Benutzerprofil

AlexZatelli

Registriert seit: 09.01.2015
Beiträge: 81
Seite 1 von 5
20.02.2019, 21:47 Uhr

Dank der Washington Post ist klar geworden, dass er kein Trump-Fan ist. Eigentlich schuldet er der WP Geld. mehr

06.02.2019, 13:04 Uhr

Grosssegler, Schulungsschiffe Viele Länder unterhalten erfolgreich solche Schulungsschiffe für die Marine. Mit z.B. Portugal und Norwegen auch kleine Länder. Andere kleine Länder bauen auch grosse Bahnhöfe oder internationale [...] mehr

01.02.2019, 16:27 Uhr

Wenn Atomwaffen, dann unter europäischer Kontrolle Fehlte noch, dass Europa eine unsouveräner Atomwaffenstützpunkt von Trump-USA wird. mehr

31.01.2019, 12:11 Uhr

Vielleicht sollte man mal jene US-Amerikaner festsetzen .... .. die an der Durchsetzung solcher rechtswidrigen Massnahmen beteiligt sind. mehr

30.01.2019, 10:30 Uhr

EIn norwegisches "Tall Ship" Ich habe diesen Sommer dieses norwegische Schulschiff besuchen können. https://de.wikipedia.org/wiki/Statsraad_Lehmkuhl Ursprünglich ein deutsches Schiff. Was für eine Augenweide! Alles in bestem [...] mehr

25.01.2019, 10:13 Uhr

Sollten sich die Werte .... ... in der Nähe der Fahrvebote nicht deutlich bessern, dann ist die Massnahme unverhältnismässig weil offensichtlich wirkungslos. mehr

24.01.2019, 09:46 Uhr

Nur - was kommt als Nächstes? Funtioniert die Shutdown-Erpessung beider Mauer, wird der Präsident die nächste Erpressung nachschieben und man ist wieder gleich weit. Zudem wäre die Anhänger der Demokraten - ein klare Mehreit im [...] mehr

26.12.2018, 11:35 Uhr

Der Multi-Aufsichtsrat "Aufsichtsräte: Wenn's gut geht, braucht man sie nicht; wenn's schlecht geht, nützen sie nichts." Merz hat null Exekutiv-Erfahrung, weder in der Politik noch in der Wirtschaft. Er ist ein [...] mehr

13.12.2018, 12:29 Uhr

Vertrauensvorschuss aufgebraucht Das Einhalten der strengen Grenzwerte scheint technisch machbar und auch verhältnismässig. Warum sich die Autoindustrie, die sich wahrlich nicht mit Redlichkeit bekleckert hat in dieser Frage, wieder [...] mehr

04.12.2018, 20:09 Uhr

Gibts eine Powerpoint-Präsentation? mehr

04.12.2018, 19:59 Uhr

Cum-Exler unter sich. Finanzminister Schäuble ist jahrelang untätig geblieben, trotz aller Warnungen. Schwäbische Hausfrau hat er nur gegenüber den Schwachen gespielt. Und Merz Aufsichtrat einer Bank, die in [...] mehr

03.12.2018, 21:38 Uhr

Der einzige Fonds, der solchen "Volks"-Ansprüchen genügen würde, wäre der irre billig betreute norwegische Staatsfond (ca. 1 Billion). Davon können aber keine Porsches und Exen der Bänker [...] mehr

03.12.2018, 21:30 Uhr

Ich nehme an, Merz denkt da so an hübsche, aktiv betreute Aktienfonds, von seinen Spezis zusammengeschnürt und teuer gehütet. Dort hinein kann man dann auch gelegentlich den Deppen-Müll entsorgen. [...] mehr

02.11.2018, 12:44 Uhr

Die Cum-Ex-Freunde Der eine, Schäuble, hat trotz aller Warnungen jahrelang tatenlos zugeschaut, der andere, Merz, sass gleich im Vorstand einer Bank, die diese Steuertricks durchgeführt hat. Wär Zeit für die Medien, [...] mehr

16.09.2018, 09:53 Uhr

Jede Wette, dass sich Privilegierte um diese Dienstpflicht massenhaft werden drücken können, aus allen möglichen Gründen. Die Dienstzeiten aller Bürger müssten zumindest öffentlich einsehbar sein. [...] mehr

08.09.2018, 13:46 Uhr

Es ist allerdings so, dass die klare Mehrheit der Bevölkerung diesen Präsidenten nicht wollte. Es ist auch so, dass die Demokraten (wg. Gerrymandering, Wählerbehinderung) eine weit über 50%-Mehrheit [...] mehr

06.08.2018, 11:36 Uhr

Ich fahre seit 12 Jahren einen Berlingo, und 270'000 problemlose Kilometer liegen hinter mir. Klar das beste Auto, das ich je hatte. mehr

25.07.2018, 16:05 Uhr

Das Problem ist, dass wir Googels "Optimierungen" nicht ausschalten können. Damit ist - wie angedeutet - jede Untersuchung eine Momentaufnahme in der Vergangenheit und für den aktuellen [...] mehr

02.04.2018, 08:31 Uhr

Wundervolles Storytelling-Marketing. Es wurden allerdings zwei Mustangs bei den Dreharbeiten eingesetzt, wegen der mörderischen Sprünge. "Den" Original-Bullitt-Mustang gibt es so nicht. mehr

13.02.2018, 17:54 Uhr

"Mit der Lüge habe er denjenigen schützen wollen, der ihm von dem Gespräch mit Putin erzählt habe, sagte Zijlstra. " Schützen wovor? Und der "Gute Populist" Rutte sah die [...] mehr

Seite 1 von 5