Benutzerprofil

Osservatore

Registriert seit: 02.12.2014
Beiträge: 417
Seite 1 von 21
12.10.2017, 18:35 Uhr

Inkompetent Aus Ihren Äußerungen quillt eine Arroganz hervor ("eine Mutter mit Hochschulabschluss..."), die wahrscheinlich zu den Essentials von Helikopter-Eltern gehört, jedoch von fast kompletter [...] mehr

06.10.2017, 20:53 Uhr

Kein Mangel An "Kalten Kriegern" mangelt es offenbar auch heute nicht. Gut, dass es ein Abschreckungspotential gibt, damit sie nicht zu "Heißen Kriegern" werden... mehr

06.10.2017, 18:00 Uhr

Ur-Angst Leider gehört zur bitteren Wahrheit aber auch, dass Atomwaffen Schlimmeres verhindert haben und verhindern, sieht man sich all die Kriege der letzten 25 Jahre an. Denn sowohl die sog. [...] mehr

05.10.2017, 21:06 Uhr

Falsch Vielleicht sollte Macron und Co. bei der Trinkhalle bleiben, wie die meisten Neo-Thatcheristen? Von Volkswirtschaft keine Ahnung, arme Krämerseelen, die Faschisten zum Einschüchtern brauchen - [...] mehr

03.10.2017, 19:01 Uhr

Heimat inklusiv Ich glaube nicht, dass jemand etwas gegen Heimat hat. Problematisch wird es, wenn Heimat überhöht wird, auf "Fremde" herabgeblickt wird und diese bewusst oder unbewusst ausgegrenzt [...] mehr

03.10.2017, 12:42 Uhr

Requiem Wieder einmal Heuchelei in God owns Country. Ich empfehle dazu Noam Chomsky, der in seinem "Requiem für den amerikanischen Traum" von einem kommenden Bürgerkrieg spricht. Das werden die [...] mehr

03.10.2017, 12:40 Uhr

Requiem Wieder einmal Heuchelei in God owns Country. Ich empfehle dazu Noam Chomsky, der in seinem "Requiem für den amerikanischen Traum" von einem kommenden Bürgerkrieg spricht. Das werden die [...] mehr

30.09.2017, 13:26 Uhr

Annäherung Jamaika wird uns tatsächlich Übersee näherbringen. Die Atlantiker werden das Sagen haben und uns mit ihren neoliberalen Heilsversprechen einem deutschen Trump und einer Eskalation des neuen Kalten [...] mehr

28.09.2017, 17:58 Uhr

Bald zum Teufel Bald werden die Griechen Fraport und Co. zum Teufel jagen...nach Deutschland. mehr

28.09.2017, 17:55 Uhr

Von Nullen und Einsen Nullen können keine Einsen neben sich ertragen - sonst würde man ja erkennen, dass sie Nullen sind - nicht nur, aber ganz besonders in der CDU. mehr

26.09.2017, 22:38 Uhr

Neoliberal verbohrt Fuest ist so neoliberal verbohrt, dass er nicht merkt, dass diese marktradikale Richtung geradewegs zu einem deutschen/europäischen Donald Trump führen wird. Will er das bewusst? Wenn ja, spare [...] mehr

25.09.2017, 19:29 Uhr

Sowohl, als auch Die SPD sollte sich aus dem neoliberalen Korsett befreien, das Ihnen die Neoliberalen und Neokonservativen seit Jahrzehnten aufzwingen. Und hier halte ich es mit Willy Brandt, der vom "Sowohl, [...] mehr

24.09.2017, 22:55 Uhr

Schlechter Verlierer? Es ist das gute Recht der SPD, nicht wieder als Mehrheitsbeschaffer der CDU herzuhalten. Bei anderen würden Sie wohl nicht von "übler Taktik" sprechen? Oder? Es fehlt nur noch das alte [...] mehr

24.09.2017, 21:15 Uhr

Mitleid Ooch, das tut mir jetzt aber wirklich leid für die Schwarzen! Genau so müssen Sie weitermachen die Sozen und wieder eigenes Profil zeigen, gnadenlos! Übrigen durchaus auch gegenüber den grün [...] mehr

23.09.2017, 19:31 Uhr

Formell Und dabei braucht es theoretisch nicht mal eine formelle Koalition. Eine Duldung würde ausreichen und die "Krankheits"-Koalition könnte alles gegen die verhassten Linken aller Couleur [...] mehr

23.09.2017, 12:36 Uhr

Abkehr Wenn die SPD eine radikale Abkehr vom neoliberalen Mainstream glaubwürdig einleiten würde, könnte sie von heute auf morgen mit der CDU gleichziehen. Leider ist die SPD schon so entkernt, dass es da [...] mehr

22.09.2017, 18:18 Uhr

Alles klar Udo Jürgens sang mal "Alles im Griff auf dem sinkenden Schiff", Udo Lindenberg "Alles klar auf der Andrea Doria", weiter so auf den Eisberg zu und die Kapelle spielt dazu. Leider [...] mehr

21.09.2017, 21:00 Uhr

Nähe Jetzt kapier ich, warum es eine starke Nähe von FDP und AfD gibt - dem neoliberalen Heiligen von Hayek, der auch schon Pinochets faschistisches Regime in höchsten Tönen gelobt hat, hätte es [...] mehr

18.09.2017, 18:55 Uhr

Gesicht Merkel ist nur das Gesicht einer seit Jahrzehnten verfehlten neoliberal-neokonservativen Politik, in deren Kalkül das Aufkommen einer rechtskonservativ-rechtsextremen Partei eingepreist ist - [...] mehr

12.09.2017, 19:13 Uhr

Guter Mann An ihren Posts kann man erkennen, welch guten Mann wir mit Heiner Geißler verloren haben. Neoliberaler-neobrutaler Neusprech in fast jeder Zeile. Hoffentlich ist Kohl, der das zu verantworten hat, [...] mehr

Seite 1 von 21