Benutzerprofil

Max Super-Powers

Registriert seit: 28.01.2015
Beiträge: 621
Seite 1 von 32
13.12.2017, 07:56 Uhr

Ich verstehe offen gestanden nicht, warum sich jemand eine ganze Kolumne lang über das männliche Gottesbild im Christentum echauffiert, wenn er just in der gleichen Kolumne zugibt, dass er schon seit [...] mehr

11.12.2017, 09:32 Uhr

Sie sprechen mir aus der Seele. Ich wollte IMMER eine regelrechte Bücherwand haben. Irgendwann habe ich dann die gekauften Regale zu Ofenholz verarbeitet, habe an der Wand Regalschienen [...] mehr

11.12.2017, 08:01 Uhr

Das Digitalste bei mir zuhause ist wohl so ein Amazon-Stick, den ich nutze, um damit Filme & Serien anzuschauen. Ich besitze zwar einen E-Book-Reader, aber nur aus Zwang (...wenn die Kinder [...] mehr

05.12.2017, 07:59 Uhr

Eine lange überfällige, nichtsdestotrotz jedoch sehr begrüßenswerte Aktion! Ich habe es schon oft geschrieben, aber das war wohl noch nicht genug: Demonstrieren ist eine wichtige Sache und deshalb [...] mehr

04.12.2017, 16:50 Uhr

Ganz ehrlich: Hätte ich das Geld, würde ich den Laden ersteigern und den jetzigen Bewohnern schenken. mehr

04.12.2017, 08:04 Uhr

Ganz ehrlich? Gegen christliche Bräuche zu wettern, bloß weil es gerade trendy ist, hat weder was mit gutem Journalismus zu tun, noch damit, sich besonders weit aus dem Fenster zu lehnen. Was der [...] mehr

29.11.2017, 16:33 Uhr

Moment mal, verstehe ich das richtig: Ein Studium in Deutschland wird an öffentlichen Hochschulen von Steuermitteln finanziert (was ich auch für gut befinde). Doch Asta und manche Studenten wehren [...] mehr

24.11.2017, 10:51 Uhr

Es ist ja schön, dass die Leute dort jetzt wieder hoffen. Doch sind wir mal ehrlich: "Der Neue" wirkt nicht gerade so, als würde er vieles anders machen. Leider zeigt das die generelle [...] mehr

24.11.2017, 07:55 Uhr

Ich sehe, die SPD peilt die "Mission 15%" sehr erfolgreich an. Erst zetern, dann wackeln, dann umkippen. Klar, für die Regierungsbildung ist es gut, aber für die Sozialdemokraten wird es der [...] mehr

24.11.2017, 07:52 Uhr

Klingt für mich schwer nach Nonsens-Kritik. Es wird keinem Schüler ein Partizipieren an der Digitalisierung vorenthalten, nur weil er sein Handy in der Schule ausschließlich für [...] mehr

23.11.2017, 13:00 Uhr

So unschön das auch ist - und das IST es - Siemens baut die Stellen, wie im Artikel erwähnt, wegen einer Flaute bei Kraftwerken und Generatoren ab. Und woher kommt diese Flaute? Daher, dass alles, [...] mehr

23.11.2017, 07:53 Uhr

Kurzgesagt: WUN-DER-SCHÖN! Das denke ich mir jedesmal, wenn ich fotos solcher Zen-Gärten sehe. Aber was ich mir ebenfalls jedesmal denke: Der Pflegeaufwand muss mörderisch sein, wahrscheinlich nur [...] mehr

22.11.2017, 12:52 Uhr

Gerade heute zeigt die SPON-Wahlumfrage, dass die SPD sich auf einem erneuten historischen Tief befindet. Und ganz gleich, was die Partei nun tut, es wird zu ihrem Schaden sein: - Macht sie doch bei [...] mehr

22.11.2017, 08:00 Uhr

Eine Woche. Normalerweise sollte das ausreichen, dass noch genug Sauerstoff an Bord ist - rechnet man die CO2-Filtersysteme mit ein und die Notfall-Option, aus den Anblas-Pressluftflaschen weitere [...] mehr

20.11.2017, 15:52 Uhr

Für die SPD ist das Ganze eine Katastrophe, über deren Ausmaß man sich offenbar noch gar nicht so richtig bewusst ist. Geht man in die GroKo, wird man von der Basis und von sämtlichen Kritikern [...] mehr

17.11.2017, 16:44 Uhr

"Dabei gibt es nichts Gestrigeres als die Fixierung auf Reichweite " Wenn man einen weltweiten Mobilitätswechsel von 600-1000km weit reichenden Verbrennern hin zu E-Autos anstrebt, ist [...] mehr

17.11.2017, 07:55 Uhr

Ich wage mal die Behauptung, dass nicht der Sprint des Roadsters oder der LKW die Besucher so elektrisierte wie die Frage, wann das Model 3 endlich die Produktionsziele auch nur annähernd erreicht. [...] mehr

15.11.2017, 12:40 Uhr

Alle zehn Minuten Werbung. Filme, "was ist das"? und ansonsten nur klassisches Unterschicht-TV. Wen da diese Aussage überrascht, naja. Aber in meinen Augen ist Pro7 auch an seiner Lage [...] mehr

08.11.2017, 16:47 Uhr

Solche Vergleiche lassen sich leicht ziehen - schließlich hat Estland gerade mal 1,3 Millionen Einwohner, liegt flächenmäßig auf dem Level von Niedersachsen und war ein extremer Nutznießer von [...] mehr

08.11.2017, 12:36 Uhr

Ich glaube, da ist Ihnen nicht bewusst, wie es Kunstschaffenden in der DDR erging. Machen Sie sich mal schlau darüber, denn auch dort wurde, nicht wirklich anders als im Dritten Reich, Kunst und [...] mehr

Seite 1 von 32