Benutzerprofil

Ezechiel

Registriert seit: 30.01.2015
Beiträge: 2380
Seite 1 von 119
16.11.2018, 09:49 Uhr

Schade .... Schade, dass die Sache aufgeflogen und zu Ende ist. Zum 40. Geburtstag hätte dann die liebe Gott aus der Torte steigen und diesem Wahnsinnskern die Himmelsschlüssel überreichen müssen. mehr

15.11.2018, 13:05 Uhr

Der Zorn auf Brüssel - Warum den Zorn auf Brüssel ? Weil die EU das Wunsch-Austrittspapier nicht anstandslos abgenickt hat ? Ich weiß nicht warum Sie Trump erwähnt haben. Die letzten Monate [...] mehr

15.11.2018, 12:56 Uhr

Und was ihnen auch offensichtlich klar wurde ist die Tatsache, dass Uncle Sam auf der anderen Seite des Teiches sie doch nicht so lieb hat wie sie gehofft haben. mehr

15.11.2018, 12:48 Uhr

Genau ! Wenn man mit Demokratie nichts Anfangen und es nicht ertragen kann, dass der eigene Standpunkt keine Mehrheit findet, sollte man zurücktreten. Dann hätten wir in einer Legislaturperiode [...] mehr

15.11.2018, 12:40 Uhr

Die Briten sind zerstritten und uneinig über die EU, egal, welchen Deal mit der EU man vorlegt, immer wird die eine Hälfte der Bevölkerung stinksauer und entsetzt sein.... Ja, leider ist das [...] mehr

15.11.2018, 12:32 Uhr

Interessant. Nennen Sie doch einmal ein paar Beispiele demokratischer Strukturen, die Sie gerne hätten. Oder auch undemokratischer Strukturen, die Sie gerne abgeschafft hätten. mehr

15.11.2018, 12:29 Uhr

Die Gelder, die aus Italien fließen, sind in diesem großen Schuldenberg mit drin. Das sind Zahlungen auf Pump, für die die EU als Zahlungsempfänger und gleichzeitig Träger der EZB auch das Risiko [...] mehr

15.11.2018, 12:19 Uhr

Unsinn.... Die Vertreter GBs und Italiens haben die EU-Verträge mit gestaltet und unterschrieben. Es gibt sicher keine Klausel in der steht, dass sie nicht eingehalten werden müssen, wenn es einem später [...] mehr

14.11.2018, 20:09 Uhr

Jetzt entscheidet es sich. Die Italiener sind wie sie sind und können sich nicht ändern. Jetzt wird versucht, den Wohlstand den man selbst nicht erwirtschaften kann, von der EU zu erpressen. Warum auch nicht. Die EU hat ja [...] mehr

14.11.2018, 16:53 Uhr

Merz verteidigte zugleich hohe deutsche Netto-Zahlungen an die EU: "Ja, Deutschland muss einen überproportionalen Beitrag zum Gelingen der EU leisten. Wenn Europa scheitert, sind wir diejenigen, [...] mehr

13.11.2018, 13:02 Uhr

Ich werde mal anfangen zu sammeln für ein "kleines Lexikon verniedlichter Straftaten". - Steuersünder - Schummelsoftware - Parteispendenaffäre Mal sehen was da noch kommt. mehr

12.11.2018, 18:16 Uhr

Da könnten Sie recht haben. Deshalb ist es jetzt auch gar nicht möglich, den Brexit zu beurteilen. Wenn die EU samt EURO baden geht, können die Briten froh sein nicht mehr dabei gewesen zu sein. mehr

12.11.2018, 18:09 Uhr

Na ja ... Es gab auch sicher welche die gezweifelt haben, aber letztendlich doch gerne geglaubt haben was gesagt wurde. Sicher aus dem Glauben heraus, dass die EU das britische Austritts-Wunschpapier [...] mehr

12.11.2018, 15:05 Uhr

Na mal langsam..... Ich bin auch der Meinung, dass ein neues Referendum das alte außer kraft setzen kann. Aber das erste Referendum war doch mehr als eine gewöhnliche Volksbefragung. Man konnte schon davon ausgehen, [...] mehr

12.11.2018, 14:54 Uhr

Das geht mir ebenso. Denn ich befürchte wenn GB in der EU bleibt wird jegliche vernünftige Politik blockiert, wenn nicht wieder neue Extras für GB dabei heraus springen. mehr

12.11.2018, 11:28 Uhr

WER legt eigentlich fest, dass man im Lichte neuer Erkenntnisse keine erneute Abstimmung herbeiführen kann?.... Das sehe ich genau so. Wer in GB jetzt noch nicht aufgewacht ist, dem ist nicht [...] mehr

12.11.2018, 11:20 Uhr

Das ist eine Unterstellung. Herr Scholz versteht das schon. Nur nimmt er (im Nahmen der BRD und deren Steuerzahler) die enormen Risiken für den Traum von einer sozialdemokratisch geprägten EU in Kauf. Herr Scholz versteht [...] mehr

12.11.2018, 11:08 Uhr

Die konservative EU-Befürworterin sagte im Rundfunksender BBC, nach ihrer Einschätzung werde das Parlament sowohl einen Austritt ohne eine Vereinbarung mit der Europäischen Union (EU) als auch Mays [...] mehr

12.11.2018, 10:51 Uhr

Wenn die BRD in Wahrung ihrer wirtschaftlichen Interessen die Einführung der Digitalsteuer blockiert, werden die anderen EU-Staaten einen finanziellen Ausgleich für die entgangenen Einnahmen [...] mehr

11.11.2018, 16:41 Uhr

Aber offensichtlich traut sich unsere Regierung diesen Schritt nicht zu gehen. Ich denke die deutsche Bevölkerung würde mehrheitlich sogar Steuererhöhungen in Kauf nehmen. mehr

Seite 1 von 119