Benutzerprofil

lynx2

Registriert seit: 09.11.2006
Beiträge: 3328
   

21.12.2014, 13:51 Uhr Thema: Deutsche Maut-Pläne: Juncker droht mit Verfahren wegen Vertragsverletzung Die CSU-Maut ist.. .. eine, im Bierdunst der Stammtische entstandene Mißgeburt, basierend auf reinem Popo-lismus (also für den Arsch). Der Tenor ist: 'Die Ausländer sollen auch zahlen.' Anstatt ein Konzept für ein [...] mehr

10.12.2014, 14:30 Uhr Thema: Angela Merkels Digitalpolitik: Unter dieser Frau kein Anschluss Ist ja ganz logisch: Für die Merkel ist das Internet noch Neuland! Die Internet-Kritiker, z.B. Lanier oder Morosov, sind für ihr Intelligenzniveau ohnehin zu weit weg. Für sie ist wichtig: Wo applaudieren mir die [...] mehr

09.12.2014, 16:43 Uhr Thema: Bundestagsvize Singhammer: CSU-Politiker prahlt mit seinem Sprachtalent Bevor du hier über Deutsch faselst, ... ... solltest du lieber deine Rechtschreib-'Künste' auf Vordermann bringen! mehr

09.12.2014, 10:54 Uhr Thema: Währungsunion: Wie Eurobonds - nur teurer Wir haben doch die 'mächtigste Frau der Welt' als.. ... Kanzlerin. In ihrer unendlichen Macht und Weisheit, fast gottgleich, hätte sie doch das alles richtig managen können. In Wirklichkeit haben wir eine ohnmächtige Marionette von beschränktem Geist. [...] mehr

09.12.2014, 10:21 Uhr Thema: Geplantes Verbot von Dieselautos: Dicke Luft in Paris Richtig! Problematisch ist der Feinsstaub, den man gar nicht mehr sieht und der über die Lunge bis in die Blutbahn eindringt. Der wird auch bei keiner ASU gemessen, obwohl das technisch möglich wäre. Die [...] mehr

09.12.2014, 10:01 Uhr Thema: Geplantes Verbot von Dieselautos: Dicke Luft in Paris Der 2CV hatte nie einen.. ... 2-Taktmotor, sondern einen 2-Zylinder-Motor, der 4-taktig lief, lieber Freund! Das sind ganz unterschiedliche Dinge. Die blaue Auspufffahne ist typisch für 2-Takter (Mopeds, Trabbis z.B., [...] mehr

08.12.2014, 13:45 Uhr Thema: Kommentar zur Deutsch-Pflicht für Migranten: #Yalla Deutschland Die Christlich Asoziale Einheitspartei Bayerns muß.. .. da noch was einfallen lassen, wie man den Sprachgebrauch im Privatbereich kontrollieren kann. Wanzen einbauen à la Stasi würde gut zum Law & Order und Überwachungsstaat Bayern passen, ist aber [...] mehr

06.12.2014, 22:57 Uhr Thema: Bayerische Amigos: Was wurde eigentlich aus der CSU-Verwandtenaffäre? ... ja, stimmt, das sind dieselben Bazis. Sie können's zwar nicht ganz so dick treiben, wie der 'Schüttel-Schorsch', aber Dreck am Stecken haben auch sie. Das Tollste ist aber, daß die CSU noch Wählerstimmen gewinnt. Hat viel mit der [...] mehr

06.12.2014, 18:33 Uhr Thema: Bayerische Amigos: Was wurde eigentlich aus der CSU-Verwandtenaffäre? Hier sieht man, wo die ... ... Sozialschmarotzer sitzen. Der bayerische Wähler honoriert das, wie man sieht, und hält diese schwarze Saubande an der Macht. mehr

04.12.2014, 23:04 Uhr Thema: Merkel und die Deutschen: Nation im Tiefschlaf Und die BLÖD-'Zeitung' spendiert.. ... kostenlose Deutschlandfähnchen. So paßt das alles zusammen, was zusammen gehört. mehr

