Benutzerprofil

M. Michaelis

Registriert seit: 11.04.2005
Beiträge: 18125
Seite 1 von 907
23.07.2017, 12:20 Uhr

Kann mal jemand erklären weshalb in Arbeitsräumen 20 mal höhere Stickoxidwerte zulässig sind und in Wohnräumen 2 mal soviel Feinstaub in der Luft ist wie in der Aussenluft zulässig ? mehr

23.07.2017, 12:13 Uhr

Weil GB keine sozialistische Diktatur sondern eine alte Demokratie ist. Die Royals haben auch niemandem etwas gestohlen sondern neben privat erwirtschaftetem einen gesetzlichen Anspruch im [...] mehr

23.07.2017, 12:10 Uhr

es geht auf wissenschaftliche Aussagen zurück die aber auf ihrem Weg zur politischen Entscheidung so stark vereinfacht oder verfälscht wurden dass sie jegliche Wissenschaftlichkeit eingebüsst [...] mehr

23.07.2017, 12:04 Uhr

Die Briten können froh sein solche Repräsentanten zu haben. Es wäre ziemlich dumm das aufzugeben. Mit unseren drögen Bundespräsidenten kann man weder im In- noch im Ausland eine emotionale [...] mehr

23.07.2017, 11:45 Uhr

Blödsinn, diese Zahlen sind völlig aus der Luft gegriffen. Es gibt dafür keinerlei belastbare Belege. Finden Sie es nicht merkwürdig dass die Grenzwerte für Stickoxide 20 mal höher sind als für [...] mehr

23.07.2017, 11:41 Uhr

Beim Auto haben wie es nicht mit einem natürlichen Strukturwandel zu tun sondern mit einem Politikgetriebenen. Mit anderen Worten wir sägen gerade den Ast ab auf dem wir sitzen. Zuerst wurde die [...] mehr

23.07.2017, 11:25 Uhr

Die Frage ob wir noch mehr Menschen brauchen ist ausgesprochen misanthrop. Es gibt auch kein Konzept das mit den vielfältigen Folgen einer alternden Gesellschaft überzeugend umgehen könnte. Es [...] mehr

22.07.2017, 12:39 Uhr

Viel schlimmer sind Politiker die mit meist komplexen wissenschaftlichen oder technischen Themen überfordert sind aber in den Parlamenten dann entscheiden sollen. Das droht bei den Royals nicht. [...] mehr

21.07.2017, 15:08 Uhr

Was bitte soll toll sein an einem Aktionsradius von 200km unter Idealbedingungen. Dieses ständige schöngerede der eklatanten Schwächen der E-Mobilität nervt. Das E-Auto taugt etwas wenn es zum [...] mehr

19.07.2017, 21:14 Uhr

Falsch. Die Kohle- und Kernkraftwerke waren vorher da. Überflüssig ist der Strom der durch die EE Förderung künstlich in den Markt gedrückten PV und Windanlagen. mehr

19.07.2017, 12:58 Uhr

Einen Blackout gab es bisher nicht weil mit Hilfe der noch vorhandenen konventionenellen Erzeugung per manueller Intervention das Netz stabil gehalten wird. Die Zahl dieser Eingriffe hat massiv [...] mehr

19.07.2017, 12:42 Uhr

Es gibt keine Gebiete in denen es keine Flaute gibt. Die Offshoreanlagen stehen in Deutschland nur deshalb so weit draussen weil man nicht in die Naturschutzgebiete bauen wollte. mehr

19.07.2017, 12:39 Uhr

Das ist falsch. Grundlastkraftwerke laufen konstant unter Dauervollast und generieren die Netzfrequenz. Sie sind die Basis des konventionellen Stromnetzes und müssen daher laufen. Sie [...] mehr

19.07.2017, 12:34 Uhr

Das ist leider so nicht richtig. Erstens wurde die Produktion von Atomstrom nie subventioniert, zweitens werden die neuen Windparks nur gebaut, wenn bis dahin der Börsenpreis und damit der [...] mehr

19.07.2017, 11:32 Uhr

Ich frage mich welche Auswirkungen die lebenslange Einnahme von Immunsuppressiva bei einem so jungen Menschen haben werden. mehr

19.07.2017, 11:13 Uhr

Kohlenstoffbasierte Energiequellen halten noch mehrere hundert Jahre und die Reichweite von Nuklearbrennstoffen hängt von der Technik und der Wiederaufbereitung ab und dürfte auch deutlich länger [...] mehr

19.07.2017, 11:10 Uhr

Die Kernenergie ist weltweit kein Auslaufmodell und hat zudem noch ein erhebliches Entwicklungspotential was die Reaktortechnik betrifft. Allerdings wird Deutschland da keine Rolle mehr spielen. [...] mehr

19.07.2017, 11:06 Uhr

Es zeigt sich immer deutlicher, dass dieser Ansatz Strom zu produzieren hinten und vorne schlecht funktioniert und zudem enorme Kosten verursachen wird, die am Ende zu sehr hohen Strompreisen führen [...] mehr

18.07.2017, 10:28 Uhr

Warum tun alle so überrascht. Erdogan hat eine klassische Säuberungsaktion am Laufen wie es jeder Werdende Diktator macht um ein Land auf seine Linie zu bringen. Das Thema Türkei ist durch. Ende [...] mehr

15.07.2017, 21:49 Uhr

Schon die Weimarer Republik ging im Konkurrenzkampf Rechts und Linksradikaler Gruppen zugrunde. Entscheidend ist nicht wogegen man kämpft sondern wofür und womit. Die Antifa kämpft nicht für [...] mehr

Seite 1 von 907