Benutzerprofil

Leserbrief

Registriert seit: 31.03.2007
Beiträge: 408
   

28.08.2014, 10:43 Uhr Thema: Ausbilder von Neunjähriger erschossen: Unfall auf Schießstand befeuert Debatte um Waf Medienhype nur Medienhype... in Deutschland werden tausende Verkehrstote akzeptiert, ohne die Strassen zu schliessen. In Europa versteht man das starke Recht des Individuums in den USA nicht - was sich auch [...] mehr

13.04.2014, 15:35 Uhr Thema: SPIEGEL-Titel: Mein Vater, ein Werwolf Die Chance, in der eigenen Familie Vergangenheit zu bearbeiten und konstruktive Konsequenzen zu ziehen, wurde in vielen Fällen vertan. Die meisten Täter sind jetzt tot. Das in den Massenmedien (der [...] mehr

27.03.2014, 15:44 Uhr Thema: Rechtlicher Status nach Annexion: Die Krim, das neue Palästina? Kolonialvolk Ja, wer die Terrorkarriere einschlägt (bzw. in die Kriegswirtschaft von Milizen einsteigt) statt einen zivilen Beruf zu erlernen, macht sich zum kolonisierten Menschen seiner Herren in Ramallah [...] mehr

24.03.2014, 19:53 Uhr Thema: Vermisste Boeing: Das Ende der Hoffnung Warum Unglück? Warum ein Unglück? Es gab diverse Selbstmorde unter Piloten, auch in der Luft, bzw. insbesondere. mehr

24.03.2014, 19:50 Uhr Thema: Vermisste Boeing: Das Ende der Hoffnung Desinformation Ein Absturz sollte bewiesen sein bevor man ihn Absturz nennt. Und dann muss noch bewiesen werden wie der Absturz entstand. Hier waltet zuviel Magie, ergo politische Interessen, das Kapitel zu [...] mehr

24.03.2014, 17:26 Uhr Thema: 529 Todesurteile gegen Muslimbrüder: Kairo jagt gnadenlos jeden Kritiker Standfeste ägyptische Justiz Die Ägypter gehen nicht zimperlich mit ihrem islamistischen Feinden um. Wenn die deutsche Justiz in der Weimarer Republik ähnlich konsequent gegen SA und NSDAP vorgegangen wäre, gäbe es heute [...] mehr

20.03.2014, 10:04 Uhr Thema: +++ Liveticker zum Krim-Konflikt +++: Erster Kontakt zwischen Moskau und Kiew seit Re Brüder Nicht nur westliche Politiker arbeiten direkt oder indirekt mit faschistischen Parteien zusammen in diesem Dilettantestadl, sondern westliche Journalisten insbesondere. Journalisten verkaufen eine [...] mehr

20.02.2014, 10:11 Uhr Thema: WhatsApp-Gründer Koum: Der Mann, der jetzt Kasse macht Gratulation Gratulation zu diesem unglaublichen Erfolg und der persönlichen Laufbahn- in einer Generation zum Milliardär und mit einem tollen Produkt, was Menschen gerne nutzen. Wenn Menschen ihren Neid [...] mehr

18.02.2014, 10:04 Uhr Thema: Ermittler im Fall Edathy: Der Justizirrtum immer verdächtig... vor Gericht gilt die Unschuldsvermutung (so sollte es zumindest sein). Diese muss falsifiziert werden mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit durch eine Beweisführung. Das ist professionell. [...] mehr

31.01.2014, 19:08 Uhr Thema: Freispruch für Neonazi: Richter werten Auto-Angriff auf Antifa als Notwehr das rechte Auge ja ja, wen wunderts, das rechte Auge der Justiz sieht dann besonders verschwommen, wenn weit links davon ein Schaden entstanden ist. In diesem Fall muss man den Angeklagten schon sehr genau verstehen [...] mehr

