Benutzerprofil

collapsar

Registriert seit: 04.11.2006
Beiträge: 600
   

26.04.2016, 20:38 Uhr Thema: Hamsterball im Ozean: Einfach übers Wasser laufen The land of the free, .... ... großes Gelächter. Die interessantesten Fragen beantwortet der Artikel jedoch nicht: War Baluchi in Seenot? Hat er sich in internationale Gewässer schleppen/transportieren lassen? Falls ja, was [...] mehr

01.04.2016, 18:36 Uhr Thema: Schutz vor Alien-Angriff: Eine Laser-Tarnkappe für die Erde Irrtümer Die Vorstellung, Aliens könnten sich für eine Landnahme oder Ressourcenausbeutung über die Distanz auch nur von Dutzenden Lichtjahren (realistisch sind wohl eher Tausende bis Zehntausende) [...] mehr

01.04.2016, 18:03 Uhr Thema: Schutz vor Alien-Angriff: Eine Laser-Tarnkappe für die Erde Richtiger Schluß, falsche Argumente In unserem Sonnensystem gibt es noch jede Menge auszubeuten. Eigentlich auf jedem Himmelskörper, sogar auf der Erde bei Einsatz von Fördertechniken,mit denen man tiefer als nur an der obersten [...] mehr

01.04.2016, 17:47 Uhr Thema: Schutz vor Alien-Angriff: Eine Laser-Tarnkappe für die Erde Na und ? Wen, außer anderes hier herumlaufendes Fleisch, sollte das interessieren ? Etwas ernsthafter: Unter der Annahme, daß ressourcenhungrige Aliens auch etwas vom effizienten Einsatz von Ressourcen [...] mehr

14.03.2016, 08:29 Uhr Thema: Deutschland nach dem Wahlsonntag: Rechtsruck ohne Alternative Fragwürdige These Kuzmany verwechselt Wahlen mit Meinungsumfragen zu einem, gerne auch subjektiv bedeutsamen, politischen Thema. Jeder Bürger hat unzählige Möglichkeiten, seine Unzufriedenheit mit politischen [...] mehr

03.03.2016, 16:56 Uhr Thema: Laserschub für Raumschiffe: In 30 Minuten zum Mars Korrekte Abwägung Die absolute Unmöglichkeit, interstellare Sonden zu verschicken, scheint mir eine doch ziemlich gewagte Prognose. Ihr Vorschlag dürfte die Ressourcen allerdings deutlich sinnvoller einsetzen, [...] mehr

03.03.2016, 16:48 Uhr Thema: Laserschub für Raumschiffe: In 30 Minuten zum Mars Warum ? Wie kommen Sie auf die 2 Lichtjahre ? Diese Entfernung erreicht die Sonde lange nach Ende der Beschleunigungsphase. Zentimetergenau muß man die Sonde auch nicht treffen. Wird man ohnehin [...] mehr

03.03.2016, 16:44 Uhr Thema: Laserschub für Raumschiffe: In 30 Minuten zum Mars Nicht zwingend Man könnte sie auch auf einem Himmelskörper ohne Atmosphäre installieren, etwa an einem der Mondpole. mehr

03.03.2016, 16:41 Uhr Thema: Laserschub für Raumschiffe: In 30 Minuten zum Mars Das kommt auf die Geometrie der Flugbahn relativ zum SwingBy-Planeten und dessen Masse an - ggf. reicht ein relativ geringer Energietransfer um eine in der Ekliptik liegende spiralförmig nach [...] mehr

03.03.2016, 16:29 Uhr Thema: Laserschub für Raumschiffe: In 30 Minuten zum Mars Sie irren Es gilt die Impulserhaltung - die Reflexion des Laserlichts verursacht gerade die Beschleunigung. Die Verluste sind jender Teil der Laserenergie, die absorbiert werden, also in inner Energie [...] mehr

