Benutzerprofil

Leserbrief

Registriert seit: 31.03.2007
Beiträge: 431
05.12.2016, 15:46 Uhr

So ? Was ist neu? Haben die Welterklärer (Journalisten) sich zum ersten mal mit Big Data & Psychogrammen beschäftigt? Sie hätten mal ihre eigenen Agenturen fragen sollen. mehr

10.11.2016, 11:32 Uhr

Journalismus / Meinungsforschung in der Krise Die Wahl hat belegt, dass der journalistische Berufsstand in der Krise ist. Journalisten als Welterklärer mit Durchschnittswissen können nicht Ernst genommen werden. Weltweit haben sich tausende [...] mehr

18.07.2016, 09:46 Uhr

Hautfarbe oder Religion reicht nicht zur Welterklärung Für ein Verständnis sozialer Probleme wäre es sehr hilfreich, wenn Welterklärer (z.B. Journalisten) Wörter bewusster wählen. Es geht nicht um "Schwarze gegen Weiße" (damit "Die [...] mehr

16.07.2016, 22:19 Uhr

Krankheit & Dschihadismus Welcher Dschihadist ist nicht psychisch krank? Dschihadisten rekrutieren bevorzugt schwierige Personen, in Gefängnissen, im Drogenmillieu, unter Kleinkriminellen. Die Frage "Ein Dschihadist, [...] mehr

05.07.2016, 12:41 Uhr

Nein heisst Nein oder Ja oder vielleicht doch Letztlich geht es um Täterschutz. Woher diese juristische Erbschaft kommt, ist bekannt. Mickrige Schadensersatzzahlungen an Opfer von Tätern illustrieren das Prinzip. mehr

28.06.2016, 10:17 Uhr

Ach, wie schlecht doch alles ist So wird aus einer privaten Reise eine steuerlich absetzbare Dienstreise: a) gutes Hotel aussuchen und super Zeit verbringen b) Mosern wie schlecht alles ist c) Moser-Artikel schreiben und in die [...] mehr

07.04.2016, 10:14 Uhr

Verantwortungslosigkeit in der Chefetage Ein Betriebsrat sagt: "Dem Management fehlt offenbar jedes Gespür für den Ernst der Lage." --- Der Betriebsrat schätzt die Lage falsch ein. Die Lage ist vielleicht ernst für VW aber nicht [...] mehr

24.03.2016, 13:12 Uhr

Mal ganz wild und cool Das wilde Leben der Helfer & Abenteurer in Afrika - insbesondere wenn sie einmal von der Familie weg dürfen und mehr Geld in der Tasche haben als die Locals. Und zu-hause im Eigenheim ist es [...] mehr

13.02.2016, 23:56 Uhr

Gründe für das Unbehagen Was sind Gründe für Paranoia und andere wahnhafte Störungen? Es sind Erkrankungen - ebenso sind anti-semitische Neigungen sind das Ergebnis einer multiplen Persönlichkeitsstörung. Sie ist dann [...] mehr

01.12.2015, 17:52 Uhr

Alles easy und alle sind so nett zu mir als Lehrer Dann graben Sie mal tiefer - wenn Sie könnten und wenn Sie arabisch sprechen würden. Dann ginge das einfacher und es wäre Ihnen offensichtlich, dass man in einem Gastland als gläubiger Moslem dazu [...] mehr

15.09.2015, 21:54 Uhr

Die 2.Reihe passt besser Wenn Deutschland Weltpolitik macht, ist gesundes Unbehagen angesagt - die 2.Reihe steht dem Beamtenapparat am besten. Danke für den Artikel, insbesondere der Satz zum "Endlich, Wir Guten": [...] mehr

15.09.2015, 21:34 Uhr

Weltpolitik ? lieber 2.Reihe Wenn Deutschland Weltpolitik macht, ist gesundes Unbehagen angesagt - die 2.Reihe steht dem Beamtenapparat am besten. Danke für den Artikel, insbesondere der Satz zum "Endlich, Wir [...] mehr

13.09.2015, 17:40 Uhr

(Staats)Bürger / Kosmopolit und Clan Ja, das Clan-Denken (Kleinstaaterei auf Mikro-Niveau) ist auch im 21sten Jahrhundert am weitesten verbreitet. Die Kultur hingt dem Gesetz (z.B. Konzept der Staatsbürgerschaft, Verantwortung für [...] mehr

13.09.2015, 16:43 Uhr

Polyamorie und Health Sharing "Ich bezweifle, dass das Partnersharing-Modell mit dem menschlichen Wunsch nach einer Familie vereinbar ist." Das braucht es gar nicht. Es ist ein anderes Modell. Polyamorie ist nur für [...] mehr

03.09.2015, 10:35 Uhr

Der härteste Auswahltest der Welt Die Autorin offenbart, dass sie offensichtlich einfach durch ihr Studium gekommen ist und wenig Erfahrung mit Auswahltests hat. PS: es gibt diverse Studiengänge in Deutschland, wo man bisschen [...] mehr

14.07.2015, 18:49 Uhr

Vertrag Ein Vertrag mit Ungläubigen hat in einem Gottesstaat nur taktische Bedeutung, juristisch ist er irrelevant - eben weil es im Iran andere Gesetze gibt. mehr

23.06.2015, 18:03 Uhr

Arme Islamisten Islamisten spielen wieder mal die Unterdrückten, und die deutschen Journalisten helfen ihnen dabei. mehr

03.06.2015, 20:10 Uhr

Nichts dazugelernt Die BDS Bewegung ist eine durchweg anti-semitische Propaganda Veranstaltung, in der sich manifester arabischer und westlicher Anti-semitismus freudig vereinen. mehr

30.03.2015, 10:02 Uhr

beim Namen genannt Herr Huber hat diese Tat beim Namen genannt: Ein Selbstmord-Attentat. Ein Suizid als Massenmord, ohne politischen Hintergrund. Es gibt Journalisten, die sehen solche aggressiven murder-suicides [...] mehr

27.03.2015, 10:07 Uhr

blind spots Ok, dafür braucht man Dutzende Ermittler, um festzustellen, dass jemand die Eigenschaft zum Selbstmord-Massenmörder (Murder–suicide) in sich trägt. Wenn es blinde Flecken gibt, bzw. man nicht tief [...] mehr

Kartenbeiträge: 0