Benutzerprofil

dirk.resuehr

Registriert seit: 26.01.2015
Beiträge: 1294
Seite 1 von 65
22.06.2018, 10:59 Uhr

Winkeladvokaten Aha, so kann man sehr trickreich Politik betreiben, wörtlich im Recht, moralisch voll daneben. Da landet ein politisch Verfolgter aus dem Morgenland in Italien, will aber navh Deutschland. Darf er [...] mehr

22.06.2018, 10:38 Uhr

Aspekte Der Airbus war ein Gemeinschaftsprodukt, ist vorbei, basta. Dazu Qualitätsaspekte Kollege fuhr britisches KFZ, wöchentlicher Anruf:Kannste mich bei der Garage xyz abholen? Eigene Erefahrungen mit [...] mehr

21.06.2018, 15:37 Uhr

Aktion und Reaktion Schluß mit den "konstruktiven" Gesprächsversuchen! Trump fehlt es an Substanz, vernünftig zu reden und zu agieren, seine "Vernunft" ist äußerst begrenzt.Wird Zeit, daß Europa und [...] mehr

18.06.2018, 09:50 Uhr

Die Gretchenfrage ist und bleibt eine Frage der Führung. Es scheint ja etlichen Foristen auch Spaß zu machen, Frau Merkel für alles verantwortlich zu machen, treu auf AfD-Kurs. Das ist völlig falsch. Eine humanitäre [...] mehr

16.06.2018, 08:40 Uhr

Heimat ist ein Begriff, der sehr unterschiedlich interpretiert und gefühlt wird.Das ist das Gemeinsame an dem Begriff. Das impliziert ebenso, daß es ein individuelles Gefühl ist, auf das niemand, nicht [...] mehr

15.06.2018, 10:51 Uhr

Wer führt? Das ist hier die Frage. Merkel muß nun endlich ihre Führungskompetenz beweisen und einen illoayalen Minister feuern. Hätte sie aus fachlichen GRÜNDEN längst machen müssen, da gibts reichlich [...] mehr

15.06.2018, 10:33 Uhr

Der attorney general, allerwertester Forist, ist sowohl als auch, Justizminister und(!) Bundesanwalt, dazu noch partiell mit innenministeriellen Aufgaben betraut. Kann man alles in Wikipedia nachlesen! Soviel zur [...] mehr

14.06.2018, 11:48 Uhr

Olle Kamellen Das ist wahrlich nicht neu. Das LSR ist seit 2011(!() im Markt und wurde entsprechend kritisiert und als überflüssig(Urheberrecht) bezeichnet. Ist es wohl. Die Nähe unserer Kanzlerin zu [...] mehr

13.06.2018, 11:46 Uhr

Kriterien nach russischer Art sind kaum zu verstehen. Angeblich interessieren sich Russen für Soziales aber nicht für Politik. Die Politik dort scheint Soziales nicht zu kennen. So ists wohl generell mit dem [...] mehr

13.06.2018, 09:18 Uhr

Kolonialstil ist europäisch, folgte der Entwicklung in den europäischen Ländern mit zeitlicher Verzögerung in den "'Kolonien", inklusive der heutigen USA. Wasoll das nun, man kann natürlich jedes [...] mehr

13.06.2018, 08:25 Uhr

Historisch, historisch, historisch historisch klingts aus der Medienwelt, Ereignis und teilweise Berichterstattung sind allerdings eher hysterisch. Es ist das übliche Trumpergebnis: Erstmal die alten Partner in denselbigen treten,einen [...] mehr

12.06.2018, 16:23 Uhr

und was lernt die deutsche Linke daraus? Offenbar nichts, wie man heute im SPON von ihrem Salonlinken lesen kann, der meint, die Linken seien vom Stamme "da geht noch was". Eben nicht, wenn selbst die Superchaostruppe der [...] mehr

10.06.2018, 13:07 Uhr

Muß das sein? Über jede Sottise eines AfD-lers zu referieren? Die historischen Interpretationen Herrn Gaulands sind was? Genau! Hat er selbst formuliert. Unnötig ist auch, historische Ereignisse mit dem Wertekanon [...] mehr

08.06.2018, 08:53 Uhr

Adenauer hat für die BRD den langen Weg nach Westen gemacht und auch zu den westlichen Werten inklusive der Demokratie. Es scheint so, daß momentan dieser Weg zu Ende ist. Das sind nicht mehr die USA als [...] mehr

07.06.2018, 09:24 Uhr

Thema verfehlt die entscheidende Frage, Herr Lobo, ist doch:Wer braucht höhere Geschwindigkeiten als 50 MB? Das lassen Sie vorsichtshalber weg, weil dann käme heraus, daß Sie das für Computerspiele und Netflix [...] mehr

05.06.2018, 12:32 Uhr

Aus der Steinzeit Da streitet man sich, was ein Assembler ist, lange her, Lochkarten und Lochstreifen pflasterten den Assemblerweg. aber die Definition ist nunmal:Ein Assembler ist ein Übersetzungsprogramm, dass ein in [...] mehr

04.06.2018, 12:21 Uhr

Keiner hat sich aufgedrängt Stimmt. Löw testet doch wirklich viel. Keiner der 4 hat darin jemals überzeugt und darauf kommts an! mehr

04.06.2018, 08:59 Uhr

Der große Wurf? oder auch große Rosinen im Kopf? Das ist die Frage. Klar, daß die Vergemeinsachaftung von Schulden bei Linken populär ist. Komisch, Italiem nehmen selbst Linke davon aus, deren Schulden möchten sie [...] mehr

02.06.2018, 17:16 Uhr

Was denn nun, SPON? Da schimpft Ihr Herr Fricke auf die bösen Germanen, die doch tatsächlich für Haushaltsdisziplin und einen ausgeglichenen Haudhalt sind und denen es ganz gut geht, und hier schennt wiederum ein anderer [...] mehr

02.06.2018, 08:38 Uhr

Linke Lieblingsthese Aha, wer deutsche Waren kauft, nimmt einen Kredit auf.Komisch, als Student lernte man, einen Kredit nimmt auf, wer sich das Gekaufte eigentlich nicht leisten kann. Dann kommt noch dazu, daß es Länder [...] mehr

Seite 1 von 65