Benutzerprofil

unpolit

Registriert seit: 16.04.2007 Letzte Aktivität: 19.08.2014, 15:11 Uhr
Beiträge: 392
   

17.09.2014, 12:45 Uhr Thema: Immobilien als Kapitalanlage: Drei Millionen Vermieter verdienen nichts falsche Sicht Negativer Einkommensbetrag bedeutet, dass ich mehr für das Objekt aufwende als einnehme. Das ist sicher für gewisse Zeiten ok, aber nur vom Verlust kann keiner leben. Also habe ich als Vermieter [...] mehr

02.09.2014, 15:58 Uhr Thema: Ästhetik und Politik: In der Begonien-Welt der AfD Werte Das mit den gepredigten Werten ist schon so ein Problem. Sicher ist es einfach, nie auf das Amen in der Kirche vergeblich warten zu müssen. Nur, die gepredigten Werte waren und sind oft nicht [...] mehr

02.09.2014, 13:46 Uhr Thema: Ethik der Share Economy: Anleitung für den Uber-Menschen Ich wünsche Ihnen .... einen Beförderungs-Bedarf um 4 Uhr morgens, idealerweise an einem Feiertag. Alternativ das Bedürfnis, Ihr krankes Kind mitten in der Nacht von der Ferinewohnung ins Krankenhaus fahren zu müssen, [...] mehr

01.09.2014, 23:20 Uhr Thema: Geschwindigkeitskontrollen: Niedersachsen testet den Strecken-Radar olli08 ist so einer :-) mehr

01.09.2014, 23:18 Uhr Thema: Geschwindigkeitskontrollen: Niedersachsen testet den Strecken-Radar Ich hoffe Sie fahren bei eingeschalteter Nebelschlussleuchte auch maximal 50 km/h, alles darüber sollte auch abgeregelt werden. Ach so, das ist etwas ganz anderes machen - weil es von vielen [...] mehr

01.09.2014, 19:32 Uhr Thema: Geschwindigkeitskontrollen: Niedersachsen testet den Strecken-Radar Einseitig Das mit dem Streckenradar auf wirklich gefährlichen Straßenabschnitten ist ok. Ob es allerdings hilft, Unfälle dort zu vermeiden, wir werden sehen. Möglicherweise zuckeln dann wieder übervorsichtige [...] mehr

19.08.2014, 15:08 Uhr Thema: Sparzwang: Die Zeit der fetten Dienstwagen ist vorbei Nur eine Frage sei erlaubt: Was meinen Sie, wie viel Netto sie mehr erhalten würden, um welchen Betrag H4 oder Renten erhöht würden, wenn in D die derzeitige steuerliche Regelung der Privatnutzung von Dienstwagen entfallen [...] mehr

19.08.2014, 10:50 Uhr Thema: Sparzwang: Die Zeit der fetten Dienstwagen ist vorbei Ich zahle die Kosten für den Dienstwagen genau so wie den Arbeitgeber-Anteil zur KV/RV/PV. Der Arbeitgeber schaut, welchen Beitrag ich für die Firma leiste, und einen Teil davon kann er mir wieder zurück geben. Und das ist eine [...] mehr

09.05.2014, 16:10 Uhr Thema: Verfassungsgericht: Vermieter darf Zweitwohnung für Eigenbedarf kündigen Hier wird dem Eigentümer einfach Gier und Gewinnmaximierung unterstellt. Aber da hätte er doch auch in den letzten Jahre die Miete jeweils an die Grenze treiben können. Von den Mehreinnahmen wäre ein [...] mehr

08.05.2014, 08:01 Uhr Thema: Nach Wallraff-Bericht: Burger King beklagt Umsatzeinbußen Ver Trauen Erst wird über einen Zeitraum von mehreren Monaten ein System etabliert, welches auf die Zustände hin arbeitet. Gewinne steigern auf Kosten von Qualität, Miarbeitern und Kunden. Und als das auffliegt [...] mehr

