Benutzerprofil

mick richards

Registriert seit: 22.12.2014
Beiträge: 131
Seite 1 von 7
21.09.2018, 21:12 Uhr

Belügen wir uns doch nicht selber... Es sind die medien, insbesondere tv und presse, die solche süppchen immer heißer aufkochen. Man muß sich nur einmal das "mo-ma" (ard/zdf) anschauen. [...] mehr

14.09.2018, 19:07 Uhr

...und die medien trugen/tragen auf nicht geringe art ihren teil dazu bei, damit das auch alles so richtig grotesk wurde bzw. bleibt. mehr

28.08.2018, 08:03 Uhr

Alles bis ins uferlose zynisch zu hinterfragen, als fragwürdig darzustellen, macht in deutschland leider vieles freudlos. Hoffentlich erleben solche leute, in diesem fall die autorin des artikels [...] mehr

19.07.2018, 19:36 Uhr

Auch der DFB muß sich mmn. hinterfragen. Nachdem die "lichtgestalt" Beckenbauer quasi abgesägt, respektive mundtot gemacht wurde, ist aus dem DFB eine graue institution geworden, deren [...] mehr

19.06.2018, 22:41 Uhr

Frau Neumann, Sie haben Ihren job bisher wirklich gut gemacht. Wer das anders sieht ist nicht objektiv. Bitte weiter so. (Ein männlicher zuschauer) mehr

16.06.2018, 05:57 Uhr

@SPONU gestern, 11:28 Uhr Mein respekt zu ihrem wohlstand. Aber bitte übersehen Sie nicht das Sie und Ihre eltern sich dies in einer zeit aufgebaut haben, als es auch noch arbeit gab. Ich konnte als gelernter glaser noch in [...] mehr

15.04.2018, 12:01 Uhr

Der "Spiegel" scheint Bayernfan zu sein. Versucht jetzt schon durch psychische beeinflußung die A-mannschaft zu demoralisieren. mehr

13.04.2018, 08:21 Uhr

HÄTTE Helene Fischer jetzt etwas dazu gesagt, wäre es wahrscheinlich auch falsch gewesen. Tut mir leid lieber spiegelredakteur, alles von der zynischen seite aus zu sehen, macht es auch nicht besser. [...] mehr

11.04.2018, 17:39 Uhr

Die glaubwürdigkeit von us-entschuldigungen im tv. Ob es jetzt "mal wieder" eine entschuldigung von us-polizeioberen im tv ist, nachdem polizisten im einsatz "mal wieder" einen unbewaffneten unschuldigen (meist schwarzen) erschoßen [...] mehr

06.04.2018, 20:31 Uhr

China zur verantwortung für geistiges gut ziehen. DIE westlichen länder, denen ihre erzeugnisse und techniken aberbillionen von geldern respektive menschenleben bis zur jeweiligen fertigen produktreife gekostet haben, sollten sich zusammentun und [...] mehr

04.04.2018, 19:53 Uhr

Unsere altstadt-einkaufsstr., die "Adalbert Str." in aachen, war früher einmal eine schöne fußgängerzone, wo die größten geschäfte die größe einer fast-food-filiale hatten. Heute stehen [...] mehr

04.04.2018, 19:46 Uhr

Ein gutes hat es ja; Man sieht einmal wie der "rote riese" reagiert, wenn jemand nicht so handelt wie sie sich es wünschen. mehr

04.04.2018, 13:50 Uhr

Kann man doch gar nicht so beurteilen. Ein gutes fallrückzieher-tor wird doch erst in seiner gesamtheit schön. Dazu gehört auch wie der ball getroffen wird, wie er ins tor fliegt und auch, wie cool [...] mehr

03.04.2018, 19:32 Uhr

Unwürdige diskussion. Man hat als hartz-4 empfänger ein gefühl dabei, als wenn die eltern wiederholt die diskussion in den raum stellen das taschengeld zu erhöhen, sich aber dann doch immer wieder dagegen entscheiden und [...] mehr

28.03.2018, 14:08 Uhr

Ist doch auch so wie Asbeck es sagt. Und dank Philip Rösler ist china heute die größe auf dem anbietermarkt. Mit deutschem know how. mehr

28.03.2018, 09:46 Uhr

Sowas kann ich überhaupt nicht ab. Zu hause spielt er wie ein mamakind mit seiner modelleisenbahn, und dort spielt er den starken mann. Es sind männer, die in ihrer jugend dinge gehört haben wie, [...] mehr

28.03.2018, 00:20 Uhr

In einer welt von ja-sagern... Wenn jede/r sofort ausgeschloßen wird weil die offensichtliche wahrheit ausgesprochen wurde, wird sich auch bestimmt nichts an den kritikwürdigen umständen ändern. Man kann hier bestimmt davon [...] mehr

27.03.2018, 13:04 Uhr

Zuckerberg würde bei einer für ihn unangenehmen frage wahrscheinlich ähnlich ins schwitzen und stottern geraten, wie bei der legendären tv-talkshow vor ein paar jahren wo er sich quasi in seine [...] mehr

25.03.2018, 21:02 Uhr

"Um 18.49 Uhr hob Flug QF9 in Perth an der Westküste Australiens ab. Gegen fünf Uhr morgens landete er in London-Heathrow - nach rund 17 Stunden in der Luft." Wieso komme ich bei meiner [...] mehr

24.03.2018, 10:05 Uhr

Er hätte nicht früher gehen müßen. Er hätte so wie in Brüssel auch in der bundespolitik ganz klein anfangen müßen, und dann durch überzeugungsarbeit sich nach oben arbeiten müßen. mehr

Seite 1 von 7