Benutzerprofil

ackermart

Registriert seit: 28.02.2015
Beiträge: 1583
Seite 1 von 80
05.10.2018, 17:34 Uhr

„Nur mit euch“ Die mit diesem Motto der betreuten Feier offenbar Angesprochenen machten kraft ihrer Verbände am gestrigen Tage übrigens eine Forderung auf einen „Tag der Vielfalt“ geltend, gleichsam als ihnen [...] mehr

04.10.2018, 14:12 Uhr

Staatsschuldscheine im Umfange von ... 2000 Milliarden Euro werden am Ende des Programmes umgetauscht sein - in neugedruckte Euroscheine. Wer da sagt, das sei blütenreine Staatsfinanzierung mit der Gelddruckmaschine, der lügt doch wie [...] mehr

04.10.2018, 09:16 Uhr

Eine wohl kaum noch zu steuernde Sache .... für jemanden, all dessen Worte auseinandergenommen, auf die Goldwaage gelegt und auf der mit Sicherheit wörtlich genommen werden - zu behaupten, dass alles was er anfasse zu Gold würde. Da man sich [...] mehr

04.10.2018, 09:05 Uhr

Eine gefährliche Sache .... für jemanden, all dessen Worte auseinandergenommen, auf die Goldwaage gelegt und auf der mit Sicherheit wörtlich genommen werden - zu behaupten, dass alles was er anfasse zu Gold würde. Denn man sich [...] mehr

04.10.2018, 07:49 Uhr

Ein digitales Einheits-Verständnis ... ist als exakt wohl einheitlich treffender Euphemismus zur Meidung des ausgesprochenen Realismus im Verständnis von einer und keiner Einheit auf beiden Seiten zu verstehen. Ein weiterer also, nach dem [...] mehr

04.10.2018, 06:53 Uhr

"Naturell" ... , als eine juristisch undefinierte Kategorie, sollte Richtern oder deren Ausbildern aus prizipiellen Gründen der Erhaltung eigener Glaubwürdigkeit wie der ihres Berufsstandes das fernstliegende Wort - [...] mehr

02.10.2018, 16:37 Uhr

"Nicht alle Dieselfahrer werden Profitieren" Was für eine Dreistigkeit, im Formulieren, wo es doch für die meisten Fahrer nur ums nicht Verlieren geht. Trötet da etwa die gewohnte Stimme aus der Gießkanne, nach wie vor dem sie wie immer nur das [...] mehr

29.09.2018, 16:26 Uhr

Sybbelinisch ganz großes Wortkino - gegen GUNDERMANN? Sein Name soundet in my brain - hinten - noch wie ein leises Abgangsecho von einer Lebensbühne der echt bodenständigen Art von Kunst-Verständnis im Einen mit der Kohle im nicht primär finanziellen [...] mehr

29.09.2018, 14:33 Uhr

Das eigentliche Problem ... ist die Beziehung von Justiz und Politik. Man könnte es mit dem mittelalterlichen Machtstreit von weltlicher und "überweltlicher" Macht vergleichen, in dem die Politik nun für letzteres [...] mehr

28.09.2018, 19:03 Uhr

Sie hat signalisiert, dass sie abermalige Kandidatur plant Ist es nicht großartig, dass man wenigstens in ihre mit Regelmäßigkeit perpetuierten Kandidaturen so schonend wie großzügig von ihr höchstselbst eingeweiht wird, ihrem offenbar zu unserem Troste noch [...] mehr

28.09.2018, 18:22 Uhr

Die Wahrheit liegt im Auge des Beschauers ... , oder ist das jetzt etwa anders weil Tausende sofort mit mehr oder weniger als tausend Worten über ihre Sicht berichten, damit Millionen die genauso sehen - falls sie mit dem Bild allein nichts [...] mehr

28.09.2018, 08:39 Uhr

Wäre es wirklich glaubhaft ... , sich selber glauben zu machen dass man begründet nur ihm oder ihr glauben könne? Wenn ABER JA DOCH nun wer denkt, dann glaubt der eben nur dass er/sie denkt, denn in Wahrheit entscheidet man sich so [...] mehr

27.09.2018, 08:57 Uhr

Vö-llig los"gehe"löst, von der Erde Probleme ... , sah ich gestern diesen ARD-"KRUSO"-Film. Anfangs hoffte ich, wenigstens ein paar authentische Landschafts- oder Dorfimpressionen erwarten zu dürfen. Stattdessen war der Drehort offenbar [...] mehr

26.09.2018, 07:33 Uhr

Rein logisch ... ist es eigentlich nicht, wenn man ein Missverständnis dadurch klären kann dass man es feststellt. Man stelle sich das für den Fall einer Botschaft (diplomatischen Adresse) vor, falsch gerechnet zu [...] mehr

25.09.2018, 18:49 Uhr

Allein das Wort ALLEIN ... gibt Grund zur Frage, was wohl das ALL(-)EINE ist? Physiker denken dabei stets an ein Teilchen oder Energie und kommen sich sofort ins Streiten ob des denkbar Gleichen von beidem oder nicht. Obgleich [...] mehr

25.09.2018, 08:10 Uhr

Ein bemerkenswertes Statement - von AKK! Denn auch sie glaubt(!) offenbar nur, dass dieses nicht nur von ihr so unglaublich devot bescheinigte Ersteingeständnis eines Merkelfehlers ein Zeichen deren Stärke - ja sogar Führungsstärke sei. [...] mehr

24.09.2018, 19:00 Uhr

Offenbar ist es nun amtlich ... , dass man auch ein nicht politisches Amt nicht unpolitisch bekleiden kann. Wer sich dabei nun fragt, worin sich dann der Amtmann noch von einem politischen Amtsinhaber unterscheidet, der kann das im [...] mehr

24.09.2018, 17:55 Uhr

Unverdrossen fasziniert ... sind wir indes noch immer von den Machtspielen um Throne, im sozusagen historischen Jenseits der Demokratie aber Diesseits dafür des Realismus. Ist das nun kultureller Ausdruck unserer [...] mehr

24.09.2018, 16:52 Uhr

Es ist absurd anzunehmen ... , dass der Klimawandel ein örtlich statuierbares Phänomen ist, wie wörtlich dann auch statisch statt dynamisch der zu verstehen wäre. In Berlin endete der Sommer jedenfalls erstmals mit einer [...] mehr

24.09.2018, 16:19 Uhr

Die Leiden des jungen Ö. ... sind für uns wohl kaum zu ermessen, bei dem Essen nicht etwa zufällig vergessen worden zu sein. Er wird sich aber hoffentlich damit trösten, dass seine Anfeindungen hier wenigstens mit dem zu [...] mehr

Seite 1 von 80