Benutzerprofil

Orgalo

Registriert seit: 02.01.2015
Beiträge: 32
Seite 1 von 2
03.07.2016, 10:25 Uhr

es tut sich was im ´instantan´Bereich Also da gäbe es durchaus Neuigkeiten zu berichten (leider wird mir vom spon ständig ein neues Passwort abverlangt, so dass ich nicht motiviert bin in einen Nachrichten-Posten-Dialog einzutreten). [...] mehr

15.01.2016, 19:43 Uhr

je nach Argumentationszusammenhang ... Nonsense "Jahrhundertlang haben Herrscher geglaubt, durch den Bau von Festungen ihre Macht, ihr Leben absichern zu können. Am Ende wurden diese Festungen immer eingenommen - ." …..Klingt [...] mehr

16.11.2015, 12:42 Uhr

Friedfertigkeitsbotschaft Ich traue dieser neuen Friedfertigkeitsbotschaft unserer Intellektuellen und Leitmedienverantwortlichen nicht. Es sind – mit einigen Ausnahmen – dieselben, welche zur Zeit der Schröder Hartz 4 Agenda [...] mehr

12.11.2015, 11:14 Uhr

korrekte Aussprache da aus irgendeinem Grund, meine Kommentare unterdrückt werden, nächster Versuch. Es gibt sicherlich viele verbale Beschreibungen, wo sich gut streiten lässt, ob sie in die aktuelle politische [...] mehr

12.11.2015, 10:55 Uhr

zweierlei Moral ja sicherlich! harter Tobak. Andererseits wenn Politiker einen Break in dieser Flüchtlingsgeschichte erreichen wollen, kann Deutschland nicht weiter so tun, als hätte es das edle Menschentum für sich [...] mehr

23.10.2015, 20:22 Uhr

Lösung Was fällt mir dazu ein (ja keine Reizworte verwenden, die der Ausschluss-´Filter´ bemerken könnte): Geht es hier um die mangelnde Kommunikation zwischen zwei benachbarten Staaten, die sich negativ [...] mehr

19.10.2015, 17:37 Uhr

die „Na, sind Sie nicht ein kleiner Rassist“? so sagte Eddie Murphy in einem seiner Filme zu einem Weißen und dies mit einem lustigen Augenzwinkern. Bei Ihnen, sehr geehrter Herr Augstein, würde Murphy [...] mehr

16.10.2015, 20:30 Uhr

Türkei als sicheres Herkunftsland Als Flüchtlingsstrom-Befürchter würde ich auch versuchen, die Türkei als sicheres Herkunftsland einzustufen – und hätte dabei starke Bauchschmerzen von meinem Moralverständnis her. Aber dass unsere [...] mehr

16.10.2015, 17:47 Uhr

Geschäftsmodell unmoralisch, daher Info an unsere Tugendwächter „Deutschlands Wirtschaftsmodell ist das eines überaus erfolgreichen Schmarotzers. Er braucht Überschüsse, um zu überleben.“ Wenn das stimmt, das wüsste ich eine Lösung. Man müsste das nur unserer [...] mehr

14.10.2015, 21:13 Uhr

Realpolitik Ich bin kein Grünenwähler, möchte sie aber für ihr realpolitisches Verhalten in Schutz nehmen (nicht jedoch für ihre Flüchtlingsphilosophie bzw. Ideologie). Die Begründung hat der Artikelschreiber ja [...] mehr

08.10.2015, 23:48 Uhr

Rechtsstaatlichkeit und Sachzwänge ´"Ich kann zusagen, dass wir diesen Prozess ordnen, steuern und das Problem lösen", sagte Merkel. Dies könne aber nur gemeinsam mit internationalen Partnern geschehen..´. Aha „nur gemeinsam [...] mehr

08.10.2015, 00:24 Uhr

Wenn Merkel keinen wirklichen (umsetzungsverdächtigen) Plan hat, dann muss Sie den üblichen diplomatische Nonsens- Speech von sich geben (´wenn Europa wirklich zusammenhalten will, müssen die [...] mehr

06.10.2015, 16:59 Uhr

auch der wechselnde Mainstream spielt eine Rolle Der Mainstream ist zur Zeit eindeutig pro Refugee. O.k. ich habe mich über den sogenannten Mainstream auch schon aufgeregt, als er 2004/2005 ziemlich deutlich auf Seiten der hartherzigen neoliberalen [...] mehr

05.10.2015, 20:36 Uhr

Jugendwahn Lieber Herr Augstein, ist schon klar, Sie können nicht die Effizienzgründe (´der Arbeitsmarkt braucht Migranten als Arbeitskräfte´) des Arbeitgeberverbandes wiederholen, wenn es um die Befürwortung [...] mehr

04.10.2015, 17:30 Uhr

Optimierung der Moral oder Suche nach möglichen Lösungsansätzen Es ist ja fast alles richtig, was der Kommentator sagt, einerseits, andererseits: es nützt ja nichts. Es müssen Lösungen gefunden werden. Und die kommen nicht,wenn wir unsere Diskussionsrichtschnur [...] mehr

15.09.2015, 19:29 Uhr

Ein wahres Glück, dass Sie , sehr geehrter Herr Fleischhauer, nicht nur gut formulieren können, sondern manchmal auch die (in meinen Augen) richtige Richtung einschlagen. Wenn die ´Refugees Welcome´ [...] mehr

11.09.2015, 21:49 Uhr

Amtseid der Kanzlerin: .. Schaden von ihm wenden (deutsches Volk) Endlich bequemt sich auch spon neben der Willkommenseuphorie auch ein paar realitätsnahe Daten zu kommunizieren. Ich mag die neoliberale und national-volkloristische veranlagte CSU auch nicht [...] mehr

11.09.2015, 00:06 Uhr

Angst ist das Recht des Normalbürgers Merkel soll auch gesagt haben: für aufzunehmende Asylberechtigte gibt es keine Obergrenze! Der „klein wenig besorgte Normalbürger“ fragt dennoch: „wieviele Flüchtlinge können wir noch aufnehmen“? [...] mehr

07.09.2015, 17:53 Uhr

Fortschrittsglaube der Sozialdemokraten Keynes sche Wi Politik ist nicht unbedingt links, die Politik der amerikanischen Demokratischen Partei ist eher pragmatisch ausgerichtet (und Clinton hat in Wahrheit einige zutiefst neoliberalen [...] mehr

28.08.2015, 00:24 Uhr

die moralischen Argumente? Den Osteuropäern den Schwarzen Peter in der Flüchtlingsfrage zuzuschieben ist falsch. Auch von den anderen EU-Staaten ist keine nennenswerte Hilfe (Aufteilung) zu erwarten. Was ist, wenn 2016 1,5 [...] mehr

Seite 1 von 2