Benutzerprofil

Capetonian

Registriert seit: 28.10.2014
Beiträge: 114
Seite 1 von 6
30.10.2018, 20:11 Uhr

Der Merkel-Plan wird die CDU schrumpfen Kohl hat die CDU noch gerade so überlebt. Frau M. scheint wild entschlossen, die CDU in den Abgrund zu treiben. Gesetzt den Fall, AKK wird die Nachfolgerin als Parteivorsitzende. Die Wähler werden die [...] mehr

14.10.2018, 09:19 Uhr

Lag die überstürzte Abreise an der kaputten Regierungsmaschine oder nicht vielmehr an dem zu erwartenden Wahldesaster in Bayern? Was wäre passiert, wenn die Regierungsmaschine planmäßig geflogen wäre? Dann wäre er doch auch [...] mehr

02.10.2018, 11:21 Uhr

Johnson und seine Gefolgsleute leben im England des neunzehnten Jahrhunderts. mehr

26.09.2018, 07:59 Uhr

Die Hinterzimmer-Partei Es ist kein Zufall, daß die letzte richtige Abstimmung mit zwei Kandidaten solange zurückliegt. Die CDU mag keine offenen Auseinandersetzungen. Die Mehrheiten werden in den Hinterzimmern ausgekungelt. [...] mehr

25.09.2018, 11:04 Uhr

Der BDI ist ein lustiger Verein Erinnert sich noch jemand an Hans-Olaf Henkel?? - Richtig, der Mann war auch einmal Präsident des BDI. Mit einigen anderen, von denen heute auch niemand mehr spricht, hat er die AfD aus der Taufe [...] mehr

25.09.2018, 08:31 Uhr

Führung und Vertraulichkeit im CDU-Sprech Führung heißt in der Wirtschaft Willensbildung und Willensdurchsetzung. In der Merkel-CDU heißt Führung, Abwarten, länger Warten, nochmal Warten und dann den Umfrageergebnissen hinterherlaufen. [...] mehr

24.09.2018, 18:49 Uhr

Erinnerungslücken sollten zu klären sein, wenn drei Teilnehmer am Tisch sitzen. Irgendwo gibt es sicher auch ein Protokoll. Jeder Hasenzüchterverein protokolliert eine Vorstandssitzung. Ist das bei Koalitionsgesprächen anders? Verlierer sind [...] mehr

24.09.2018, 11:40 Uhr

Seit wann interessiert sie sich für die "Funktionsfähigkeit" von irgendwas? Nein, Abwarten, Aussitzen, weiter warten, funktioniert nicht mehr. Die CDU ist auf dem Weg zur Klientelpartei, die sie schon immer war. Die Wähler machen nicht mehr mit. Die Stammwähler, [...] mehr

24.09.2018, 08:17 Uhr

Frau Nahles hat im Fallen Seehofer mitgerissen. Mehr Umfallen geht nicht. Die FDP, die auf diesem Spezialgebiet besondere Expertise besitzt, hat den Posten klar benannt: Frühstücksdirektor. mehr

23.09.2018, 14:05 Uhr

Leuchtturmprojekt hört sich angesichts des Brandes im Moor komisch an. Eine Spende für die Freiwillige Feuerwehr wäre billiger gewesen. mehr

23.09.2018, 10:21 Uhr

Genossenversorgung "... dass ich den Raum nicht verlassen werde, bevor Gunther Adler eine Anschlussbeschäftigung zugesichert wurde." Heißt es im Politikerdeutsch nicht immer: Zuerst kommen die Aufgaben, [...] mehr

22.09.2018, 14:07 Uhr

B-W hat eine SPD? Drollig, wirklich drollig, die Genossen. Natürlich kann Andrea Nahles von der Expertise im Süden profitieren. Motto: Wie läßt sich die SPD noch schneller demontieren. mehr

22.09.2018, 12:46 Uhr

Von allen guten Geistern verlassen Drei angezählte Parteivorsitzende treffen sich zur gemeinsamen Pokerrunde. Hinterher müssen sie zugeben, daß sie auch alle Instinkte verloren haben. Deutschland funktioniert nicht wegen, sondern trotz [...] mehr

22.09.2018, 12:34 Uhr

Die CDU ist das Problem Eine Partei der Abnicker, die sogar das schlechteste Wahlergebnis der Nachkriegsgeschichte frenetisch bejubeln. Der Wahlabend war gruselig. Die Partei hat sich längst aufgegeben. Die Fraktion folgt [...] mehr

21.09.2018, 19:09 Uhr

"Wir haben uns geirrt" heißt in diesem Fall ICH, Andrea Nahles, habe mich über den Tisch ziehen lassen und gedacht, meine Genossen schlucken alles. Wo soll das jetzt hinführen? Wie soll ein neuer Kompromiß aussehen? Frau M. macht mit. Auf den [...] mehr

21.09.2018, 17:16 Uhr

Wofür entschuldigt sich Frau von der Leyen? In früheren Zeiten wurde Torf als Brennmaterial genommen. Die Bundeswehr veranstaltet in dieser Region im Hochsommer, nach wochenlanger Dürre eine Schießübung. Frau von der Leyen hat die Bundeswehr [...] mehr

21.09.2018, 14:21 Uhr

Auf dem halben Weg zum Rücktritt Die Zeit der Parteichefin Andrea Nahles ist schon vorbei. Das gilt besonders, wenn sie im Amt bleibt. Sie wäre nur noch die Trägerin der Insignien ohne Autorität. Besonders infam sind die gut [...] mehr

21.09.2018, 09:19 Uhr

Die bayrischen Wähler werden entscheiden, nicht die Minister Je näher die SPD an die 10 % Marke kommt, umso unwahrscheinlicher der Fortbestand der Koalition. Selbst bei mehr als 12 Prozent gilt: SPD an vierter Stelle und die Koalition der Unwilligen ist [...] mehr

20.09.2018, 19:26 Uhr

Die Twitter-Politiker sind unter uns Eine schnelle Nachricht in die Tastatur gehauen. Wirre Statements sind kein Problem. Als Notration wird ein kurzes Video nachgeschoben. Ganz salopp, erklärt der Minister, daß alle mal wieder [...] mehr

20.09.2018, 19:17 Uhr

Mir fallen an dieser "Berichterstattung" zwei Dinge auf: 1. Anscheinend kann sich jeder Inhaber einer Handykamera "Journalist" nennen 2. Die "freie Journalistin" filmt und filmt und löscht schließlich ein Video, das als Beweismittel [...] mehr

Seite 1 von 6