Benutzerprofil

reineralex

Registriert seit: 16.11.2014
Beiträge: 161
Seite 1 von 9
09.10.2017, 22:10 Uhr

Erinnert sich wer unter den Journalisten an die “Maut“? Das war vor vier Jahren, und man hat seitens der Journalisten diesen “Mist“ durchgehen lassen. Jetzt wieder so eine “Kröte“. Und damit kommen CDU/CSU durch? Und da wundert sich noch wer über den [...] mehr

08.10.2017, 10:09 Uhr

Sowas nennt man wohl, ... ...sich nicht in die innenpolitischen Angelegenheiten eines Staates einmischen. Die AKP ist von allen guten Geistern verlassen! mehr

01.10.2017, 20:26 Uhr

das wird schon wieder Der FC wird da schon wieder rauskommen; nur nicht die Köpfe hängen lassen. mehr

27.09.2017, 18:13 Uhr

Geduld ist so eine Sache, vulgo: Die Medien brauchen ihr Futter Mir fallen zwei Dinge ein: 1. Hätten (hätte, hätte, ...) die Medien vor der Wahl ähnlich intensiv über die SPD (und ihre Themen) berichtet, dann wäre es jedenfalls ein konsequentes Vorgehen gewesen. [...] mehr

21.09.2017, 20:10 Uhr

Kohl lebt? Wohl wahr... Was in den 80er & 90ern Kohl war, ist heute Merkel; ein perfekter Klon, halt jovialer. Und genau wie damals ist spürbar, dass es in Deutschland brodelt. Nur diesmal werden wieder Leute im [...] mehr

21.09.2017, 08:12 Uhr

Sehr geehrter Herr Autor, ...lustigerweise kommt die Kritik an Frau Merkels Arroganz der Demokratie gegenüber ein paar Tage vor der Wahl. Medial ist Frau Merkel dazu über Monate NICHT gestellt worden. Das ist eine Schande [...] mehr

17.09.2017, 15:16 Uhr

Marketing ist alles; Nachdenken ist nichts! Man sollte allgemein mal nachdenken, was dieser Zuwachs bedeutet. Aber, das fällt ja allgemein schwer. Warum? Einfache Frage: Woher kommt der Strom, wenn z.B. 50% der KFZ, E-Autos sind? ...das war's [...] mehr

14.09.2017, 20:45 Uhr

Toro Rosso hat alles richtig gemacht Ich denke, dass Honda einiges kann. Sie haben sich bei der Motorenkonstruktion verzockt und den Fehler erkannt, den sie gerade beheben. Die waren nicht umsonst Weltmeister und ich könnte mir [...] mehr

11.09.2017, 09:18 Uhr

...und Seehofer will weitere CSU-Kapazunder im Kabinett sehen? Was immer im Verkehrsministerium "abgeht", ein Zäpfchen zur heilsamen Kur ist es jedenfalls nicht. Alexander Dobrindt zeigt seit 4 (!) Jahren die Begabung viel heiße Luft rauszulassen; sonst [...] mehr

09.09.2017, 08:40 Uhr

die höchsten Kerzen auf der Torte Am Wohle Seehofers, soll die Republik genesen? Eine gewisse Kontinuität hat das Ganze, weil das was nach Dobrindt kommt - der offenbar geht - es schlecht bleibt. Und regiert als Ministerpräsident. mehr

08.09.2017, 16:09 Uhr

CSU - Was sonst, könnte man jetzt schreiben, ... ...aber nein doch! Qualität hat seinen Preis, könnte man auch schreiben, aber nein doch. mehr

07.09.2017, 15:32 Uhr

"mimimimi" - So sagt man in Österreich zu einem weinerlichen Verhalten Und, Herr Fleischhauer, Ihre Kolumne ist weinerlich. Warum? Die vertretene Journalistenschar, sehr geehrter Herr Fleishhauer, in diesem Format, war eine Bankrotterklärung für den politischen [...] mehr

07.09.2017, 00:00 Uhr

Ungarn rüttelt an Europas Fundament? - Wer schreibt solchen Unsinn? Wenn ein Herr Orban an Europas Fundament rütteln kann, dann kann es um Europa - hier die EU - nicht gut bestellt sein. Das galt auch für die Flüchtlingspoltik, in der Werthaltungen bei manchen keine [...] mehr

05.09.2017, 15:19 Uhr

So, so, der Butterpreis vs. die Margen der großen Lebensmittelketten Grüße aus Österreich! Hierzulande schießen die Filialen wie die Pilze aus dem Boden, und immer wieder neu, immer wieder größer. Da frage ich mich schon, ob die verlangten Preise doch eher den Margen [...] mehr

05.09.2017, 15:15 Uhr

Man darf daran erinnern, wer ihn zum Minister machte? Das läßt gewisse Rückschlüsse über die Qualität, die sich im Minister fortsetzt. Es ist zu hoffen, dass Dobrindt in den nächsten Koalitionsverhandlungen keine Rolle mehr spielt; das gilt übrigens auch [...] mehr

05.09.2017, 15:12 Uhr

Sigmar Gabriel - Prägnant auf den Punkt Sigmar Gabriel scheint es - ohne die SPD, die er führen mußte - deutlich besser zu gehen. Seine Rede war unterhaltsam und auf den Punkt. Und er hat Recht: Gemessen an dem was in der Welt los ist, [...] mehr

04.09.2017, 15:04 Uhr

Aber Herr Augstein... - Darf ich Ihnen mal eine Frage stellen? Schützen eigentlich Journalisten, Journalisten; Medien, Medien? Die - für mich - wichtigste Erkenntnis dieses sog. "TV-Duells" war, dass sich die beteiligten Journalisten (und deren [...] mehr

04.09.2017, 14:07 Uhr

Eine Bankrotterklärung des politischen Journalismus im Fernsehen Das was da gestern passiert ist, ist eine Bankrotterklärung des politischen Journalismus im Fernsehen. Damit schadet man der Demokratie, wenn man sich das Format aufzwingen läßt, wenn wichtige Themen [...] mehr

04.09.2017, 13:31 Uhr

Es ist schön da zu wohnen, wo andere Urlaub machen *schmunzelt* ...und die Sonne scheint! mehr

04.09.2017, 11:33 Uhr

Sehr geehrter Herr Kuzmany, ...eine Kritik an ihren fragenden Kollegen, kommt Ihnen nicht über die Lippen? Das wäre allerdings angebracht, denn es war eine Bankrotterklärung für den politischen Journalismus im Fernsehen. mehr

Seite 1 von 9