Benutzerprofil

troy_mcclure

Registriert seit: 17.04.2007
Beiträge: 2585
Seite 1 von 130
15.01.2018, 14:25 Uhr

Man könnte auch sagen: endlich konkrete Tipps anstatt wie vorher Wischiwaschi mehr

15.01.2018, 14:17 Uhr

Zustimmung in nahezu allen Punkten, mit Ausnahme der Glaubwürdigkeit. Die Glaubwürdigkeit der SPD steht nicht (mehr) auf der Kippe, die ist schon weg. Durch das Einknicken der Neinposition zur [...] mehr

15.01.2018, 09:49 Uhr

Scheinbar gehört auch Aubameyang zu den Spielern, die Gott oder wem auch immer jeden Tag auf Knien dafür danken müssten, dass sie Fußball spielen und damit Geld verdienen können. Unverständlich, so [...] mehr

05.01.2018, 11:45 Uhr

So ist es. Da kann es so westliche Hilfe noch und nöcher geben, helfen können sie sich nur selber. So lange das Geld in den Taschen korrupter Kleptokraten und deren Clans versickert und das [...] mehr

03.01.2018, 15:07 Uhr

Gut für Schalke Das Risiko für die Gelsenkirchener dürfte sich in Grenzen halten. Nürnberg hätte lieber auf eine Ablöse verzichtet. mehr

03.01.2018, 12:08 Uhr

Dann fangt endlich an! "Es braucht wirklich keine Parteigründung, sondern eine starke SPD als die linke Volkspartei, die programmatische Orientierung bietet, zukunftsorientiert ist und in der ganz alltäglichen Politik [...] mehr

02.01.2018, 07:13 Uhr

Au weia Die Zustände im Niedriglohnsektor hier in Deutschland (die natürlich nicht gut sind) mit nahezu echter Sklavenarbeit in Katar zu vergleichen, dieser Vergleich ist nicht nur leicht daneben... mehr

29.12.2017, 12:32 Uhr

Es ist doch immer wieder beeindruckend, dass mancher Trainer wie Ziege, der bisher eigentlich noch nirgendwo richtig erfolgreich war, immer wieder einen Verein findet. mehr

29.12.2017, 08:30 Uhr

Auf jeden Fall schmeckt Stollen tausend Mal besser als sein italienisches Pendant, der/die/das (?) ungenießbare Pannetone. mehr

29.12.2017, 08:08 Uhr

Qed Auch Promis oder solche, die dazu gemacht werden, müssen nicht zwangsläufig Geschmack haben... mehr

29.12.2017, 08:03 Uhr

Haha "Der neue ARD-Vorsitzende Ulrich Wilhelm hat Einschnitte im Programm angekündigt, falls der Rundfunkbeitrag nicht erhöht wird." Na, da weiß ich doch, wie das ausgehen wird. Einschnitte im [...] mehr

28.12.2017, 12:53 Uhr

Vielleicht verstehe ich das ja falsch, aber ich denke, dass die Schauspieler das spielen, was im Drehbuch steht, die denken sich den "hintersinnigen Humor" ja nicht aus bzw. haben ihn [...] mehr

28.12.2017, 11:06 Uhr

Das Dunkelfeld dürfte deutlich über der aufgefundenen Menge liegen. Wenn man bedenkt, was für einen Warenumschlag der Hamburger Hafen hat, dann dürfte der Anteil der kontrollierten Container im [...] mehr

27.12.2017, 13:31 Uhr

Doch, aber da sieht man den Unterschied zwischen einem ernst zu nehmenden Schauspieler und Christian Ulmen. mehr

27.12.2017, 08:58 Uhr

Einer meiner absoluten Lieblingsspieler mehr

27.12.2017, 07:34 Uhr

Der Tatort aus Weimar ist nicht selbstironisch, sondern einfach nur bemüht witzig. Nora Tschirner und Christian Ulmen als Lieblinge des Feuilletons schneiden in der Kritik gut ab, würde jetzt [...] mehr

22.12.2017, 13:17 Uhr

Genau so sieht es aus. Letztendlich kann das nur jeder für sich entscheiden, wie viel Kleidung es sein muss und ob in welcher Preislage und ob die geflickt wird oder nicht, ob er diesen ganzen [...] mehr

21.12.2017, 16:49 Uhr

Dann kann die UN als Nächstes ja anerkennen, dass die Krim russisch ist. mehr

21.12.2017, 16:46 Uhr

Darum: 1. Den Palästinensern wird ein eigener Staat vorenthalten, daher haben sie kein eigenes Staatsgebiet (so auch z.B. die Kurden) 2. Ohne eigenen Staat kein Staatsgebiet. Ein Palästinenserstaat würde [...] mehr

21.12.2017, 11:10 Uhr

Erschreckend Das ist echt schlimm. Und die Welt weiß davon, dass es in Nordkorea Arbeitslager, ähnlich wie die KZ gibt, in denen Menschen inhaftiert sind, ohne die Chance einer Entlassung. Deren Leben im Lager [...] mehr

Seite 1 von 130