Benutzerprofil

Selene Sterntaler

Registriert seit: 08.04.2015
Beiträge: 114
Seite 1 von 6
12.02.2017, 13:57 Uhr

**Wir leben nur, um Schönheit zu entdecken. Alles andere ist eine Art des Wartens** (Khalil Gibran) So gesehen finde ich den Tipp "Schöner leben, Leute" einen trefflichen Tipp. Aber - [...] mehr

08.02.2017, 11:55 Uhr

Die frohe Botschaft >>Der Mensch, nicht nur der Christ - das ist unsere Überzeugung als Christen -, ist geschaffen zum Bilde Gottes und deswegen unendlich kostbar. mehr

05.02.2017, 12:58 Uhr

Attacke Der Kirchenmann "attackiert". Weiß er auch, dass jedwede Attacke die Welt nicht heilt sondern verwundet? Es kommt nicht darauf an, mit welchen Glaubenssätzen jemand seine Streitaxt [...] mehr

05.02.2017, 12:25 Uhr

Das "S" im Namen umbenennen? Jo. "$" . $PD :-) mehr

15.01.2017, 17:12 Uhr

Alles im Griff ? >>Aber heute herrscht die Ansicht, allein durch die richtige Bewusstseinshaltung könne man sein Denken und Fühlen komplett im Griff haben. mehr

08.01.2017, 12:58 Uhr

Was ist es, das uns die Gabe des Aufmerksamseins, des Beobachtens, des Erkennens, des Verstehens verleiht? Es ist unser Bewusstsein, unser bewusstes Sein. Wir können immer nur so aufmerksam, [...] mehr

07.01.2017, 15:11 Uhr

Zum Thema fällt mir eine Geschichte aus dem wahren Buch vom südlichen Blütenland ein: ** Die Zauberperle Der Herr der gelben Erde wandelte jenseits der Grenzen der Welt. Da kam er auf einen [...] mehr

26.12.2016, 16:11 Uhr

Der Wunschring Ein Märchen http://www.sagen.at/texte/maerchen/maerchen_deutschland/volkmann/wunschring.html erzählt von einem Bauern, der zu einem Wunschring gekommen war. Für Wunscherfüllung sei der Ring [...] mehr

18.12.2016, 12:14 Uhr

Weshalb Frau Clinton die Wahl wirklich verloren hat, steht im "Handbuch des nutzlosen Wissens". Sie ist zu klein. In den USA gewinnt bei jeder Präsidentschafts-Wahl nämlich immer der jeweils [...] mehr

11.12.2016, 12:00 Uhr

Märchen Märchen erscheinen mir als Teil des Kulturerbes eines jeden Volkes. Im Märchen wird zeitlose Wahrheit über das Leben selbst, über Ursache und Wirkung erzählt, aufbereitet in einer Symbolik, die der [...] mehr

12.10.2016, 13:57 Uhr

Der Zensus und ich Ich war im April 2011 umgezogen. Unter der alten Anschrift war ich unter den vorab ausgewählt zu Befragenden. Kriterium für die Auskunftspflicht war aber die Anschrift am x-ten Mai 2011. Logisch, dass [...] mehr

09.10.2016, 12:23 Uhr

Wie man die Welt verändert Es gibt nur einen einzigen Weg, die Welt zu verändern. Diesen: **Wenn du die Welt verändern willst, ändere dein Land. Wenn du dein Land verändern willst, ändere deine Stadt. Wenn du deine Stadt [...] mehr

28.09.2016, 12:41 Uhr

Wirtschaft Ist Kinderbetreuung ein Wirtschaftsthema? mehr

25.09.2016, 11:34 Uhr

So sieht Frieden aus? Auf den Bildern sehe ich eher die Sehnsucht nach Frieden als den Frieden selbst. Am Beispiel der Frau mit der Sehnsucht nach Fliegen (können). Für den Augenblick ein unerfüllter Wunsch. Unerfüllte [...] mehr

11.09.2016, 14:19 Uhr

Desweiteren meinte er: "Wenn ein ganz Großer regiert, merkt man kaum, dass er da ist." :-) Was einen zu der Umkehrfrage verleiten könnte: Umso mehr man beim Regenten merkt, dass er da [...] mehr

11.09.2016, 12:43 Uhr

Wenn Sie Ihre Pläne der Familienbesteuerung umsetzen wollten, müssten Sie zuvor das Grundgesetz ändern, insbesondere Artikel 6. Die Freistellung des kindlichen Existenzminimums von Steuern ist [...] mehr

10.09.2016, 15:14 Uhr

Das goldene Kalb zum scheuen Reh erklären ist wie Materialismus ästhetisch finden. mehr

10.09.2016, 15:09 Uhr

Ich denke, dem Autoren ist dieser Sachverhalt sehr wohl bekannt, er hat ihn nur nicht erwähnt. Ihr Hinweis zeigt die typische Mehrbelastung der Mitte bei gleichzeitiger Minderbelastung des Oben. [...] mehr

07.09.2016, 12:30 Uhr

Freunde der Wahrheit **Überzeugungen sind oft die gefährlichsten Feinde der Wahrheit.** (Nietzsche) In diesem Sinne stimme ich Frau Merkel dem Grunde nach zu: Jeder von uns darf sich an die eigene Nase fassen - [...] mehr

04.09.2016, 14:15 Uhr

Egoherrisch Als Gläubige der Theorie "jedes Volk hat die Regierung, die es (sich) verdient (hat)", möchte ich hier an dieser Stelle fragen: Wie ist ein Volk, das sich einen Autokraten verdient; wie das [...] mehr

Seite 1 von 6