Benutzerprofil

newliberal

Registriert seit: 13.09.2006
Beiträge: 1353
Seite 1 von 68
01.10.2017, 20:12 Uhr

Belgien hatte jahrelang keine Regierung, die Niederlande haben seit den letzten Wahlen keine Regierung, Merkel hat schon Rutte als positives Beispiel hervorgekramt - also Merkel bleibt Kanzlerin mit/ohne Regierung/Mehrheit - egal. Hauptsache [...] mehr

29.09.2017, 19:09 Uhr

Ein bisschen sehr früh um über die Verteilung der Pfründe zu spekulieren. Besonders die FDP setzt bei einer Jamaika Koalition ihre Existenz aufs Spiel. Ein weiteres Mal umfallen, wie bei Griechenlandkrise und Umgang mit dem [...] mehr

09.09.2017, 14:33 Uhr

Das glaube ich eher nicht. Wenn man sich die vorhergehenden Landtagswahlen ansieht gab es keine Überraschungen, abgesehen des extrem guten Abschneidens der CDU im Saarland. Ansonsten waren alle [...] mehr

09.09.2017, 14:12 Uhr

Na ja, vielleicht ein bisschen zu viel verlangt. So wie die Kinder aussehen und sich geben, gehören dieser zur Mittelschicht (vulgo Kleinbürgertum). Arbeiten steht erst nach Studium etc. in [...] mehr

08.09.2017, 11:01 Uhr

In Osteuropa reagiert man traditionell eher zurückhaltend auf deutsche Ansiedlungspolitik, um es einmal vorsichtig zu formulieren. Die Visegradstaaten wollen keine Einwanderung aus nicht EU-Ländern. Die deutsche [...] mehr

02.09.2017, 15:52 Uhr

Immer dieses Barmen um Festanstellung, einfach nur würdelos und peinlich. Wenn es einem Unternehmen schlecht geht, ist man eh weg vom Fenster - egal ob befristet oder unbefristet. Dann immer dieses Gejammer um Zeitarbeit. Die [...] mehr

27.08.2017, 11:49 Uhr

Na ja, in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts hatte ich auch mal so einen Akkord-Stanzen-Job. War nicht schön, aber ich war jung und brauchte das Geld. Das Geld war im Vergleich üppig. Da standen [...] mehr

27.08.2017, 11:39 Uhr

Tja, das wäre wirklich tragisch wenn es morgens statt Berlin Plenarsaal wieder husch, husch Lehrerzimmer in der Provinz hiesse. Wirklich tragisch. Dass selbst sicher geglaubte Listenplätze nicht mehr ziehen, dürfte zu erheblichem [...] mehr

20.08.2017, 15:40 Uhr

Der Geldsozialismus ist am Ende, nicht der Kapitalismus. Der wird lediglich von ersterem langsam aber sicher zerstört. Allein das Wort "Geldpolitik" spricht Bände. Wenn Geld aufhörte ein Politikbereich zu sein [...] mehr

14.08.2017, 00:56 Uhr

Versteh einer die SPD gibt es denn wirklich niemand sonst den man hätte ins Rennen schicken können oder will man gar nicht gewinnen ? Schulz hat die Aura eines städtischen Sachbearbeiters auf einem Bauamt, erinnert fatal [...] mehr

10.07.2017, 23:05 Uhr

Aaaach, wer wird denn hier so nachtragend sein, ein bisschen Anarchie in Germany. Wen wählt man denn so im Schanzenviertel ? Wie gewählt, so geliefert. Bitte nicht rumheulen und nach dem "Scheisstaat" krähen wenn die [...] mehr

05.07.2017, 14:33 Uhr

Na ja, wenn man die Ausbildung und den Lebenslauf auf Wikipedia so liest, mehr als eine Existenz in einem steuerfinanziertem Biotop ist als Historiker auch nicht drin. Allerdings kann man allen depperten [...] mehr

02.07.2017, 00:40 Uhr

Die DDR war ein rauchender Trümmerhaufen, ein ökologisches Notstandsgebiet und wirtschaftlich nur noch durch Westkredite am Leben gehaltener Leichnam. Die Sanierung dieses sozialistischen [...] mehr

23.06.2017, 10:08 Uhr

Den Dank können Sie an alle im Bundestag vertretenen Parteien sowie an die über 90% der Wähler richten die selbige wählen. mehr

18.05.2017, 17:55 Uhr

Ach Stegner ist schon O.K und liegt voll im europäischen Trend. Er arbeitet unermüdlich daran dass die SPD in Deutschland ebenso gute Ergebnisse erzielt wie die Sozialdemokraten in den Niederland, Frankreich oder Spanien. Der [...] mehr

15.05.2017, 19:21 Uhr

Seit dem ich mich erinnern kann, und das sind mittlerweile mehr als vierzig Jahre, wird in NRW Schulpolitik als ideologisches Schlachtfeld missbraucht. In den 70ern die sog. Koop-Schule, die via Volkentscheid gestoppt wurde, in den [...] mehr

14.05.2017, 20:10 Uhr

Leider sind die einzelnen Wahlbezirke noch nicht ausgezählt. Interessant sind die Grünen Hochburgen wie Köln, Düsseldorf und Münster. Wenn hier die Grünen überproportional verloren haben sollten, dürfte das [...] mehr

14.05.2017, 13:03 Uhr

Richtig, und wer damal eine Lehre zum Bankkaufmann bei der Deutschen Bank anstrebte der brauchte ein Einserabi. Der Überflieger hatte die Wahl zwischen Lehre und Medizinstudium ! Selbst für [...] mehr

12.05.2017, 09:51 Uhr

Um ihre Wahlchancen zu erhöhen sollte Fr. Dr. Merkel mit Forderungen nach Steuererhöhungen bei gleichzeitigen Kürzungen im sozialen Bereich in den Wahlkampf ziehen. Merke(l): Je nachteiliger die Entscheidungen für die Masse desto [...] mehr

11.05.2017, 21:44 Uhr

So geht soziale Gerechtigkeit der grüne Oberstudienrat pflanzt sich die Solaranlage aufs Dach und kassiert, die Arbeiter in der Mietskaserne dürfen das über die Stromrechnung zahlen. Welches Parteibuch hatt(e) Franz Asbeck nochmal [...] mehr

Seite 1 von 68