29.01.2014, 15:25 Uhr Thema: Terrorvorwürfe: Ägypten erhebt Anklage gegen 20 al-Dschasira-Mitarbeiter kritischer Journalismus? Al Jazeera hat islamistische Propaganda verbreitet und einen respektablen Anteil an der zerstörerischen Wirkung, die eine erstarkende islamistische Bewegung erzeugt hat. Und aus diesem Grunde hat [...] mehr

21.01.2014, 10:54 Uhr Thema: Serie von Taliban-Anschlägen: "Respektiert den Islam, sonst töten wir euch" das Programm läuft schon... Läuft schon, ganz simpel: Islamkritik (Islamophobie) sei Rassismus. Das beten derzeit schon fast alle konformen Medien von der Kanzel. Diese Propagandastrategie hat z.B. die Muslim Brotherhood [...] mehr

21.01.2014, 10:45 Uhr Thema: Serie von Taliban-Anschlägen: "Respektiert den Islam, sonst töten wir euch" ermutigend Ja, ich hatte stets gezögert wegen des kollektiven Irrsinns und der dauernden Zensur dieses Forum zu verlassen. Das ist eine sehr ermutigende Entwicklung, die sich da kürzlich zeigt. mehr

21.01.2014, 10:21 Uhr Thema: Serie von Taliban-Anschlägen: "Respektiert den Islam, sonst töten wir euch" Verbrecher Ja, aber nur wenn ein weltliches Gesetz gilt. Dann ist es ja bekanntlich egal, welche Religion man besitzt. Aus Sicht eines Islam-Gelehrten sind es natürlich keine Verbrecher, weil [...] mehr

20.01.2014, 22:28 Uhr Thema: Atomdeal mit dem Westen: Iran drosselt Urananreicherung der Präsident und sein Volk... Und der Supreme Super Duper Leader auch. Man lasse sich mal den Begriff "Supreme Leader" auf der Zunge zergehen. Ach ja, dann gibt es auch noch so etwas wie das Volk. Was ist das Volk [...] mehr

30.12.2013, 15:29 Uhr Thema: Terrorserie in Wolgograd: Angriff auf Russlands neuen Stolz Widerstand Ich finde den Begriff in diesem Kontext problematisch, weil der Begriff "Widerstand" durchaus in anderen Kontexten Legitimität haben kann (es gibt ja ein Recht auf Widerstand). Der [...] mehr

30.12.2013, 13:57 Uhr Thema: Terrorserie in Wolgograd: Angriff auf Russlands neuen Stolz Widerstand ? nur dieser Begriff "Widerstand" ist irreführend. Ein Todeskult ist kein "Widerstand" - außer Sie meinen den persönlichen Kampf, schneller in den Tod zu kommen (also der [...] mehr

30.12.2013, 13:40 Uhr Thema: Terrorserie in Wolgograd: Angriff auf Russlands neuen Stolz "Angriff auf Russlands neuen Stolz" ? Diese hämische Sprache sollte überarbeitet werden. Wenn etwas Schreckliches in Russland oder USA oder in einer anderen Supermacht geschieht, dann werden zumeist seltsame Überschriften [...] mehr

27.12.2013, 12:32 Uhr Thema: Militärtribunal: Richter zweifelt an Geisteszustand von 9/11-Planer Binalshibh Absurde Argumentation ja, das sehe ich (und hoffentlich alle Journalisten und Leser) auch so - denn der Umkehrschluss würde bedeuten, daß jemand, der ein paar 1000 Menschen aus ideologischen Gründen tötete, einen [...] mehr

26.12.2013, 18:23 Uhr Thema: Weihnachtsmesse mit Kardinal Meisner: Grüne verurteilen Femen-Aktion im Kölner Dom Kirche ohne Steuergelder Das sehe ich auch so. Die Kirche kann ja gerne Kirche bleiben, aber bitte ohne Steuergelder und mit geringerem Lohn für die Diener Gottes. Da die selbsternannten Wichtigtuer von ihrer Arbeit [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0