03.03.2016, 16:22 Uhr Thema: Laserschub für Raumschiffe: In 30 Minuten zum Mars Sie gehen davon aus, daß für eine sinnvolle Anwendung am Ziel gebremst werden muß. Das muß für eine Forschungssonde nicht zwingend gelten, wie die letzten Jahrzehnte der Planetenexploration in [...] mehr

03.03.2016, 16:14 Uhr Thema: Laserschub für Raumschiffe: In 30 Minuten zum Mars Ideen zum Bremsen Spontan fällt mir (bzw. jemand anderem, s. unten) 2 Möglichkeiten ein. Beide basieren auf der Idee, das Sonnensegel aus 2 Teilen zu konstruieren, zb.einer Scheibe und einem bündig daran [...] mehr

03.03.2016, 15:55 Uhr Thema: Laserschub für Raumschiffe: In 30 Minuten zum Mars Energie Wie im Artikel erwähnt, fehlt gegenwärtig die Technologie, derartige Energiemengen im Erdorbit zu produzieren bzw. entsprechend leistungsfähige Kraftwerke in den Orbit zu transportieren und dort [...] mehr

24.02.2016, 14:25 Uhr Thema: Interview: SPD-Politiker Schulz attackiert Tillich in Rechtspopulismus-Debatte Bitte keine Wahlpflicht ! Wer bei einer Wahl glaubt, keine Entscheidung treffen zu können, sollte der Wahlkabine wirklich besser fernbleiben. Andernfalls fließen nur Zufall, Ressentiments oder [...] mehr

24.02.2016, 14:10 Uhr Thema: Interview: SPD-Politiker Schulz attackiert Tillich in Rechtspopulismus-Debatte Tjaja, die Wahrheit ... Und was haben Herr Palmer, Herr Kretschmann und ihre Partei mit den unsäglichen Äußerungen der AfD-Spitze zu tun? Und ja, mir ist bewußt, daß Frau Petry am Tag nach ihrem Interview in einem [...] mehr

24.02.2016, 13:38 Uhr Thema: Interview: SPD-Politiker Schulz attackiert Tillich in Rechtspopulismus-Debatte Konsequenz Nehmen wir mal an, das stimmt. Ein überzeugendes Argument dafür, die Bedeutung von Nationen im politischen Geschehen zu reduzieren. Also pro EU und contra nationale und völkische politische [...] mehr

24.02.2016, 13:31 Uhr Thema: Interview: SPD-Politiker Schulz attackiert Tillich in Rechtspopulismus-Debatte Zu Ihren Fragen #1 1. Lösungsvorschläge zur Flüchtlingskrise Solidarität. Selbst wenn Deutschland die Lasten komplett alleine schultert und alle Flüchtlinge dauerhaft im Land bleiben, es wird für eine 80 [...] mehr

24.02.2016, 13:28 Uhr Thema: Interview: SPD-Politiker Schulz attackiert Tillich in Rechtspopulismus-Debatte Zu Ihren Fragen 1. Das Parteienverbot - technisch Ein Parteienverbot muß außerordentlich hohe juristische Hürden überwinden - aus gutem Grund. Der letzte Versuch bei der NPD (unstrittigerweise deutlich extremer als [...] mehr

24.02.2016, 12:18 Uhr Thema: Interview: SPD-Politiker Schulz attackiert Tillich in Rechtspopulismus-Debatte Ergibt das Sinn ? 500+ Millionen vergleichsweise wohlhabend lebende Europäer sind ja wohl hoffentlich in der Lage, 5 Millionen Flüchtlinge menschenwürdig zu beherbergen ? Das wären dann 4x soviel wie in den letzten [...] mehr

24.02.2016, 11:56 Uhr Thema: Interview: SPD-Politiker Schulz attackiert Tillich in Rechtspopulismus-Debatte Schade ... ... daß Sie elementare Wahrheiten nicht mehr hören können und sie gleichzeitig nicht akzeptieren. Für den Bürger eines Landes, dessen Volkswirtschaft seine Bewohner zu den sagen wir konservativ [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0