Benutzerprofil

regula2

Registriert seit: 22.04.2007
Beiträge: 667
Seite 1 von 34
22.11.2017, 18:35 Uhr

falsche Weichenstellung Wenn man Merkel etwas vorwerfen muss, dann, dass sie in der September-Krise 2015 nicht sofort vernünftige Regeln aufgestellt hat: Alleinstehende Frauen, Kinder und Familien dürfen rein, [...] mehr

20.11.2017, 19:09 Uhr

Standesgesetze Das sind Vorgänge in einem höheren Stand, die der einfache Bürger nicht zu kommentieren hat. Juristen schlagen sich, Juristen vertragen sich, der Bürger zahlt und schweigt. mehr

18.11.2017, 17:07 Uhr

Vwl i Die Türkenlira hat in den vergangenen 2 Jahren 50 % ihres Wertes verloren. Kein Wunder, dass die Wirtschaft boomt, aber von Dauer wird das nicht sein. Der Kater am Morgen kommt so sicher wie der Ruf [...] mehr

16.11.2017, 19:53 Uhr

Alle, ausser... Alle wollen Jamaica, ausser der CDU/CSU. Die will wieder ins miefig-warme Ehebett mit der SPD. Da gibts Routine, keinen Stress,kein Umdenken, kurz , den Beamtenhimmel auf Erden. mehr

15.11.2017, 20:43 Uhr

Doppelter Irrtum Wer meint, man müsse nur den Engländern entgegen kommen, dann wäre ein harter Breit vermeidbar, irren doppelt. Das Geld, welches diese der EU schulden, können sie nicht bezahlen, da sie solche Summen [...] mehr

14.11.2017, 09:29 Uhr

Milliardengewinne Schön, Milliardengewinne - aber deshalb kann man doch von diesem Vorbildkonzern nicht gleich verlangen, seine Kohleförderung und -kraftwerke zu schliessen ! mehr

10.11.2017, 21:33 Uhr

nicht überraschend Da England weder 40, noch 60 Mrd EUR hat, ist die momentane Blockade nicht überraschend. Die EU wäre wohl beraten, den Zechprellern keinen Millimeter entgegen zu kommen. Andernfalls wird sie [...] mehr

08.11.2017, 17:19 Uhr

Abzocke Da will wohl jemand Unsinn zu Gold machen ! Die Erde hat kein CO2-, sondern ein Wärmeproblem. Das Sammeln von CO2 erzeugt wesentlich mehr Abwärme als es je zur Begrenzung des Temperaturanstiegs [...] mehr

06.11.2017, 16:13 Uhr

Selbstmord ...und irgendein Kohlefutzi hat doch tatsächlich vor einigen Tagen unseren "industriepolitischen Selbstmord" vorausgesagt, falls die Kohlekraftwerke dicht gemacht werden sollten. Nun ja, [...] mehr

05.11.2017, 13:51 Uhr

Staat/EU für die Bürger oder gegen sie ? Frau Merkel und das Gros ihrer Partei haben längst erkennen lassen, wes Geistes Kind sie sind: Mit ihrer Stellungnahme zum Katalonien-Konflikt und ihrer klammheimlichen Duldung der [...] mehr

23.10.2017, 17:39 Uhr

sinnlos Die Engländer können und wollen nicht hören und beim zahlen sieht es ebenso aus. mehr

06.10.2017, 19:55 Uhr

Blahblah Die Unternehmen bleiben/gehen dort hin, wo ihre Kunden sind. Wenn Katalonien unabhängig und EU-Mitglied ist, wird niemand umziehen. mehr

06.10.2017, 11:48 Uhr

rührend naiv Der JU-Chef hat noch gar nicht erkannt, dass wir nicht nur viele und immer mehr Beamte haben, sondern die innovationsfeindlich sind. Die Effizienz der öffentlichen Verwaltung sinkt deshalb [...] mehr

04.10.2017, 15:09 Uhr

immense politische Dummheit ich weiss nicht, ob die EU tatsächlich diese Position einnimmt, aber das wäre eine Frechheit gegenüber der Bevölkerung Kataloniens, eine Verlogenheit aller demokratischen Prinzipien und Werte und [...] mehr

01.10.2017, 17:42 Uhr

Schnäppchen Lasst die Engländer mal machen ! Wenn es knallt, d.h. also nicht ob, sondern wann, kaufen die Europäer die Trümmer billigst auf, beweihräuchern ihren "Rettungsplan" und machen die [...] mehr

28.09.2017, 18:34 Uhr

Lasst sie träumen Die Engländer sind mit Argumenten nicht mehr zu erreichen, Lemminge auf dem Marsch. mehr

28.09.2017, 16:00 Uhr

wie Staub Fleischhauers Analyse ist mal wieder richtig, zielt aber knapp am Kern vorbei. Der Kern der Arroganz liegt nicht in einzelnen Personen, sondern in althertümlichen Standesdenken des höheren [...] mehr

22.09.2017, 18:31 Uhr

noch übler Ob das Vereinigte Königreich sich nie wirklich in der EU zu Hause gefühlt hat, mag sein, viel schlimmer aber ist es, dass England nie willens war, Verantwortung für das Wohlergehen des Kontinentes [...] mehr

22.09.2017, 16:31 Uhr

ohne Moos, nix los Erstmal eine glaubwürdige Anzahlung. Solang die nicht gut geschrieben wurde, bleibt das alles nur Gerede und Zeitverschwendung. mehr

22.09.2017, 09:08 Uhr

"Das Volk" vertreten die paar Demonstranten gewiss nicht. Sie sind nichts anderes, als eine Gruppe unbelehrbarer Krakeeler, die vom politischen Prozess keine Ahnung haben. mehr

Seite 1 von 34