es ist nurt bedauerlich, dass der Westen die Rebellen nicht mit MANTIS-Systemen zur effektiven Flugabwehr unterstützt. mehr

01.08.2011, 20:16 Uhr Thema: Norwegen-Debatte: Scheinheilige Sympathisantenjagd Vorbild Lars von Trier Übrigens: Lars von Trier hat Abbitte für Dogville geleistet (trotzdem ein wunderbarer Film), weil das Schlussmassaker ebenfalls von Breivik zitiert wird. Das erinnert an einen anderen großen [...] mehr

01.08.2011, 19:42 Uhr Thema: Norwegen-Debatte: Scheinheilige Sympathisantenjagd Drehbuch fürs Kopfkino Es gibt eine berechtigte Kritik am orthodoxen Islam und eine, die über das Ziel hinausgeschossen ist und sich durchaus die Frage gefallen lassen muss, ob sie zur ideologischen Vorbereitung des [...] mehr

09.05.2011, 21:24 Uhr Thema: Kritik an Euphorie in den USA: Warum Amerika über Bin Ladens Tod jubeln darf Stockholm lebt Na ja, das ist schon eine sehr dekadente Form der Salon-Rebellion gegen eine abstrakte Gefahr, ohne die Einschränkung der Bürgerrechte damit kleinreden zu wollen. Aber es besteht ja wohl doch noch [...] mehr

09.05.2011, 20:56 Uhr Thema: Kritik an Euphorie in den USA: Warum Amerika über Bin Ladens Tod jubeln darf Freude schöner Götterfunken Ja, man darf sich freuen, wenn ein Massenmörder zur Strecke gebracht wurde. Die, die es nicht tun, leiden unter einer besonders perfiden Form des Stockholm-Syndroms. mehr

09.05.2011, 00:35 Uhr Thema: Übertriebene Terrorangst: Muslime bitte aussteigen! Langsamer Zum Mitdenken gern auch etwas langsamer. Sich über Preiserhöhungen an der Tankstelle beschweren, aber bei Konflikten wie jetzt in Libyen beiseite stehen und die anderen die Dreckarbeit machen [...] mehr

08.05.2011, 21:37 Uhr Thema: Übertriebene Terrorangst: Muslime bitte aussteigen! Amis Ja genau, ich wollte einen Witz machen ... Irak, Libyen – und in Afghanistan wurde der Einsatz als THW mit Tarnnetz runtergespielt, nur damit man das böse Wort „Krieg“ nicht in den Mund nehmen [...] mehr

08.05.2011, 20:25 Uhr Thema: Übertriebene Terrorangst: Muslime bitte aussteigen! Bordgewalt Richtig - und die Bordgewalt kann und muss er auch ausüben, wenn es um die Sicherheit des Fluges geht. Da spielt die Frage, ob von den Imamen eine Bedrohung ausging, sogar eher eine untergeordnete [...] mehr

08.05.2011, 20:17 Uhr Thema: Übertriebene Terrorangst: Muslime bitte aussteigen! Schlechtes Gewissen "Schlechtes Gewissen" ganz einfach: die Segnungen einer erfolgreichen global vernetzten Volkswirtschaft genießen - mit niedrigen Rohstoffpreisen, geschützten Urlaubs-Ressorts an den [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0