Benutzerprofil

collapsar

Registriert seit: 04.11.2006
Beiträge: 519
   

19.11.2014, 17:04 Uhr Thema: Blackpool in England: Hotel erhebt Gebühr für schlechte Internet-Bewertung Schuß in den Fuß Kein Hotel (generell: keine Firma) erweist sich selbst mit solchen Klauseln einen Gefallen. Jeder Mensch, der seine Muttersprache halbwegs durchschnittlich beherrscht, kann juristisch nicht zu [...] mehr

04.11.2014, 17:45 Uhr Thema: Mega-Bahnstreik der GDL: "Weselsky verliert jedes Maß" Was feiern Sie am 9. November ? Angesichts Ihrer Empfehlungen feiern Sie am 9.11. wohl eher die 41-jährige Existenz der DDR statt des Mauerfalls. Streiks müssen schmerzen. Möglichst viele Menschen und möglichst stark. Darauf [...] mehr

24.10.2014, 15:14 Uhr Thema: "Krautreporter"-Ersteindruck: Ist unabhängiger Journalismus besser? Oder nur länger? erster eindruck überzeugt die artikel von niggemeier zu ulfkottes buch und peer schader über edeka fand ich schonmal überzeugend. dazu gehört auch die möglichkeit, stories auszuerzählen, selbstwenn das übliche raster von 1-2 [...] mehr

18.09.2014, 16:50 Uhr Thema: Russlands Präsident: Wenn Putin stürzt Ein kalter Krieger Artikel von Benjamin Bidder lesen sich sämtlich wie aus einem Lehrbuch für Spieltheorie, Kapitel Gefangenendilemma, entnommen und wecken Erinnerungen an den mit dem treffenden Akronym MAD bezeichneten [...] mehr

18.09.2014, 12:41 Uhr Thema: Schüler für Sexualkunde-Reform: "Wir wollen Antworten" Auf ewig ... Nun gut, vielleicht nicht ganz so lange, aber gegenwärtig wachsen selbst bei uns regelmäßig neue nach. Und im internationalen Vergleich gehören wir zu den nicht nur in sexueller Lesart [...] mehr

18.09.2014, 12:16 Uhr Thema: Nach Mord an Touristenpaar: Thailands Regierungschef empört mit Bikini-Kommentar Geben und nehmen Grundsätzlich finde ich auch, daß mit einem geringen Maß an gegenseitiger Rücksichtnahme ein problemloses Miteinander möglich sein sollte, auch im Verhältnis Tourist - Einheimischer. Dazu [...] mehr

18.09.2014, 11:57 Uhr Thema: Nach Mord an Touristenpaar: Thailands Regierungschef empört mit Bikini-Kommentar Was für eine Geistesleuchte 'Probleme mit der Sicherheit' scheint es wohl nicht nur im Zusammenhang mit Touristen zu geben, sondern auch im Umgang mancher Thais untereinander, ansonsten wäre der Putschgeneral wohl kaum in seine [...] mehr

18.09.2014, 11:14 Uhr Thema: Schottische Unabhängigkeit: Es wäre schade um Großbritannien Weltoffene, liberale Multikulti-Gesellschaft ... Was dazu wohl die Iraker sagen würden, die seit 2003 im Namen dieser Gesellschaft abgeschlachtet wurden? Auch spannend, daß sich eine solche Charakterisierung mit einer EU- und fremdenfeindlichen [...] mehr

16.09.2014, 18:59 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Russland will mehr Soldaten auf die Krim schicken Etwas Präzision Rußland wurde zu keiner Zeit als 'Verbündeter' der NATO geführt - Sie können ja mal versuchen, in Brüssel ein Statement gegenteiligen Inhalts zu bekommen. Geladen war Rußland zudem nicht [...] mehr

16.09.2014, 18:55 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Russland will mehr Soldaten auf die Krim schicken Na klar, ... ... wer nicht die gängige Regierungsmeinung vertritt, lügt, ist ein Faschist und - ganz besonders schlimm - politisch links zu verorten. Schön zu sehen, wenn der Gegenseite inhaltliche [...] mehr

16.09.2014, 18:49 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Russland will mehr Soldaten auf die Krim schicken Geschichte, Geschichte Man sollte nicht unter den Tisch fallen lassen, daß besonders die USA darauf gedrängt haben, das Nukleararsenal der SU-Nachfolgestaaten vollständig Rußland zu überantworten, hauptsächlich um die [...] mehr

16.09.2014, 18:45 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Russland will mehr Soldaten auf die Krim schicken Zweierlei Maß Ein typisches Beispiel für zweierlei Maß: Die USA spricht regelmäßig souveränen Staaten ab, eigenverantwortlich zu handeln. Zur Bekräftigung schickt man dann gerne auch ein paar Bomber. Die [...] mehr

16.09.2014, 18:36 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Russland will mehr Soldaten auf die Krim schicken ja, haarsträubend 1. Ich denke, es gibt keinen Zweifel daran, daß die Abspaltung das Völkerrecht verletzt hat. Insbesondere die Schenkung Chruschtschows ist kein Argument, damals betraf die Grenzziehung [...] mehr

16.09.2014, 18:06 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Russland will mehr Soldaten auf die Krim schicken Nicht ganz ... Um die EU ging es wohl erst in zweiter Linie, bedeutsamer war die Aussicht auf den Verlust der wichtigsten Marinebasis durch eine NATO-Mitgliedschaft der Ukraine. Ein souveränes Nachbarland von [...] mehr

16.09.2014, 17:58 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Russland will mehr Soldaten auf die Krim schicken Üble Geschichtsklitterung Da haben Sie aber einiges ziemlich oberflächlich recherchiert: 1. Vielfältige Kontake jeder Art gab es selbst zu Hochzeiten des Kalten Krieges. Schlagen Sie z.B. mal nach, wer den US-Farmern [...] mehr

16.09.2014, 17:30 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Russland will mehr Soldaten auf die Krim schicken Reichlich naiv Ach, der Westen _re_agiert, indem er den Putsch gegen eine gewählte (wenn auch undemokratisch agierende) Regierung unterstützt und den Umstürzlern baldige EU- und NATO-Mitgliedschaft in Aussicht [...] mehr

16.09.2014, 17:18 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Russland will mehr Soldaten auf die Krim schicken Das sehen Sie ganz richtig To be or NATO be. Mfg, Carsten mehr

16.09.2014, 17:16 Uhr Thema: Ukraine-Konflikt: Russland will mehr Soldaten auf die Krim schicken Antwort an Poroschenko > > Wer wird uns jetzt unsere Beitrittsperspektive streitig machen? > Hoffentlich sehr viele EU-Bürger, die mit der bis zum Rechtsradikalismus undemokratischen und militaristischen [...] mehr

05.09.2014, 19:01 Uhr Thema: Nato-Verträge: Merkel setzt im Streit um Russland-Kurs durch Was genau ... ... haben die Regierungen Bush/Obama, die US-Geheimdienstbürokratie und das Pentagon mit der USA des Zweiten Weltkriegs zu tun ? Sie kennen die Antwort natürlich selbst: nichts. Wenn Sie [...] mehr

05.09.2014, 13:31 Uhr Thema: Rüstungsausgaben: Unionspolitiker fordern mehr Geld für die Bundeswehr Sicherheit, Bundeswehr und Afghanistan Inwiefern hat der Bundeswehreinsatz in Afghanistan nochmal unsere Sicherheit erhöht? Insbesondere da 2015 nach 14 Jahren Krieg und mit 17+x Mrd. Euro exakt der status quo ante (Talibanregierung) [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0