Benutzerprofil

regula2

Registriert seit: 22.04.2007
Beiträge: 731
Seite 1 von 37
19.06.2018, 16:21 Uhr

Containment Statt sich mit dem russischen Staat zu streiten, wäre es sinnvoller, sich auf Massnahmen gegen die in der EU befindlichen russischen Privatpersonen zu konzentrieren. Zahllose Russen sind in privater [...] mehr

08.06.2018, 15:44 Uhr

Zwar unamerikanisch, aber rational und vernünftig. Das sagt eigentlich alles über das Trump-Amerika mehr

07.06.2018, 12:49 Uhr

Popper und Hayek Kudlow, Trump und die Hayek-Ideologen wollen oder können nicht verstehen, dass die Wirtschaft für die Menschen da ist, nicht umgekehrt. Sie verweigern sich der Vernunft und insbesondere der Tatsache, [...] mehr

04.06.2018, 10:04 Uhr

unfassbar Unfassbar anmassend, der gute Mann. Das Diplomatischste ist es gewiss, ihn reden zu lassen und zu ignorieren. mehr

03.06.2018, 17:17 Uhr

same difference Trump schreitet nun eben zur Tat und belässt es nicht mehr nur bei Worten....und bricht völkerrechtlich gültige Verträge. Dadurch disqualifizieren sich die USA für künftige Verträge, denn wer [...] mehr

31.05.2018, 10:20 Uhr

diesmal Da darf man gespannt sein, wo und an wen das Geld diesmal geflossen ist. Den Tätern droht wahrscheinlich Strafversetzung nach München oder Hamburg. mehr

28.05.2018, 10:05 Uhr

Jederzeit ! Jederzeit sollte man versuchen, das Verhältnis zu Russland zu verbessern, ABER: Völkerrechtsgültige Verträge kann Deutschland nur dann eingehen, wenn Russland zuvor die Gültigkeit der KSZE-Verträge [...] mehr

23.05.2018, 14:54 Uhr

Perspektivenwechsel Früher stand es dem einfachen Bürger nicht zu, sich zu Vorgängen in der Beamtenwelt zu äussern. Heute will er es nicht, weil es ihm zu schmutzig ist. mehr

11.05.2018, 09:26 Uhr

ungehörig Es ist inakzeptabel, wie hier ein klug agierender Minister wenige Wochen nach Amtsübernahme niedergebuht wird. Jenen, die sich daran beteiligen, seien einige Fakten in Erinnerung gerufen: Russland [...] mehr

10.05.2018, 19:48 Uhr

verschwendete Zeit Russland hat nicht nur die KSZE-Vereinbarung, die bedeutenste internationale Vereinbarung Europas der letzten Jahrzehnte gebrochen, sondern für sich ausdrücklich das Recht reklamiert, sowohl [...] mehr

06.05.2018, 20:05 Uhr

die notwendigen Vorbereitungen für die Ausschreibungen Nun ja, das könnte man in den meisten Fällen delegieren, aber genau das wollen manche auf Seiten der Verwaltung eben nicht. Dafür haben sie oft gute Gründen, zumindest für sich selbst. BER [...] mehr

06.05.2018, 15:16 Uhr

die Wirtschaft hat ausreichend Kapital Die Wirtschaft hat ausreichend Kapital. Sie soll selbst ins unternehmerische und finanzielle Risiko gehen und auf ihre hoffentlich grossen Gewinne angemessene Steuern zahlen. Der Staat aber [...] mehr

06.05.2018, 10:59 Uhr

Einmal ist kein Mal Geld nehmen unsere Beamten gerne in die Hand, aber etwas Brauchbares daraus machen, will ihnen nicht gelingen. Wie wär es denn, liebe deutsche Wirtschaft, wenn wir den dem Staat den Abbau seiner [...] mehr

05.05.2018, 09:23 Uhr

unerheblich Die Frage des Beschaffungs-Managements ist unerheblich, denn niemand wird ernstlich glauben, Frau v.d.L. und noch so viele Beamte könnten in der Lage sein, uns gegen die kampfbereiten russischen [...] mehr

04.05.2018, 12:43 Uhr

Containment Statt sich mit dem russischen Staat zu streiten, wäre es sinnvoller, sich auf Massnahmen gegen die in der EU befindlichen russischen Privatpersonen zu konzentrieren. Zahllose Russen sind in [...] mehr

03.05.2018, 09:52 Uhr

effizient managen Um diesen Staat effizient managen zu können, benötigt man dank der Digitalisierung weniger als 900´000 Staatsdiener, wahrscheinlich nur 600´000. Tatsächlich haben wir 2 Mio Beamte. Ein enormes [...] mehr

03.05.2018, 09:46 Uhr

wesentliche Mittel Nein, die Bundesregierung hat sich bereits gegenüber seinen NATO-Partnern verpflichtet, den Verteidigungsetat auf 2% BIP , also über 65 Mrd p.a. zu erhöhen. Weniger wäre angesichts der [...] mehr

02.05.2018, 14:55 Uhr

fehlender Wille, fehlende Kraft Hätten wir eine Regierung mit einer durchdachten Strategie und ein durchsetzungsstarkes Kabinett, Anforderungen, die in der Wirtschaft eine Selbstverständlichkeit sind, könnte eine solche Regierung [...] mehr

30.04.2018, 10:42 Uhr

realitätsfern Wann endlich erklärt jemand den Gewerkschaften, dass demnächst infolge der Digitalisierung Millionen Jobs wegfallen werden ? mehr

26.04.2018, 09:26 Uhr

zu kurz gesehen Ein Punkt, der Trump ganz gewiss gegen die Kanzlerin einnimmt, dürfte die Tatsache sein, dass sie nicht die Kraft findet, sich von der als betrügerisch entlarvten und verurteilten dt. [...] mehr

Seite 1 von 37