29.04.2014, 18:21 Uhr Thema: Erdogan gegen Gauck: Rache vor laufenden Kameras Danke Premier Erdogan, so besteht doch tatsächlich die Chance, dass der Beitritt der Türkei zur EU deutlich in die ferne Zukunft rückt. Hoffentlich hat das dem letzten Politiker in D gezeigt, wie in der Sache zu [...] mehr

29.04.2014, 06:52 Uhr Thema: Punktereform in Flensburg: Das ändert sich für Autofahrer Lesen bildet. Bitte eine gültige Ausgabe der StVO lesen. Dort werden Sie sehen, dass das Rechtsfahrgebot uneingeschränkt gilt. Leider ist die Auslegung, wann auf >2-spurigen Autobahnabschnitten "hin [...] mehr

15.04.2014, 10:48 Uhr Thema: Digitalisierungsprojekt: Das seltsame Erbe der Marion Stokes Sorry, wenn es so ist, dann ist es halt so. Vielleicht werden Sie ja in 40 Jahren mit Ihrer umfangreichen Sammlung an Win-PCs berühmt. Wobei, Windows ist ja nur das OS, also sollten Sie Dell, IBM (raus [...] mehr

09.04.2014, 12:30 Uhr Thema: Studie des DIW: Mietpreisbremse verstärkt Schweinezyklus Die Kommunen hatten ein wirksames Mittel gegen Mietwucher: den eigenen, oft umfangreichen Wohnungsbestand. Dieser wurde ohne Not verkauft. Denn das Geld, welches damit eingenommen wurde, geht als [...] mehr

31.03.2014, 15:43 Uhr Thema: Bundestag: 15 Prozent der Ex-Abgeordneten sind arbeitslos Deutsch... Nicht wahr, Deutsch zu studieren wäre auch so ein schwieriges Fach. Sie beweisen es eindrucksvoll. Sicher wissen Sie auch, wie es um die fachliche Qualifikation der Abgeordneten bestellt [...] mehr

31.03.2014, 08:47 Uhr Thema: Arbeitskampf in Leipzig: Amazon-Mitarbeiter streiken für bessere Bezahlung Branche und Unternehmen vs. Anforderungsprofil In einer sich verändernden Gesellschaft wäre es doch hilfreich, dass man die Bezahlung nicht nach der Branche, der das Unternehmen angehört, ausrichtet, sonder nach den Anforderungen an die Tätigkeit. [...] mehr

26.03.2014, 22:50 Uhr Thema: Privatgeräte im Büro: Die Kühlschrankpauschale aus der Provinz richtig sparen Sorry, in der Situation der Stadt ist es doch wichtig, gemeinsam wirksame Maßnahmen einzuleiten, großes Geld zu sparen, und nicht nur symbolische Grabenkämpfe auszutragen. Für mich lenkt da jemand von [...] mehr

22.03.2014, 18:04 Uhr Thema: Mietpreisbremse: Was Mieter und Eigentümer jetzt wissen müssen Sie haben (fast) recht! Ja ich muss Ihnen Recht geben: es klingt dümmlich. Ich kaufe eine Wohnung. Diese muss ich bezahlen und instand halten, das ist durch die Miete abgedeckt. Dazu kommen nicht umlagefähige Kosten. [...] mehr

20.03.2014, 17:10 Uhr Thema: Mietpreisbremse: Was Mieter und Eigentümer jetzt wissen müssen Falsches Bild Ein Teil der Foristen hat schon ein seltsames Menschenbild. Faule Wohnungseigentümer! Zu faul, zu vermieten! Ich schalte keinen Makler ein. Und erlebe Dinge, die die Welt nicht braucht. 1. [...] mehr

13.02.2014, 09:45 Uhr Thema: Supercell: Finnen verdienen 650 Millionen Euro mit zwei iPhone-Spielen ganz einfach ist es, die App-In Käufe zu deaktivieren. Ich spiele es auch sehr gern, gerade weil ich es immer wieder mal aufrufen kann und dann weiter machen, Resourcen einsammeln und gut ist es. Ich würde [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0