Benutzerprofil

murimar

Registriert seit: 21.02.2015
Beiträge: 11
26.01.2019, 17:15 Uhr

Die einfachen Leute Ich gebe ihnen in den meisten Punkten recht. Aber nein, den einfachen Leuten wird das nicht egal sein, denn das wird sie unmittelbar treffen - das wir kein Jahr dauern fürchte ich. Die verbohrten [...] mehr

16.01.2019, 17:19 Uhr

Richtiger Kommentar. Zum falschen Artikel Oder, falscher Kommentar zum richtigen Artikel. Sie geben sich ja nicht einmal Mühe auf die Argumente einzugehen. mehr

16.01.2019, 17:15 Uhr

Danke Sehr gute Analyse. Und ja, Aufmerksamkeit ist der Preis der Freiheit. Ich selbst hätte bis vor wenigen Jahren nicht gedacht, dass die Attacken auf liberale Formen des politischen Zusammenlebens so [...] mehr

16.12.2018, 16:55 Uhr

Demokratie und ihre Basisprinzipien Dieser Grundkurs in Demokratie ist zunehmend notwendig. Die konsumistische ich-will-alles -und-zwar-sofort Mentalität kann darin ausarten, dass das Recht des Stärkeren als legitimes Mittel zur [...] mehr

09.09.2018, 21:05 Uhr

Im Nebel der Migrationsdebatte Da es momentan anscheinend nur ein Thema gibt, ging diese Nachricht natürlich unter. Und ja, Sie haben absolut recht. Das ist eine Bedrohung Europas (minus UK; sic!) ganz anderen Ausmasses. Einmal [...] mehr

20.06.2018, 07:56 Uhr

Korrekt So sieht das leider aus. Auch wenn das nach einer von ihnen beschriebenen Reaktion schreit, das innenpolitische Ablenkungsmanöver schenken wir ihm nicht so leicht. Kühl abtropfen lassen. Das darf er [...] mehr

09.12.2017, 17:27 Uhr

Hervorragende Analyse 2018 - 2020 werden europaweit Regularien zur Transparenz von Finanzströmen eingeführt. Glaube doch bitte keiner ein Trunkenbold und Rüpel wie Farage hatte eine andere Rolle als für Menschen, die es [...] mehr

21.10.2017, 23:38 Uhr

Nachvollziehbar 2 mal hat die nationalistische Rechte Deutschland ruiniert und das mit Langzeitfolgen. Sich jetzt wehren heisst, die Lehren aus der Vergangenheit gezogen zu haben. Allerdings würde ich die AntiFa [...] mehr

19.10.2017, 11:53 Uhr

QED > siehe Kommentare Die Belästigungsgeschichten kann ich als Mann nur bestätigen. Anschauliches Beispiel war für mich ein gemeinsamer Abend mit einer bekannten (Theater)schauspielerin, während dem die schwer erträglichen [...] mehr

06.05.2017, 11:47 Uhr

Danke Es macht fassungslos was wir aus der Welt gemacht haben, aber schön, dass sich hier nicht nur die üblichen Zyniker, Relativierer, Meinungspauken und Hassfratzen zeigen. Was das Lamento über die [...] mehr

17.11.2016, 14:32 Uhr

Ärmel hochkrempeln Danke für diesen Artikel. Wie schon ihre Kollegin Stochowski anmerkte gilt hier nichts zu verharmlosen. Wo politisch engagieren? Nun in allen Parteien, die auf gesellschaftlichen Zusammenhalt und [...] mehr