Benutzerprofil

Maya2003

Registriert seit: 29.03.2007
Beiträge: 8371
   

13.07.2016, 13:08 Uhr Thema: Theresa May und der Brexit: Merkels kühle Botschaft Nur daß die Amis die Briten IN der EU halten wollten. So eng wie Sie hier schreiben sind die Briten den USA nicht mehr verbunden - Washington ruft mittlerweile lieber in Berlin an wenn es um [...] mehr

13.07.2016, 12:45 Uhr Thema: Theresa May und der Brexit: Merkels kühle Botschaft Es sind europäische Angelegenheiten. Und DAZU kann und darf sich Merkel äußern. Genauso wie Schulz oder Juncker, oder jeder andere Regierungschef in der EU. mehr

13.07.2016, 09:10 Uhr Thema: Theresa May und der Brexit: Merkels kühle Botschaft Die Schotten mögen uns :) mehr

13.07.2016, 09:08 Uhr Thema: Theresa May und der Brexit: Merkels kühle Botschaft Jetzt müssen Sie nur noch die Millionen Europäer die sich nach wie vor als Teil einer Nation verstehen von Ihren Visionen überzeugen. Die Elite in Brüssel folgt Ihrem Denkschema - Europa, Europa [...] mehr

13.07.2016, 08:56 Uhr Thema: Theresa May und der Brexit: Merkels kühle Botschaft Die Briten schert es traditionell wenig wie "beliebt" sie sind. Merkel passt sich da nur britischem Verhalten an. mehr

13.07.2016, 08:53 Uhr Thema: Theresa May und der Brexit: Merkels kühle Botschaft Wenn die Briten keine deutsche Hegemonie in der EU wollen steht (oder stand) es ihnen doch frei die Zügel selbst in die Hand zu nehmen und die Probleme zu lösen. Man kann nicht auf der einen [...] mehr

13.07.2016, 08:46 Uhr Thema: Theresa May und der Brexit: Merkels kühle Botschaft Doch wird er - Merkels Werte steigen, die der Union auch und die SPD liegt im politischen Koma. Die Wahl 2017 hat Angie schon gewonnen - und darf sich sogar ihre/n Koalitionspartner aussuchen. [...] mehr

13.07.2016, 08:38 Uhr Thema: Theresa May und der Brexit: Merkels kühle Botschaft Wer Merkel immer noch glaubt und auf "Härte" hofft der sollte sich ihr Verhalten seit der Finanzkrise genau anschauen. In praktisch allen wichtigen Fragen hat sie schrittweise ihre [...] mehr

09.07.2016, 09:13 Uhr Thema: Weniger FlüchtlingeFlüchtlinge in Deutschland: Aus den Augen, aus dem Sinn Die Strategie der Regierung ist doch erfolgreich - das Thema aus den Medien raushalten und schon steigen die Werte für Merkel und die Union wieder an. Spätestens nach vier Wochen [...] mehr

08.07.2016, 18:13 Uhr Thema: Weniger FlüchtlingeFlüchtlinge in Deutschland: Aus den Augen, aus dem Sinn Stellen Sie die gleiche Frage doch einmal dem französischen Volk. Oder anderen in der EU. Ein Mensch kommt sich dumm vor wenn er selbstslos hilft während der Nachbar hämisch grinsend über den [...] mehr

08.07.2016, 17:56 Uhr Thema: Weniger FlüchtlingeFlüchtlinge in Deutschland: Aus den Augen, aus dem Sinn Das ist eben Deutschland - entweder wird die ganze Welt militärisch plattgemacht und wir sind "das Böse", oder wir retten die ganze Welt und sind "die Guten". Maß und [...] mehr

08.07.2016, 17:47 Uhr Thema: Weniger FlüchtlingeFlüchtlinge in Deutschland: Aus den Augen, aus dem Sinn Sie wurde in Zusammenarbeit von Regierung und Medien "verordnet" - Aus den ugen aus dem Sinn. Schließlich muß Ang ie 2017 wieder unser aler Kanzlerin werden. Schlechte Nachrichten [...] mehr

07.07.2016, 17:36 Uhr Thema: Altersversorgung: SPD-Linke will Rentenniveau auf 50 Prozent anheben USA light - und auf dem Weg zum "echten" Amerika. Wird schon noch ! mehr

07.07.2016, 17:34 Uhr Thema: Altersversorgung: SPD-Linke will Rentenniveau auf 50 Prozent anheben Wohingegen der konservative Finanzkapitalismus äußerst erfolgreich ist - nur leider 90% der Bvölkerung beim anhäufen von Reichtum "vergisst". Gegen die Billionenschäden die der [...] mehr

07.07.2016, 11:21 Uhr Thema: Altersversorgung: SPD-Linke will Rentenniveau auf 50 Prozent anheben Aber es passt wunderbar in die Denkschemata einer Gesellschaft die durch 30 Jahre neoliberale Propaganda ein gesellschaftliches Modell im Kopf hat in der "die Verlierer" keinerlei [...] mehr

06.07.2016, 10:47 Uhr Thema: Brexit-Folgen: Börsenbeben für Europas schwache Banken Das System hat doch gerade das Ziel wenige schnell reich zu machen, das ist Kapitalismus in Reinkultur. Und solange sich Banken als Hilfsorganisationen halbrimineller "Anleger" [...] mehr

06.07.2016, 10:18 Uhr Thema: Brexit-Folgen: Börsenbeben für Europas schwache Banken Merkel wird das notfalls mit hunderten Milliarden "Zusagen" verhindern. Und die dämlichen Bundesbürger werden es wieder wie eine Herde debile Schafe treu und brav absegnen; spätestens im [...] mehr

06.07.2016, 10:12 Uhr Thema: Brexit-Folgen: Börsenbeben für Europas schwache Banken Dazu ein schöner Beitrag: http://www.heise.de/tp/artikel/48/48732/1.html Entweder die Herren in Brüssel sind so dumm daß sie nicht realisieren was sie anrichten, ODER sie handeln vollkommen [...] mehr

04.07.2016, 14:50 Uhr Thema: Britische Pläne: Brexit könnte Steuerdumping in Europa befeuern Das übliche eben: Der Staat wird dann, mangels Einahmen, Leistungen "privatisieren", also für einen Großteil der Bürger streichen weil sie nicht über das Kapital verfügen privat [...] mehr

04.07.2016, 14:46 Uhr Thema: Britische Pläne: Brexit könnte Steuerdumping in Europa befeuern Dann besteuern wird doch am besten nichts und niemanden. Das müsste doch ungeheure Kräfte freisetzen, NOCH mehr neue Arbeitsplätze schaffen und am Ende ins kapitalistische Paradies der [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0