Benutzerprofil

MarkusW77

Registriert seit: 26.10.2006
Beiträge: 1870
Seite 1 von 94
13.06.2018, 13:41 Uhr

Verdruckster Umgang mit Gündozil Herr Ahrens lt ihrem Kollegen Herrn Rilke sind Sie nun ein verkappter Rassist, der endlich mal was gegen die beiden Nationalspieler sagen kann. Übrigens die beiden, die es selbst für erwähnenswert [...] mehr

11.05.2018, 14:51 Uhr

schade, Sie haben mich nicht verstanden. Die Aufzählung bzw der Zeigefinger der "Spassbremse" wollte ich leicht sarkastisch beantworten. Die moralische Überlegenheit, er fahre nicht in [...] mehr

11.05.2018, 13:36 Uhr

Na, wenn Sie 60 km Fahrtweg haben, sind das bei 220 Tagen 26400 km Fahrtweg. Ich habe 1 km, das heißt dann, ich kann ohne mich Ihnen gegenüber zu rechtfertigen (rhetorisch!) 25000 km zu meinem [...] mehr

18.04.2018, 17:05 Uhr

man will ja nicht mal böse Absicht unterstellen, wenn Bayern aus einem funktionierenden Aufschwung eines Konkurrenten die Schlüsselspieler oder Trainer rauskauft. Sie haben ja das Recht, das Geld und [...] mehr

11.04.2018, 13:16 Uhr

bei solchen Meldungen frage ich mich immer wieder, warum das Öl "von Mutter Erde" nicht allen gehört? Warum da einige schwer reich dran verdienen und alle anderen teuer für Zahlen? [...] mehr

06.04.2018, 13:46 Uhr

Na mit diesem Kommentar ist er aber LieschenMüller Niveau angekommen. Von Abitur oder akademischer Elite erkennt man nix mehr. Der Herr war in SA und ein paar Nashörner zuviel gesehen. Mit diesem [...] mehr

21.02.2018, 14:13 Uhr

ah die Gesinnungspolizei ist unterwegs und will sagen was Spass macht. In den Zoo?? Und was sagt Peta? Ins Grüne? mit Heuschnupfen? Wer nicht versteht das Menschen unterschiedlich sind, sollte [...] mehr

21.02.2018, 14:05 Uhr

nicht unweit von uns ist ein regelmäßiger wöchentlicher Motorradtreff mit annähernd 2000-5000 Motorrädern/Woche an einer Kneipe. Natürlich ist immer Polizei als verkehrsleitend/kontrollierend im [...] mehr

21.02.2018, 13:51 Uhr

natürlich habe ich unabhängig davon ob ich Steuern zahle einen Anspruch auf Bewegungsfreiheit, und dazu gehört, sicher vom Bahnhof in die Innenstadt oder Stadion zu gelangen. Wenn zu zu [...] mehr

21.02.2018, 13:40 Uhr

es wird aber praktisch nicht umsetzbar sein. Wer entscheidet denn dann ob es ein Hochrisikospiel ist? Ich vermute dann wird, wenn an dem jeweiligen Wochenende keine andere Extra Veranstaltung [...] mehr

06.02.2018, 16:16 Uhr

Ah ok, jetzt sollen staatliche Aufgaben nach Wirtschaftskraft bezahlt werden. Also wird beim nächsten Unfall das Einkommen abgefragt um dann eventuell eine Rechnung schicken zu können. [...] mehr

06.02.2018, 16:14 Uhr

Also Augen zu und hoffen das es bei uns keine brennenden Vorstädte wie alle paar Jahre in Frankreich gibt. Die Vereine unterhalten doch schon alle zig Fanbetreuer, die versuchen das [...] mehr

06.02.2018, 15:29 Uhr

ja klar, wenn es keine Vereine gäbe, würde der Gesellschaftliche Bodensatz sich in Luft auflösen, bzw die Deppen gehen morgen alle erleuchtet zur Abendschule...klar mehr

06.02.2018, 15:28 Uhr

und was kann der Verein dafür? Der Verein randaliert nicht. Wenn den Randalierern Rechnungen gestellt würden, könnte ich das verstehen. Alles andere würde dauerhaft kleine Vereine / Umzüge in [...] mehr

06.02.2018, 14:43 Uhr

Genau, und der Schützenumzug macht den Polizeieinsatz nötig, also muss demnächst der Verein bezahlen. Manche denken echt nicht von 12 bis Mittag mehr

06.02.2018, 14:41 Uhr

natürlich nicht, aber hier werden auch (Tenor im Forum) Steuergelder verschwendet, obwohl die Klientel selbst genug Geld hätten. Dieser Vergleich ist mitnichten also Äpfel und Birnen o.ä. Die [...] mehr

06.02.2018, 09:14 Uhr

kann nicht gehen Wie soll das gehen? Wer bestimmt dann wieviele Polizisten eingesetzt werden? Kann Bremen dann in Zukunft bei einem harmlosen Spiel gegen Freiburg 2000 Polizisten schicken, die sich auf liga Kosten [...] mehr

23.01.2018, 09:01 Uhr

Sie haben fast recht, es ist zu wenig. Um den Spitzensteuersatz zu zahlen brauchen Sie ein Einkommen von gut 75000€ und dann würde von jedem Euro darüber 3 cent abgezogen. Schlimm mehr

12.01.2018, 13:33 Uhr

war auf die Eigentümer der Jagdflächen gemünzt. Das der mitlaufende Jäger nichts verdient ist mir schon klar. Aber der Hauseigentümer mit Ungezieferbefall zahlt auch den Kammerjäger selbst. Nur [...] mehr

12.01.2018, 09:42 Uhr

das ist immer so, wenn es Geld zu verdienen gibt, ist es für den Unternehmer/Eigentümer etc, wenn "Eigentum verpflichtet" Kosten verursacht, soll es die Allgemeinheit tragen. mehr

Seite 1 von 94