Benutzerprofil

Aquifex

Registriert seit: 14.11.2006
Beiträge: 1614
23.03.2017, 07:40 Uhr

...IBM macht mglw. gerade das... Mglw. hat sich dann doch gezeigt, daß übermäßiges HO die Leistung doch nicht steigert, sondern schmälert. Das muß man erstmal so hinnehmen, weil es schlicht in [...] mehr

08.03.2017, 12:56 Uhr

Es geht hier weniger um tage und Wochen, als z.B. halbe oder ganze Jahre, die wegen Langzeiterkrankungen oder Mutterschutz und Elternzeiten irgendwie überbrückt werden müssen. Dafür gibt es [...] mehr

08.03.2017, 12:53 Uhr

Das ist sicherlich eine äußerst ärgerliche Entwicklung von unangemessenen Zahlungen, die man sich sehr genau ansehen sollte. Da ist absolut Handlungsbedarf. Auf der anderen Seite muß man mal [...] mehr

08.03.2017, 12:00 Uhr

Was haben Sie denn genau gewonnen? Sie haben Ihr Problem auf einen anderen AG verschoben. mehr

08.03.2017, 11:56 Uhr

Auch das ist ein Trugschluß. Sie brauchen nicht jemanden, der eine entsprechende Ausbildung hat, sondern jemanden, der die Stelle ausfüllt. Und wenn es die nicht gibt, ist der AG schuld. [...] mehr

07.03.2017, 16:06 Uhr

So hart das klingt, rein wissenschaftlich betrachtet ist genau DAS das Problem. Ich kann nicht alle Errungenschaften der Entwicklung selbstverständlich beanspruchen, aber die nötige Gegenleistung [...] mehr

07.03.2017, 15:45 Uhr

Das ist leider ein Trugschluß, denn 1) gibt es nicht mehr der gesuchten Sorte Mitarbeiter, wenn die Gehälter steigen und 2) muß der zu besetzende Job die Bezahlung auch hergeben. Nur, weil es [...] mehr

28.02.2017, 08:23 Uhr

Rechnen Sie mal nach, wieviel Zinsen wir bekommen müssen, damit wir das eingesetzte Kapital wieder raus haben, für das auch wir Zinsen bezahlen. Wir bekommen nicht nur die Zinsen, wir tragen auch [...] mehr

28.02.2017, 08:20 Uhr

Was wollen Sie mir sagen? Daß irgendwann nicht mehr der Kreditnehmer für seine Handlungen verantwortlich ist, sondern der Kreditgeber? Daß man jemandem sein Fehlverhalten nicht mehr vorwerfen [...] mehr

27.02.2017, 15:52 Uhr

...und wieder einer von denen, die es noch immer nicht kapiert haben: NATÜRLICH kommt beim einfachen Griechen kein Geld an. Was die "Geldgeber" tun, ist nicht Entwicklungshilfe nach [...] mehr

26.02.2017, 21:10 Uhr

Schlauberger Haben sich die ganzen Schlauberger hier mal überlegt, daß es Leute gibt, die die Privaten gar noicht wegen irgendwelcher Filme und/oder Serien schauen (wollen), sondern wegen N24, n-tv, Sport1 und [...] mehr

20.02.2017, 21:42 Uhr

Hmm, ich habe mir neulich mal eine Zeitarbeitsfirma gewünscht, bei der man wirklich auf Zeit echte Profis anmieten kann, z.B. einen fitten Laboranten, der für ein paar Monate oder auch ein Jahr [...] mehr

20.02.2017, 21:27 Uhr

...das Geld ist alles andere als "da". Das muß an anderer Stelle eingespart werden. Das sollte man einem mündigen Bürger eigentlich nicht noch erklären müssen. Das bezahlen wir alle. mehr

20.02.2017, 21:26 Uhr

Sie glauben ja gar nicht, wer sich alles Ingenieur nennen darf.... Mit einem Diplom zu wedeln heißt lange noch nicht, daß man den Anforderungen entspricht. Das wird viel zu oft vergessen. Eine [...] mehr

23.01.2017, 16:12 Uhr

Der Beitrag ist Satire, oder? mehr

20.01.2017, 08:06 Uhr

Ist schon witzig. Geht es um die Gesundheit, ist diese Art der Datenerfassung der Teufel. Geht es um die Blackbox im Auto, die Geschwindigkeit an Polizei und Versicherung übermittelt, jubelt die [...] mehr

20.01.2017, 08:01 Uhr

Wahrscheinlich wäre das für die Entwicklung von E-Autos gut, für die Formel E aber eher nicht. Momentan kostet eine Saison Formel E durch entsprechende Subventionen der Organisatoren die Teams ca. [...] mehr

17.01.2017, 20:54 Uhr

Das wird Ihnen nicht gefallen, aber die Leute, die DAS für sich in Anspruch nehmen (müssen), sind aus Unternehmenssicht gar nicht die wirklich guten Leute. DIE haben nämlich schlicht keine Kinder [...] mehr

17.01.2017, 20:48 Uhr

Das ist leider Unsinn. Mit Krankheit kann man schlicht nicht planen. Sie können Jahre haben, in denen wird kaum jemand krank, in anderen Jahren haben Sie 25% Ausfall. Dagegen können Sie auch [...] mehr

11.01.2017, 13:03 Uhr

Trittins Zeit ist vorbei. Er ist schlicht von der Realität überholt worden, hat das selbst aber noch nicht gemerkt. Mischt er sich ins Tagesgeschäft der Partei ein, ist sie weg vom Fenster. ...und die [...] mehr