Benutzerprofil

mkalus

Registriert seit: 13.04.2005
Beiträge: 606
21.04.2017, 16:08 Uhr

Alle die so etwas behauptet haben wurden als "Project Fear" bezeichnet. Sprich, diese Leute WOLLEN das GB schlechter da steht. Stiff upper lip und all das. mehr

13.04.2017, 15:28 Uhr

Vieles was wir heute ueber Gesunde Ernaehrung "wissen" geht auf die "7 Countries Study" zurueck. Die Studie selber ist.... sagen wir mal problematisch. z. B. wurde da fuer einen [...] mehr

09.04.2017, 06:56 Uhr

Ich vermute da eher das der Artikel die Aussage des Mannes schon richtig wieder gibt. Ich habe naemlich meine Zweifel das der Kerl weiss was er macht. I hatte einen Bekannten der hat auch unter [...] mehr

03.04.2017, 17:02 Uhr

Das war doch nur der erste Schuss vor den Bug der UK. Ich denke mal die Polen und andere werden da auch noch "Wünsche" anmelden. Mal schauen wie lange es dauert bis den Briten endlich [...] mehr

03.04.2017, 16:13 Uhr

Das da Falkland beschworen wurde... .... zeigt noch einmal wie sehr die Tories in der Vergangenheit Leben. Wenn die jemals wirklich in der Gegenwart ankommen wird der Kater gewaltig sein. mehr

01.04.2017, 05:03 Uhr

Und was werden die Briten dagegen setzen? Zum "Grossen Bruder" USA Rennen und verlangen das Trump die EU Militaerisch besetzt? mehr

30.03.2017, 22:05 Uhr

Was ist mit "The Great Repeal Bill"? Das ist so ein wunderbares Stueck Text das den Falschen Namen hat. "The Great Continuation Bill" waehre da besser. Und wenn die Briten [...] mehr

30.03.2017, 21:26 Uhr

Die EU kann den BREXIT nicht blockieren, sie kann aber verhindern das es zu einem neuen deal kommt, und dann heisst es eben die UK ist draussen. Der so viel erwartete "Harte BREXIT" wo [...] mehr

30.03.2017, 21:24 Uhr

Unter EU Regeln und Handelsvertraegen. Die darf die UK ab 2019 nochmal ganz neu Verhandeln oder unter WTO Regeln fahren. Mal schauen wie das dann mit dem Wirtschaftswachstum aussieht. Das [...] mehr

30.03.2017, 21:18 Uhr

Milchmaedchenrechnung. Denn alles was gerade aus dem Topf der EU bezahlt wird muss nun wieder direkt vom Britischen Steuerzahler finanziert werden. Eben z. B. all die "Public [...] mehr

30.03.2017, 21:15 Uhr

Die chancen darauf sind recht gering. May hat sich da ein viel zu tiefes Loch gebuddelt. Eh bizarr, das Referendum war nicht bindend, und trotzdem haben sich die Tories darauf versteift. Wie [...] mehr

30.03.2017, 21:11 Uhr

Oh der war gut. Es liegt genau an May und ihrer Regierung, denn die wollen alle die Rosinen behalten die sie mit der EU Mitgliedschaft bekommen haben. Aber eben keine der EU Regeln befolgen [...] mehr

30.03.2017, 19:35 Uhr

Nichts wuerde sich verzoegern. In zwei Jahren sind die UK draussen ob sie wollen oder nicht. Die einzige "Rettung" ist das alle 27 EU Mitgliedsstaaten (und die Regionalparlamente) einer [...] mehr

30.03.2017, 19:34 Uhr

Die UK hat dem Budget das bis 2020 laeuft zugestimmt, das ist also eine Vertragliche zusage. Warum sollten die da also was zurueck bekommen? Ich vermute mal das das ganze Geld das die EU an die [...] mehr

30.03.2017, 19:20 Uhr

Hahahahaha. Ja, oder auch nicht. Wie lange hat CETA gedauert? Und NAFTA ist recht unbeliebt bei vielen in Kanada, Mexiko und den USA. Da darf die UK gerne anklopfen, ich bezweifle aber das [...] mehr

30.03.2017, 19:12 Uhr

Welche denn bitte? Viele dieser "auswuechse" auf EU Eben haben auf Nationalen ebenen zu einer Verschlankung gefuehrt. Das merken auch die Briten gerade wo die Zahl von 30.000 [...] mehr

30.03.2017, 19:10 Uhr

Ah so? Die Briten selber haben sich aus dem Markt Kapituliert und wollen nur die Vorteile haben aber keine der "Nachteile". Und ihrer Meinung nach sollte die EU dem also zustimmen? [...] mehr

30.03.2017, 19:03 Uhr

Vermutlich 10 Jahre, denn die muessten einen Antrag stellen. Und ich bezweifle das die nochmal so einen guten deal wie damals bekommen haben. Fruehstens 2030 waehren sie wohl wieder [...] mehr

30.03.2017, 18:38 Uhr

"Zugleich müssen Radfahrer für ihre zahllosen großen und kleinen Vergehen empfindlich bestraft werden." Warum fangen wir nicht erstmal bei denen an die wirklich grossen Persoenlichen und [...] mehr

29.03.2017, 20:08 Uhr

Was in Bruessel verhandelt wird ist nebensaelich, denn am Ende muessen alle 27 Mitgliedsstaaten den Deal absegnen, inklusive einige Landesparlamente (Hallo Wallonie), wenn auch nur einer davon [...] mehr