Benutzerprofil

MatthiasPetersbach

Registriert seit: 20.12.2014
Beiträge: 5792
Seite 1 von 290
20.09.2018, 13:45 Uhr

Die rote Karte war m.E. eher ein Witz. Daß man als ausgewachsener Mann nicht damit zurechtkommt, daß man einmal (auch) ungerecht behandelt wird, ist allerdings auch einer. mehr

19.09.2018, 17:58 Uhr

Warum? Um es recht zu verstehen: Ich hab da draussen wenig bis garkeine Probleme, verhalte mich den Radfahrern gegenüber zuvorkommend und kompromissbereit und mach denen Platz, so gut und so [...] mehr

19.09.2018, 13:12 Uhr

Nun ja, ohne Verallgemeinerungen gehts wohl nicht. Schon der Ausdruck "Die" in irgendeiner Form ist zugegebenermaßen schonmal unrichtig. Weil es nirgends wohl ne homogene Gruppe mit [...] mehr

19.09.2018, 12:56 Uhr

Dieses "bissl zur Seite" heißt aber 80 % Genussverlust für den Wanderer. DAS ist das Problem. In einer Landschaft, in die ich mich mit der Absicht begebe, mich u.a. nicht irgendwelchen [...] mehr

19.09.2018, 12:45 Uhr

Nun ja, als -langsamer- Fahrradfahrer habe ich schon oft die Erfahrung gemacht, daß andere Fahrradfahrer sich dadurch belästigt fühlen bzw. damit völlig überfordert sind, wenn man 10 km/h langsamer [...] mehr

19.09.2018, 12:32 Uhr

hmmm....ob die Radler dann wirklich auf den Trails fahren - ich weiß nicht. Zumindest für "Wanderrradler" ist das ja nicht wirklich ne Option. Ihr Hobby in Ehren - aber es ist eben ein [...] mehr

19.09.2018, 12:14 Uhr

Nun, das Problem -natürlich- die Unschärfe in der Frage, WEN man betrachtet, in welcher Situation der ist und die große Alterspanne, die betrachtet wird. Leute, die heute 60 sind, die haben mit [...] mehr

19.09.2018, 11:59 Uhr

Ich halte die Fahrräder im Wald und auf den Bergen einfach für unpassend. Klar, man kann alles machen - man kann auch in Stonehenge nen Cola-automat aufstellen oder die Zugspitze als Kulisse für [...] mehr

19.09.2018, 11:45 Uhr

Nun ja, das sind die Probleme der unteren Einkommensklassen - und damit die Probleme ALLER. Soviel Solidarität darf durchaus sein. Schon aus Eigennutz. mehr

19.09.2018, 11:44 Uhr

Also SO lange würde ich nicht zurückgehen wollen :) Es reichen 20 oder 30 Jahre, um ne Zeit anzutreffen, in der es uns besser ging bzw. das Leben einfacher war. Was nicht immer - aber je nach [...] mehr

19.09.2018, 10:21 Uhr

Verkehr vermeiden wäre doch auch mal ne Variante. Die einzig umweltfreundliche. Also ich denke ja, der Beruf des Kraftfahrers hat jetzt nicht viel mit fahren zu tun - aber viel mit Management. Und [...] mehr

18.09.2018, 11:24 Uhr

nun ja, die Stadt. Ist sicher etwas anderes als das Land im Hunsrück oder in der Eifel oder irgendwo hinter den sieben Hügeln. Aber es gibt auch Regionen -und zwar ganz viele - in denen es auf dem [...] mehr

16.09.2018, 16:57 Uhr

Das hilft aber gegen die bei dem kleinsten Fragezeichen, ob denn ALLES tatsächlich immer einen Fortschritt darstellt auftretende reflexartige "Argumentation " "wir hätten auch in [...] mehr

16.09.2018, 16:52 Uhr

"Eins aber steht fest: Weder den Gekränkten noch dem Land als Ganzem hilft es, statt nach den Ursachen des Kränkungsempfindens zu suchen und sie anzugehen, die Aggression gegen in Wahrheit nun [...] mehr

16.09.2018, 16:43 Uhr

Genau DAS ist das Problem. Und der Witz dabei ist: Wir machen nichts anderes als früher. Nur - evtl - schneller und mit weniger Leuten. Das ist aber irgendwann nicht mehr zielführend. Nur [...] mehr

16.09.2018, 16:37 Uhr

Als "Nichtkinderhabender" bin ich über die Methode "Lesen durch Schreiben" bass erstaunt. Wer kann denn tatsächlich meinen, es wäre besser bzw einfacher, sich später Fehler [...] mehr

16.09.2018, 11:14 Uhr

Die Diditalisierung ist NICHT die Lösung. Zumindest nicht für alles. Wahrscheinlich nichtmal für das Meiste - ausserhalb der Digitalen Welt. Es gibt ganz normale Arbeitsbereiche, die ohne viel [...] mehr

16.09.2018, 11:05 Uhr

Naja, für das, was man auf der unteren bis mittleren Ebene da so tut (und das sind die Ebenen, wo die Leistung erbracht wird) genügen 16 MB durchaus. Da werden Texte rumgeschickt und ein paar [...] mehr

16.09.2018, 10:42 Uhr

DAS kann man anders sehen. Aber das ist zugegebenerweise eher zweitrangig. Aber es war kein überhartes Spiel und ob Fouls in keinen Verletzungen oder schweren Verletzungen enden, das ist zum [...] mehr

16.09.2018, 10:34 Uhr

Ein Auto zu Träumen.... ...und zwar davon, daß die Verantwortlichen ganz schnell weg vom Fenster sind. Haben die nichts Besseres zu tun, als uns irgendwelche bescheuerten Karren anzudienen und von der "Zukunft" zu [...] mehr

Seite 1 von 290