Benutzerprofil

horstenporst

Registriert seit: 01.12.2014
Beiträge: 1052
Seite 1 von 53
21.01.2019, 15:15 Uhr

Das ist eine Verallgemeinerung ihrer persönlichen Erfahrung. Ich selbst stand während meiner Promotion genau wie meine Kollegen fast täglich im Labor. mehr

19.01.2019, 12:57 Uhr

Nicht irgendeine, sondern wie bei SPON üblich eine Studie der Bertelsmann-Stiftung (https://lobbypedia.de/wiki/Bertelsmann_Stiftung). Das ist auch nicht weiter verwunderlich, schließlich hält [...] mehr

19.01.2019, 11:29 Uhr

Schluss mit der Steueroase Deutschland Es gäbe eine ganz einfache Lösung für dieses Problem: Die Steuervermeidung der Großkonzernen muss endlich wirksam bekämpft werden. Und bevor wir uns Panama und den Caymans widmen, sollten wir vor der [...] mehr

18.01.2019, 21:30 Uhr

Nein, es ist nicht alles gut. Ein Großteil der derzeitigen Kunststoffe basiert auf Öl als Rohstoff. Und diesen Rohstoff verbrauchen wir sehr viel schneller als die Natur ihn produziert. Irgendwann [...] mehr

18.01.2019, 08:45 Uhr

"Radunfälle mit Personenschaden werden zu 65% von Kraftfahrern verursacht. Die verletzten und getöteten Personen sind indessen fast ausschließlich Radfahrer. Der Anteil von Radfahrenden an [...] mehr

18.01.2019, 07:31 Uhr

"Radverkehrspolitik, die auf breiten Einsatz von Schutzstreifen setzt, ist verfehlt." Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Wer als Politiker die Bekämpfung des Klimawandels ernst meint [...] mehr

16.01.2019, 16:33 Uhr

Das ist alles richtig, hat aber nichts mit dem Zustand unseres Planeten selbst zu tun. Der ist nämlich katastrophal, siehe: https://academic.oup.com/bioscience/article/67/12/1026/4605229 mehr

16.01.2019, 12:09 Uhr

Wir könnten locker aller von ihnen genannten Dinge UND den Teilchenbeschleuniger finanzieren, wenn endlich etwas gegen die Steuervermeidung von Großkonzernen und Milliardären getan würde. [...] mehr

13.01.2019, 22:24 Uhr

Wenn schon Geschichte dann vollständig Nun, der Iran war mal eine echte Demokratie. Nur war die Politik der demokratisch gewählten Regierung nicht im Sinne britischer und amerikanischer Ölkonzerne. Dann geschah folgendes: [...] mehr

13.01.2019, 10:49 Uhr

Bei all den Nieten, die bei der Deutschen Bahn in wichtige Positionen gehievt werden, beginne ich mich langsam zu fragen, ob da die Autolobby dahinter steckt. Es kann doch nun wirklich niemand [...] mehr

13.01.2019, 09:14 Uhr

Warum sollte es eine schlechte Idee sein mit etwas, das von der Mehrheit der Bevölkerung unterstützt wird, Wahlkampf zu machen? [...] mehr

12.01.2019, 15:54 Uhr

Trotz der höchsten pro capita Ausgaben aller OECD Länder ist das US Gesundheitssystem schlechter als das ähnlich wohlhabender Länder. Auf hohem Niveau ist die Gesundheitsversorgung nur für [...] mehr

11.01.2019, 16:58 Uhr

Auf den Punkt gebracht Herzlichen Dank Herr Fricke. Zumindest einen Autor, der sich nicht dem neoliberalen trickle-down Unsinn angeschlossen hat, gibt es noch bei SPON. mehr

10.01.2019, 17:31 Uhr

Und wie wollen sie verhindern, dass dadurch reguläre Arbeitsplätze vernichtet werden? Genau das ist nämlich bei den 1 Euro Jobs passiert. mehr

10.01.2019, 17:10 Uhr

Die Wähler wissen nicht, wofür die Partei steht? Selbstverständlich wissen die Wähler wofür die SPD steht. Für neoliberale Wirtschaftspolitik wie man sie auch von der CDU und der FDP bekommt. Und [...] mehr

08.01.2019, 16:39 Uhr

Es geht hier nicht um Peanuts, sondern um mehr als 5 Milliarden Dollar! mehr

06.01.2019, 22:28 Uhr

Mit der Umsetzung seiner Ideen hat Macron doch schon längst begonnen. Eine seiner ersten Amtshandlungen war die Abschaffung der Vermögenssteuer. mehr

06.01.2019, 15:03 Uhr

Wird nicht eher umgekehrt ein Schuh daraus? Fußballer werden doch viel öfter für privates Fehlverhalten von ihren Arbeitgebern sanktioniert als "normale" Arbeitnehmer. Täglich posten [...] mehr

05.01.2019, 19:49 Uhr

Die Preise steigen wesentlich weniger stark, da eine Erhöhung des Mindestlohns ja nur die Einkommen derjenigen erhöht, die zuvor weniger als den neuen Mindestlohn verdient haben. Zitat aus einer [...] mehr

19.12.2018, 16:01 Uhr

Einfach nahezu endlos wiederverwendbare Trinkhalme aus Metall verwenden. Die sehen übrigens auch viel hochwertiger aus als die billigen Plastikteile. mehr

Seite 1 von 53