Benutzerprofil

heineken1

Registriert seit: 31.10.2014
Beiträge: 208
Seite 1 von 11
19.09.2018, 20:40 Uhr

Weder elektrisiert noch elektrifiziert. Bei dieser Digitalisierungssau, die u.a. »Ich kann deine ... nicht mehr sehen!«- und Dinge-beendend-Pofalla durch die Gazetten treiben, handelt es sich um [...] mehr

18.09.2018, 21:16 Uhr

Der Sieger wird nicht viel davon haben Das mag zutreffen, aber vom Sieg wird »Horschti« vielleicht nicht so sehr lang etwas haben: Warten wir die bajuwarische Landtagswahl ab und schauen, wie sich innert weniger Tage der Groll der [...] mehr

18.09.2018, 12:44 Uhr

Ja, ist bekannt. Daß man in Dresden die »gläserne Manufaktur« mittels zweier eigens dafür gebauter Trams versorgt. Und was wollen Sie uns damit sagen? Eigene Trams für die Paketverteilung an [...] mehr

18.09.2018, 10:32 Uhr

typische Kopfgeburt metrosexueller Hipster? Bin unentschlossen, in welche Schublade ich dieses Projekt stecken soll. Einerseits scheint man sich - im Gegensatz zu vielen anderen vermeintlich hippen »Ideen« - ja auch wirklich Gedanken gemacht zu [...] mehr

04.09.2018, 09:43 Uhr

Staatskonzert? Nur da weil kostenlos? Kaum zeigt sich ein erfreulich großer Pulk gegen Rechts, kommen die Besorgten an und nörgeln was von »Staatskonzert« und »kommen ja nur soviele, weil kostenlos Mucke hören« Ja, Leute: Die [...] mehr

02.09.2018, 17:58 Uhr

Okay, auf zwei Gleisen läuft dann der Verkehr. Was machen Sie auf den anderen MINDESTENS zwei Gleisen? Blumen züchten? Straßen- und Eisenbahninfrastruktur funktionieren nicht nach den gleichen [...] mehr

31.08.2018, 23:32 Uhr

Bevor Sie Ihr Bashing weiterbetreiben, hier ein paar harte Fakten aus der Realität: 1. Der Damm ist zweigleisig. »Nur« auf der Insel und der anderen Seite auf dem Festland gibt es noch einspurige [...] mehr

22.08.2018, 21:53 Uhr

Die uralte Angst vor der Versorgungs(un)sicherheit? Die uralte Angst vor der Versorgungs(un)sicherheit? Ist es das, auf dessen Spuren die Agrarlobby seit Jahrzehnten ihre Furchen zieht? Die uralte Angst davor, am Ende der Saison nicht genug [...] mehr

21.08.2018, 20:10 Uhr

Na überlegen Sie doch mal! Die Vorlandbrücke westlich steht doch noch, das westliche Pylonbauwerk ist eingestürzt: Zu welcher Seite fällt der Einhängeträger dann wohl? Dessen Reste dürften in den [...] mehr

21.08.2018, 19:28 Uhr

Wozu die Heinzelmännchen-Verschwörungstheoriemaschine bemühen, wenn man einfach nur richtig hingucken muß? Bild 3: Konsole der Schrägspannung ist jene, leicht rostfarben wirkende Struktur, die [...] mehr

20.08.2018, 18:46 Uhr

Nein, das ist Unsinn. Ihr "Gelenkstück" (das ist kein Gelenk, das ist ein einfacher Plattenbalken-Einhängeträger. Bestenfalls noch mit einem Gerberträger vergleichbar) ist nicht das [...] mehr

15.08.2018, 20:03 Uhr

Gut beobachtet, bis auf das es östlich ist. Könnte ein Indiz dafür sein, daß das Desaster auf der anderen, der westlichen Seite des mittleren Pylonbauwerks begonnen hat. Wie in @28 und @33 [...] mehr

15.08.2018, 13:37 Uhr

Das was da mehr oder weniger aufrecht im Flußbett steckt, ist aber eher nicht einer der einfachen »Plattenbalken-Einhängeträger«, die sich zwischen den einzelnen Pylonbauwerken (mit ihren eigenen [...] mehr

15.08.2018, 13:27 Uhr

Der glatte Schnitt, den Sie da zurecht erkennen, ist aber kein Grund für Phantasien. Ein Blick in die doch eher ungewöhnliche Konstruktionsmethode dieser Brücke hilft: Die drei Pylonbauwerke mit [...] mehr

15.08.2018, 13:21 Uhr

Der glatte Schnitt, den Sie da zurecht erkennen, ist aber kein Grund für Phantasien. Ein Blick in die doch eher ungewöhnliche Konstruktionsmethode dieser Brücke hilft: Die drei Pylonbauwerke mit [...] mehr

06.08.2018, 11:57 Uhr

Wenn Sie ihre Beitrag vor zwei Jahren geschrieben hätten, könnte man Ihnen, abseits der verbesserungswürdigen Orthographie, inhaltlich ja zustimmen. Nur: Die Züge stehen bereits seit zwei Jahren [...] mehr

05.08.2018, 15:27 Uhr

Billigbahn Vielleicht abschließend zum Thema »Hockergate«: Die Sitze sind von DB Fernverkehr ganz bewusst bestellt worden mit dem Ziel des, ich zitiere, »Gewinn(s) einer zusätzlichen Sitzreihe pro Großraum«. [...] mehr

04.08.2018, 15:40 Uhr

Ob die Geschichte stimm oder auch nicht: Mit einer ausgeprägten Billigstrategie bekommt DB Fernverkehr Schnäppchenjäger in die Züge und erzieht sich bereits bestehende Kundschaft (die vlt. weniger [...] mehr

04.08.2018, 12:03 Uhr

Das Schlimmer: Im ICE 3 Redesign derselbe Müll Das Schlimme am von DB Fernverkehrs bislang ausgesessenen Problem ist doch, daß nach dem vermeintlichen Billigprodukt ICE 4 (teuer eingekauft, aber Anmutung wie beim schlechten Discounter) auch die [...] mehr

20.07.2018, 21:07 Uhr

@273 @274 und viele weitere Bei Meinungsäußerungen wie den o.g. versteht man sehr schnell, warum das mit der direkten Demokratie in diesem Land seine Grenzen haben sollte. In einem Gemeinwesen, in dem man Angst haben muß, wegen [...] mehr

Seite 1 von 11