Benutzerprofil

troy_mcclure

Registriert seit: 17.04.2007
Beiträge: 2136
19.09.2016, 06:48 Uhr

Und wieder mal... Wie der mal hat natürlich niemand wirklich verloren, die SPD fühlt sich trotz Riesenverlusten und dem schlechtesten Ergebnis der Nachkriegszeit als Sieger. Dann muss man auch nicht darüber [...] mehr

06.09.2016, 15:11 Uhr

Ach Du meine Güte, man kann es auch übertreiben. mehr

06.09.2016, 13:52 Uhr

Wohl eben, weil kaum einer der Protestwähler das Parteiprogramm der AfD kennt, sondern nur wegen der Flüchtlingspolitik gegen CDU/SPD etc. votiert hat. mehr

06.09.2016, 13:47 Uhr

Deshalb mache ich nie Urlaub in Südeuropa :-) mehr

06.09.2016, 12:16 Uhr

Volle Zustimmung Diesem Beitrag kann ich nur zustimmen. Wenn Frau Stokowski nicht zu Feminismus-/Genderthemen schreibt, dann kommt meist etwas Gutes heraus, so wie dieser Beitrag. Zumindest meiner bescheidenen [...] mehr

06.09.2016, 10:28 Uhr

Das ist egal. Die eigene Partei hat immer gewonnen! Ausnahme: rauswählen aus dem Parlament. Bis dahin wird noch jede verheerende Niederlage schöngeredet. mehr

06.09.2016, 07:38 Uhr

Fakt ist doch, dass der Verein bei Inverstitionen in dieser Höhe nicht einfach mur sagen kann, dass der Klassenerhalt das Ziel ist. Ich halte einen Platz zwischen 8-12 für erreichbar, wenn alles [...] mehr

06.09.2016, 07:10 Uhr

ohne Worte Vielleicht sollte Herr Stegner nicht so durchschaubar von der Misere in seiner eigenen Partei ablenken. Die Phase der blanken Panik hat die SPD ja schon hinter sich. mehr

05.09.2016, 14:38 Uhr

Nun Welcher CSU-Politiker hätte denn Kanzlerformat? Seehofer ist zu launisch und polarisierend und hat (so wie bei der SPD Gabriel) keinen Standpunkt, ist also zu unberechenbar für die Wähler. Söder [...] mehr

05.09.2016, 13:16 Uhr

Zur Herkunft des Gelds weiß man also nichts Genaues. Zudem gibt es zig Beispiele für fragwürdiges Sponsoring: Barcelona - Qatar Atletrico Madrid - Aserbaidschan ... mehr

05.09.2016, 09:18 Uhr

Der letzte Satz ist der Hammer (und er stimmt) mehr

05.09.2016, 07:51 Uhr

Chapeau. Schon im ersten Satz bringen Sie mich zum Lachen (mein erster Gedanke allerdings war: es geht doch nicht um Herrn Müller oder Frau Wanka); im zweiten Satz folgt dann eine [...] mehr

05.09.2016, 07:34 Uhr

Wenn ich den Bericht im Printspeigel rihtig gelesen habe, dann fing es ja damit an, dass Frau M.-W. an die Öffentlichkeit gegangen ist. mehr

05.09.2016, 07:18 Uhr

Na Diesen Urlaub werden sie wohl nicht so schnell vergessen :-) mehr

02.09.2016, 13:18 Uhr

Leider kann ich mit der Person Sloterdijk nichts anfangen. Erheblich mehr hingegen mag ich die Werke von Precht, Chancenlos hingegen ist bei mir das Werk von Nietzsche. Kann aber sein, dass [...] mehr

02.09.2016, 12:57 Uhr

Danke für Ihren (erschöpfenden) Beitrag. Ich nehme einmal an, Ihrer (hochgeistigen) Prüfung liegt ein sehr komplexes Weltbild zugrunde. Diesen Ausführungen zufolge darf man also nur Meinungen zu [...] mehr

02.09.2016, 12:45 Uhr

Warten wir's mal ab Die Wiener Tatorte haben mich bisher mit am seltensten enttäuscht. mehr

02.09.2016, 10:14 Uhr

Ich bin da ganz Ihrer Meinung, trotzdem hätte Beckenbauer in diesem Fwalle dann mal einfach besser gar nichts gesagt. mehr

02.09.2016, 09:30 Uhr

Muss ich Nobelpreiskandidat sein, um einen Autor/Philosophen für maßlkosüberschätzt zu halten? Ich bin kein Filregisseur, trotzdem erlaube ich mir auch Urteile über Filme Ich bin kein bildender [...] mehr

02.09.2016, 08:38 Uhr

Alles gut Und dank Herrn Beckenbauer wissen wir auch, dass in Katar alles super ist, da hat er nämlich keine Sklaven gesehen. mehr