Benutzerprofil

Siebengestirn

Registriert seit: 10.12.2014
Beiträge: 507
Seite 1 von 26
21.10.2018, 20:41 Uhr

Sie haben den sehr lesenswerten, analytischen Artikel entweder nicht ganz gelesen oder ihn nicht so richtig verstanden. Zur Migrationsfrage äußert sich der Autor nur mit einem für den gesamten Inhalt an sich nicht so wichtigen Satz. Die [...] mehr

21.10.2018, 14:38 Uhr

Es wurde mit dem BBG "gewedelt" nicht mit dem BGB. Sie halten es offensichtlich für nicht erforderlich, die genannte Vorschrift, die die Verschwiegenheitspflicht für beamtete Amtsträger regelt, die sinngemäß auch für Angestellte [...] mehr

21.10.2018, 11:51 Uhr

Ja, natürlich kann jeder/jede mit einem/einer Parlamentsabgeordneten reden. Aber: Das gilt so nicht für Amtsträger in dienstlichen Fragen. Zu empfehlen ist die Lektüre des § 67 BBG, der ähnlich auch für Angestellte gilt. Die zulässigen [...] mehr

20.10.2018, 17:36 Uhr

Was da heute zwischen den Herren Seehofer und Söder an Revanchegelüsten stattfindet, ist jetzt eigentlich kaum noch interessant. Herr Seehofer hat den zweifelhaften "politischen Verdienst", das Ende der GroKO und wahrscheinlich auch [...] mehr

19.10.2018, 10:19 Uhr

Haben Sie vielleicht ein Wahrnehmungsdefizit? Die Wahlbeteiligung in Bayern war sensationell hoch. Die Grünen haben ihre Stimmanteile verdoppelt. In Hessen werden sie voraussichtlich auch noch stärker werden. Eigentlich bewunderns- oder sogar [...] mehr

19.10.2018, 09:56 Uhr

Das kann sehr gut funktionieren, wenn man sich mal die Mühe macht, über die Nasenspitze hinaus zu sehen und zu erkennen, dass wir zusammen nur unsere kleine Erde und für diese eine große Verantwortung haben, die sich nicht in [...] mehr

18.10.2018, 19:03 Uhr

Das hat weder Frau Merkel noch irgend jemand anders je behauptet. Es geht allein um die Einhaltung und solidarische Anwendung der Europäischen Verträge. Die EU "zerfällt", wenn einige Mitgliedsländer meinen, sich nicht an die [...] mehr

18.10.2018, 17:58 Uhr

Es wäre begrüßenswert, wenn Sie die Güte hätten, das Forum vor Ihren sich stets wiederholenden staatsrechtlichen Vorstellungen zu einer sogen. Juristokratie, verschonen würden. mehr

18.10.2018, 17:38 Uhr

Das ist schlichter Unsinn. Frau Merkel "verdankt" Herrn Orban absolut nichts außer dem Ärger, mit einem Politiker konfrontiert zu sein, der sich nicht an die Europäischen Verträge hält. Damit wird eine solidarische Lösung des Flüchtlingsproblems, [...] mehr

16.10.2018, 17:10 Uhr

Frau Barley ist polyglott, politisch von überzeugender Ausstrahlung und sympathisch. Von dieser Sorte Politikerin könnte es gerne noch mehr geben. Es wäre tatsächlich ein Verlust für die SPD hier in Deutschland, wenn sie jetzt demnächst aus der Bundespolitik [...] mehr

16.10.2018, 16:55 Uhr

Ihre pauschale Sympathie für sozialdemokratische Führungspersonen ist ja bemerkenswert und so ganz gegen den Trend. Der "Schachzug Maaßen wird Staatssekretär" ist aber wohl eindeutig nicht den 3 Genannten sondern einem Herrn aus Bayern zuzuordnen. [...] mehr

15.10.2018, 21:37 Uhr

Es wäre hilfreich, wenn der Autor dieses Beitrags zumindest einen Satz darauf verwenden würde, wieso sein Beitrag etwas mit dem vorstehenden Bericht zur Situation Söder - Seehofer zu tun hat. Man sollte sich schon die Mühe machen, erkennbare [...] mehr

15.10.2018, 11:06 Uhr

In diesen von extremem Populismus und aggressivem Subjektivismus gekennzeichneten Tagen verwundert es nicht, dass die zutreffende Feststellung des Artikels "Dabei funktioniert die Koalition inhaltlich sogar solide" keinerlei Beachtung findet. Keine [...] mehr

14.10.2018, 09:51 Uhr

Das eigentlich Schmerzhafte an der Niederlage ist, dass die Holländer bis zu ihren beiden Kontertoren am Schluss keineswegs besonders gut oder gar überlegen waren. D.h. wir haben gegen keine Klassemannschaft klar verloren. Die Höhe der Niederlage [...] mehr

13.10.2018, 13:11 Uhr

Ja, ein Warten gibt es bei mir immer noch! Aber nur darauf, wie sich unsere Demokratie klug weiterentwickelt. Dabei kommt der Auswahl des politischen Führungspersonals eine ganz entscheidende Rolle zu. So, wie das bislang funktioniert hat, [...] mehr

13.10.2018, 11:15 Uhr

Tja, so kann das in unserer Parteiendemokratie möglich sein. Allerdings wäre es sehr zu begrüßen, wenn bereits überregional ausgewiesene Personen mit charakterlicher Eignung und nachgewiesenem Verstand sich in allen demokratischen Parteien zur Verfügung [...] mehr

12.10.2018, 10:30 Uhr

Das stimmt, gezielte Provokationen sind die Taktik der AfD. Allerdings halte ich die Reaktionen hier im Forum nicht für ein "Draufschlagen", sondern für die begrüßenswerte und erforderliche Reaktion auf einen fortgesetzten Angriff auf unsere [...] mehr

12.10.2018, 09:55 Uhr

Das ist im Grundsatz zutreffend. Im Rahmen von Geschichts- oder Gemeinschaftskundeunterrichten aber kann die Zeit der Weimarer Republik und des Naziregimes nur so behandelt werden, wie sie tatsächlich war. Spätestens bei der [...] mehr

11.10.2018, 21:51 Uhr

Der Frieden jeder Schule in dem Bundesland in dem eine solche Plattform eingerichtet werden soll, wird dadurch erheblich beeinträchtigt. Jede zuständige Schulverwaltung hat nicht nur das Recht sondern auch die Pflicht derartige Bespitzelungen [...] mehr

11.10.2018, 10:21 Uhr

Der Artikel stützt sich auf eine aktuelle Erhebung von Civey. Wie schon die meisten vorangegangenen Artikel zur Vorwahlsituation in Bayern. Dass Ihnen dieses nicht gefällt, ist offensichtlich. Warum das aber gegen die Objektivität der [...] mehr

Seite 1 von 26