Benutzerprofil

collapsar

Registriert seit: 04.11.2006
Beiträge: 650
30.03.2017, 13:00 Uhr

Full Ack - Besser das Brett tiefer anbohren Viel wichtiger als die Fähigkeit des Programmierens scheint mir das Verständnis der Grundlagen und korrelierende Kompetenzen: Abstraktionsfähigkeit, Informationsrepräsentation, algorithmisches Denken. [...] mehr

21.03.2017, 14:22 Uhr

Das Problem Frau May muß diese Fragen leider nicht beantworten, genausowenig wie irgendeiner der Brexit-Befürworter: das Publikum beklatscht diesen Unfug trotzdem bzw. wählt die Akteure. Die Antwort wird [...] mehr

21.03.2017, 14:18 Uhr

Muß sich noch zeigen Sofern die anderen Länder einfach zuschauen. Das wird zumindest die EU in 2 Jahren nicht mehr und die Exporte in EU-Mitgliedsländer werden sich dementsprechend verteuern. Bleibt auch die Frage, [...] mehr

25.02.2017, 02:42 Uhr

So auch wieder nicht Die Schulden bestehen in Euro - der Schuldbetrag sinkt nicht dadurch, daß er in einer anderen Währung beglichen werden. Da drehen Journalisten überhaupt nichts. Wenn überhaupt besteht das [...] mehr

23.02.2017, 13:25 Uhr

Fortschritt wird gemacht ... Nun gut, möglicherweise gibt es auch viel weniger Planeten mit erdähnlicher Atmosphäre als gedacht - genau das werden zukünftige Messungen zeigen. Noch vor 20 Jahren war in der Wissenschaft [...] mehr

23.02.2017, 13:21 Uhr

Timing Die Messung stellt sehr hohe Anforderungen an die Präzision der Meßinstrumente. Faktoren zur Minimierung atmosphärischer Störungen sind der geeignete Standort (zivilisationsfern, mehrere 1000m [...] mehr

10.02.2017, 12:26 Uhr

Auch zur Erinnerung Darum geht es hier nicht. Es geht um Diskriminierung nach Religion und Herkunft. Und das ist verboten. Mit anderen Worten, wenn überhaupt, wäre ein _allgemeiner_ Einreisestop in die USA [...] mehr

10.02.2017, 12:22 Uhr

Mit dem Verweis auf den drohenden Terrorismus (allgemeiner: die nationale Sicherheit) läßt sich jede noch so autokratische Maßnahme rechtfertigen. Die Möglichkeit zur Überprüfung fehlt, wg. [...] mehr

06.02.2017, 20:51 Uhr

Mal wieder der Untergang des Abendlands Wenn der westlichen Zivilisation nicht besseres einfällt, als ihre Ressourcen zur Vorbereitung des atomaren Massenmords zu nutzen, verdient sie nicht, in ihrer jetzigen Form bewahrt zu werden. Die [...] mehr

02.02.2017, 10:34 Uhr

angewandte pschychologie Es geht wohl darum, potentielle Kandidatinnen dem Gruppendruck von Mitschülern, Kollegium und Direktorat auszusetzen, sich für die Verbesserung der IT-Ausstattung zu engagieren. Da kann man nur [...] mehr

23.01.2017, 15:21 Uhr

Rechtschreibreform Höchste Zeit, ein paar überkommene Schreibweisen den Erfordernissen der neuen Epoche anzupassen. Mit den 'Fuck-ten' sollten wir anfangen. mehr

05.01.2017, 19:02 Uhr

'Demokratisches Ringen', der war gut. Selbstverständlich spielt es überhaupt keine Rolle, daß ein Kandidat Multimillionär sein muß, um sich die Teilnahme am Präsidentschaftswahlkampf überhaupt [...] mehr

05.01.2017, 18:53 Uhr

Mehrheit Ach, die Mehrheit der US-Bürger arbeitet also auf Arbeitsplätzen bei Ford und GM, die aus den USA ausgelagert werden sollen ? Interessant ... Auch interessant, daß niemand über mögliche Zölle [...] mehr

05.01.2017, 18:38 Uhr

Die große Keule also. In Ordnung ... Wahlversprechen: Vielleicht möchte Trump sie wirklich einlösen. Dummerweise hängt das in den meisten Fällen von der Kooperationsbereitschaft mindestens eines [...] mehr

05.01.2017, 17:59 Uhr

Ratio Ich weiß ja nicht, was Sie an einem Regierungsstil rational finden, der einen Staat binnen Halbjahresfrist vom geschätzten Handelspartner zur boykottierten Verbotszone für die eigene Bürger und [...] mehr

05.01.2017, 17:41 Uhr

Da fehlt was Sie haben die 17% (2013) Anteil der Wasserkraft vergessen. So klein ist Deutschlands Elektrizitätsbedarf (nur um den geht es hier, also insb. nicht um den Energieverbrauch) übrigens auch nicht: [...] mehr

05.01.2017, 17:24 Uhr

Dafür ... ... können Sie hierzulande im Netz twittern, Freundschaften und Ego auf Facebook pflegen und die New York Times online lesen. Nirgends steht geschrieben, daß Entscheidungsprozesse in einer [...] mehr

03.01.2017, 22:10 Uhr

Der Führer tweetet ... ... und die unterlinge kuschen. In jeder Hinsicht peinlich. Naja, in 1 Jahr wird es manchen vielleicht dämmern, dass ein 70-jähriger narzistischer Selbstdarsteller-Milliardär nicht die erste Wahl für [...] mehr

03.01.2017, 09:35 Uhr

Nazi-Vergleich Pardon, aber dieses Argument bettelt darum, in einem Gedankenexperiment auf den 31. Januar 1933 angewendet zu werden. MfG, Carsten mehr

30.12.2016, 16:34 Uhr

Keine Doppelmoral Die Fähigkeit zum Umgang mit neuen Medien zeigt sich eben nicht in hochfrequenter Absonderung von Twitter-Tweets. mehr