25.11.2014, 15:21 Uhr Thema: Kampf gegen Deflation: Bitte, bitte, lasst uns das Bargeld! Rogoff ist naiv Er hat zu viele alte Mafia- Gangsterfilme gesehen. Dort haben sie die Millionen noch in Koffern rumgeschleppt. Er hat wohl noch nicht mitgekriegt, daß die Mafia heute eigene Banken hat oder [...] mehr

19.11.2014, 16:03 Uhr Thema: Zwischenfall in Peking: Chinas Polizei vertreibt Seehofer Ha, ha, freut mich! Da hat die chinesische Polizei einmal das Richtige gemacht! Übrigens: FJS, dem großen Freund der Chinesen (und auch des DDR-Unrechtsstaats, dessen Leben er mit einem Mrd.-Kredit verlängerte) wäre das [...] mehr

19.11.2014, 15:44 Uhr Thema: Zwischenfall in Peking: Chinas Polizei vertreibt Seehofer Ha, ha, freut mich! Da hat die chinesische Polizei einmal das Richtige gemacht! Übrigens: FJS, dem großen Freund der Chinesen (und auch des DDR-Unrechtsstaats, dessen Leben er mit einem Mrd.-Kredit verlängerte) wäre das [...] mehr

17.10.2014, 16:19 Uhr Thema: Share Economy: Deutsche teilen nicht Probieren wir mal ob die Uber, AirNb-Gründer .. ... ihre Ferraris und Luxuswohnungen oder ihre Luxus-Weibchen ausleihen. An ihre Milliardärsfreunde schon, weil die anderen ihnen dafür auch ihre Weiber ausleihen und Privatflugzeuge und Villen. mehr

17.10.2014, 16:08 Uhr Thema: Share Economy: Deutsche teilen nicht Morosov lesen! Zu diesem Thema sagt er: Während die Internet-Milliardäre den Normalbürgern empfehlen, ihr Hab- und Gut untereinander zu verleihen gegen Provision für die o.g. Milliardäre, verleihen letzere aber [...] mehr

08.10.2014, 12:18 Uhr Thema: Hilfe für IS: Pakistans Taliban schwärmen vom "Islamischen Staat" Was soll dieser irreführende Berichterstattung? Vor 1 Std. hieß es hier, die Amis würde Kubane praktisch aufgeben, weil ihre Luftangriffe erfolglos blieben, und jetzt ist das Gegenteil der Fall (???). Was denn nun??? mehr

06.10.2014, 10:23 Uhr Thema: Gesprächsprotokolle: Kohls Beleidigungen sorgen für Aufregung in der CDU Er ist keinen Deut.. ... besser, als diejenigen, die er verhöhnt. Er gehört zum Unions-Lumpenpack, wie die anderen auch. Die Spender kommen schon noch raus. Einige der hier Verhöhnten wissen sicher, wer die Spender [...] mehr

05.10.2014, 18:40 Uhr Thema: Geheime Gesprächsprotokolle: Kohls große Abrechnung O-Ton Kohl: "Merkel war ja Widerstandskämpferin gegen das DDR-Regime und hat für die freiheitlich-kapitalistische Grund-Unordnung der BRD gekämpft. Mit Messer und Gabel essen konnte sie nicht. Als [...] mehr

05.10.2014, 15:31 Uhr Thema: Geheime Gesprächsprotokolle: Kohls große Abrechnung O-Ton Kohl (Auszug aus den Memoiren): "Merkel war ja Widerstandskämpferin gegen das DDR-Regime und hat für die freiheitlich-kapitalistische Grund-Unordnung der BRD gekämpft. Mit Messer und Gabel essen, hatte sie nie gelernt. Als [...] mehr

30.09.2014, 10:43 Uhr Thema: Wechsel des Ex-Gesundheitsministers: Was Bahr für die privaten Krankenversicherer tat Das ist eben reverse bribery: Sie kriegen nachher Schmiergeld in Form von lukrativen Jobs in der Branche, der sie vorher Vorteile verschafft haben. Ein gängiges Geschäftsmodell für eine opulente Zusatzversorgung von Politikern, [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0