Benutzerprofil

M. Michaelis

Registriert seit: 11.04.2005
Beiträge: 18188
Seite 1 von 910
23.09.2017, 14:45 Uhr

Na und ? Wo ist das Problem. Und jetzt bitte keine populistischen Einwände wie Einflussnahme der Industrie. mehr

23.09.2017, 14:39 Uhr

Die SPD ist das Produkt der Industrialisierung und den frühkapitalistischen Verwerfungen. In einem sich deindustrialiserenden Land und angesichts guter Bedingungen für die Stammbelegschaften [...] mehr

22.09.2017, 13:25 Uhr

Das zeigt dass diese Risse kein Problem sind. mehr

19.09.2017, 16:07 Uhr

Sowas wäre bei uns leider undenkbar. mehr

19.09.2017, 09:35 Uhr

Als ob Foltern auf die Verfügbarkeit und Handel mit entsprechenden Spezialartikeln angewiesen wäre. Das ist an Naivität kaum mehr zu überbieten. mehr

18.09.2017, 13:09 Uhr

Komme erst gerade aus Norwegen zurück. Viele E-Autos sieht man nur in den wenigen grösseren Städten. Im Rest des Landes sind sie zwar häufiger als bei uns aber trotzdem Exoten. Und das trotz [...] mehr

17.09.2017, 11:42 Uhr

Am Wachstum des E-Autos ist nichts natürlich. Eine neue Technologie kann die vorherige erst natürlich ersetzen wenn ihr Nutzwert Mindestens gleich gut ist. Davon ist das E-Auto noch sehr weit [...] mehr

13.09.2017, 23:38 Uhr

Das Video ist Fake. mehr

13.09.2017, 23:37 Uhr

Wozu bei 256 GB eine SD Karte und wozu einen Wechselakku ? mehr

13.09.2017, 23:30 Uhr

Wer mal in diesen Ländern gearbeitet hat fragt sich wo da der Praxisbezug sein soll. Strom zum Laden ist da meist Mangelware und das Laden über die Solarzellen dauert viel zu lange und ist über Nacht [...] mehr

11.09.2017, 11:50 Uhr

Das ist vor allem ein PR Coup der es schafft einen eklatanten Nachteil der E-Afahzueg als Vorzug erscheinen zu lassen- E-Autos haben nicht nur ein Problem mit der Reichweite, sie können zudem [...] mehr

10.09.2017, 12:07 Uhr

Nur führ die Regulierung dazu dass die Anlagen nach und nach verrotten weil der Betreiber keine Motivation hat zu investieren. mehr

10.09.2017, 12:06 Uhr

Das Problem liegt am Konzept der Fernwärme. Der Anbieter ist technisch gesehen immer ein Monopolist. Ausserdem besteht die Gefahr dass die Regulierung der Preise dazu führt dass Erhaltungs- und [...] mehr

05.09.2017, 09:36 Uhr

Interessant waren die Randoarteien. Frau Weidels Auftritt war ordentlich. Auch Wagenknecht hat sich gut verkauft. Aber Weidels ausweichende Reaktion auf Wagenknechts Frage nach den Halbnazis in [...] mehr

01.09.2017, 18:53 Uhr

Ernährungswissenschaft ist eine Pseudowissenschaftlich und seit es sie gibt Zeitgeist und Politik unterworfen. Man sollte daher deren Erkenntnisse mit einer gesunden Skepsis registrieren. Das [...] mehr

30.08.2017, 23:00 Uhr

Man scheint keine echten Probleme zu haben wenn sowas ernsthaft zum Thema wird. Im übrigen ist es bedenklich wenn jetzt auch schon Kunst zeitgeistkomform zensiert oder modifiziert werden muss um [...] mehr

16.08.2017, 16:12 Uhr

Ganz einfach. Wegbleiben. Dann werden sie sich schnell nach ihren jetzigen Problemen zurücksehnen. mehr

16.08.2017, 16:08 Uhr

Damit hilft man aber den Menschen nicht die jetzt mit diesem Müll ein Einkommen erwirtschaften. Das ist wieder so eine Lösung die komplett am Problem vorbeigeht und vor allem uns ein gutes [...] mehr

16.08.2017, 16:02 Uhr

Müllvermeidung ist kein ökonomisch tragfähiges Konzept. mehr

16.08.2017, 16:01 Uhr

Warum schreibt niemand deutscher Schrott ernährt Nigeria. Das ist nämlich auch ein Aspekt der mindestens so bedeutsam wie der andere ist. Wir haben in Deutschland längst vergessen was es heisst [...] mehr

Seite 1 von 910