Benutzerprofil

Ährengast

Registriert seit: 06.01.2015
Beiträge: 481
Seite 1 von 25
29.11.2018, 15:35 Uhr

Möglicherweise heißt ja "konservativ sein", dass man, wenn man die Wahl zwischen "von gestern" und "von vorgestern" hat, immer zielsicher "von vorgestern" [...] mehr

26.11.2018, 20:59 Uhr

Go East Die Grünen sollten Boris Palmer in den Osten schicken, nach Sachsen am besten, wo nächstes Jahr Landtagswahl ist. Da haben sie ja, wie sie selber wissen, nicht so einen Lauf, wie es im Westen der Fall [...] mehr

26.11.2018, 09:44 Uhr

Geschwätz von gestern Nachdem die öffentliche Debatte nun schon seit mehreren Jahren um das Thema "Identität" kreist (ebenso erwartbar unfruchtbar wie der gestrige Gesprächskreis bei Anne Will), wird also mal [...] mehr

22.11.2018, 13:52 Uhr

Zum Glück Zum Glück, liebe Frau K.-K., kann man überhaupt nicht leichtfertig "am Grundgesetz rumschrauben", da zum "Rumschrauben" Mehrheiten erforderlich sind, die Leichtfertigkeit [...] mehr

22.11.2018, 09:52 Uhr

Wer braucht denn so einen in der Politik? nana, die CDU Mittelstandsvereinigung hat sich bereits für Merz ausgesprochen. Also genau diejenigen in der CDU, die üblicherweise die Vernunft für sich gepachtet haben und die sich eher nicht als [...] mehr

22.11.2018, 08:29 Uhr

Was habt ihr denn geglaubt? Vor seinem Weggang in die Wirtschaft galt Merz als Rechtsaußen innerhalb der CDU. Jetzt, nachdem so einiges passiert ist, die AfD im Bundestag sitzt und in einigen Ost-Bundesländern eventuell sogar [...] mehr

21.11.2018, 11:43 Uhr

Vaterland und Muttersprache Soso. Patriotismus ist also, wenn man im deutschen Interesse auch Win-Win-Situationen akzeptiert. Falls sie das wirklich so gesagt haben sollte, lohnt sich eine weitere Diskussion nicht. Ich hab [...] mehr

18.11.2018, 10:29 Uhr

Farbenlehre Wäre Frankreich ein Land irgendwo im Osten, würde das, was gerade passiert, vom "Westen" (also beispielsweise vom Spiegel) als Auftakt einer Farbrevolution bejubelt. So aber ist es einfach [...] mehr

12.11.2018, 15:09 Uhr

Es gibt politische Gegner und es gibt politische Konkurrenten. Das Verhältnis zwischen Merz und AfD lässt sich m.E. viel besser durch den Begriff der Konkurrenz charakterisieren. Konkurrenten haben [...] mehr

12.11.2018, 12:33 Uhr

Diesen Versuch, den Spagat hinzubekommen zwischen AfD ("offen nationalsozialistisch") und ihren Wählern (von denen ein Teil bitteschön zur CDU zurückkehren möge), würde ich als missglückt [...] mehr

10.11.2018, 11:07 Uhr

Problemland Pampa Ja, die Grünen haben ein Ostproblem. Aber viel mehr noch haben sie ein Problem mit allen Regionen außerhalb der Großstädte. Man kann die Ignoranz gegenüber dem ländlichen und kleinstädtischen Raum gar [...] mehr

05.11.2018, 18:07 Uhr

Ach? Wenn ich die Konzentration in der Medienwelt als problematisch ansehe, gehe ich zur Bildzeitung, um meine Sicht der Dinge kund zu tun? Darauf muss man erst mal kommen. Oder was sonst (im [...] mehr

05.11.2018, 16:51 Uhr

Was mich jetzt wirklich brennend interessieren würde: Wer genau ist nach den Erkenntnissen von Maaßen der oder die Linksradikale, den bzw. die die SPD in der Bundesregierung installiert hat? So groß [...] mehr

03.11.2018, 20:40 Uhr

Typisch deutsch Vielleicht ist es ja tatsächlich typisch deutsch, dieses Misstrauen. Nur, wenn dem so ist, dann gehört es wohl zur deutschen Leitkultur. (Wie könnte es sonst "typisch deutsch" sein?) Und da [...] mehr

01.11.2018, 17:59 Uhr

Abgefahren Dass Herr Merz die Idee einer europäischen Arbeitslosenversicherung gut findet, überrascht mich nicht wirklich. Vor ein paar Tagen habe ich irgendwo gelesen, wie man sich das vorstellt: Sozusagen eine [...] mehr

31.10.2018, 18:43 Uhr

Man kann nicht alles haben Vor allem kann man mitunter zwei Dinge nicht gleichzeitig haben, die man beide gerne hätte. Herr Merz möchte erstens keinen Umsturz und zweitens mehr Aktienbesitzer in Deutschland. Doch beides [...] mehr

27.10.2018, 16:59 Uhr

Selbstverständlich kann man sich wie Sie auf den Standpunkt stellen, dass 400 Euro nicht zuviel sind für das, was man dafür bekommt. Dann bleibt aber nach wie vor die Frage, warum das nur für [...] mehr

27.10.2018, 11:46 Uhr

Nein, das ist nicht dasselbe. Da die Versicherungspflicht ja auch dann bestehen bleibt, wenn der Beitragspflichtige nicht zahlt, laufen schnell sehr hohe Schuldenberge auf. Das ist es wohl, was im [...] mehr

27.10.2018, 10:05 Uhr

Sie übersehen, dass es weder eine Butter- noch eine Margarinepflicht gibt, wohl aber eine Beitragspflicht zur Krankenversicherung. Anderenfalls hätten sich gewiss in der Vergangenheit viele [...] mehr

19.09.2018, 17:57 Uhr

Gesichter gewahrt, Masken gefallen Ich finde es vor allem entlarvend, dass die "Lösung" der Affäre in den meisten Kommentaren als gesichtswahrend bezeichnet wird. Die Empörung, das Unverständnis, die Fassungslosigkeit ist [...] mehr

Seite 1 von 25