Benutzerprofil

caliper

Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 2563
Seite 1 von 129
11.02.2018, 12:17 Uhr

Erwartungen sind das eine. Ob sie in der Realität zutreffend sind das andere. Ich als Arbeitgeber würde einen Ingenieur, der ein paar Jahre pausiert hat und womöglich technisch abgehängt ist nicht [...] mehr

11.02.2018, 12:11 Uhr

Es gibt keine einzige umfassene Untersuchung zum GenderPayGap Es gibt keine einzige Studie die das Vorhandensein und das Vorzeichen eines Gender Pay Gap korrekt erfasst hat. Ich habe schon mehrfach bei solchen Themen um Verlinkung von Studien ergeben, die dem [...] mehr

11.02.2018, 09:20 Uhr

Höchste Zeit dass auch die "Junge Union" aufwacht. Man macht es sich zu leicht, die SPD dafür zu kritisieren, dass sie mit der Befragung ihrer Mitglieder die Demokratie aushebelt. Das Vorgehen der CDU ist auch nicht gerade überzeugend. Den Parteitag, [...] mehr

21.01.2018, 15:52 Uhr

MORD ist es wenn die Tötung aus niederen Beweggründen o.ä. verübt wird. Das trifft für das irakische Gericht sicherlich nicht zu. Erst recht nicht für unser auswärtiges Amt, das eventuell zu [...] mehr

21.01.2018, 15:42 Uhr

Grundsätzlich sehe ich das ähnlich. Wenn jemand ein Verbrechen wie Mord, Vergewaltigung, Bankraub oder sogar Steuerhinterziehung verübt hat sollte man diese Person nach zivilisiertem Recht verurteilen. Auch dann wenn diese Person [...] mehr

17.01.2018, 08:27 Uhr

Exakt so funktioniert auch Demokratie. Wenn sie nicht gut arbeiten werden sie abgewählt. Sie werden sich also zumindest bemühen. Womöglich kann die AfD ihre Unerfahrenheit in der Ausschussarbeit damit kompensieren, dass sie bislang [...] mehr

06.01.2018, 22:04 Uhr

So ist es. Mit dem neuen Gesetz wird es vielleicht in Einzelfällen doch was mit dem "Mimimi" und dem Betriebsrat als Geleitschutz. Das könnte sich aber als Pyrrhussieg herausstellen, wenn die [...] mehr

06.01.2018, 21:34 Uhr

Das wird nicht funktionieren. Der Wert einer Arbeit wird doch nicht nur durch die formale Ausbildung bestimmt. Mitarbeiter, die nur das können was sie gelernt haben und ein Problem haben wenn die Aufgabe nicht so gestellt ist [...] mehr

06.01.2018, 19:00 Uhr

Ich muss Sie enttäuschen Ich vermute nämlich, dass diese gehaltsrelevanten Merkmale, von der von Frauen dominierten Gender-Industrie, niemals untersucht wurden und werden. Daher wird unsere gemeinsame Vermutung immer [...] mehr

06.01.2018, 18:54 Uhr

In anderen Betrieben sieht es ähnlich aus. Ich war in meinen bisherigen Stationen immer in grösseren Organisationseinheiten mit etwas höherem Frauenanteil. Meistens waren es ca. 100 bis 150 Personen, deren Tätigkeit man grob überblickt. [...] mehr

06.01.2018, 18:31 Uhr

Im öffentlichen Dienst gibt es keinen Wettbewerbsdruck Das liegt u.a. daran, dass Beamte und übrigens auch Angestellte im öffentlichen Dienst keinem Wettbewerbsdruck ausgesetzt sind. Wenn man nicht die besten oder flexibilsten Mitarbeiter hat dann [...] mehr

06.01.2018, 18:18 Uhr

Bestens zu sehen in den Schulen. Solange man einen Mathematik- oder Physiklehrer nicht besser bezahlt als einen Biologie-, Deuutsch- oder Englischlehrer werden wir weiterhin mit fachfremdem Mathematikunterricht zufrieden sein [...] mehr

06.01.2018, 18:06 Uhr

Es gibt keine vollständig bereinigte GenderPayGap Untersuchung Ich kenne keine Studie die den Gehaltsunterschied vollständig bereinigt. Allenfalls sehr grobe Berufsgruppen, wobei häufig auch vergleichbare Berufe in den selben Topf geworfen werden. Nach [...] mehr

06.01.2018, 17:40 Uhr

Leistungsträger sollen ruhig und locker bleiben Vorgesetzte haben ein Eigeninteresse daran die besten Leute zu behalten. Das sind Menschen mit Erfahrung und hoher Leistungsbereitschaft auf die man bei schwierigen Aufgaben zählen kann. Man wird [...] mehr

23.12.2017, 19:54 Uhr

Kleine Modifikation des Textes Ich erlaube mir ihren Text leicht zu ändern indem ich AfD gegen Imam tausche. Dann merken es alle: Wer ernsthaft etwas dagegen hat, dass die AfD sich gemeinsam mit anderen Parteien gegen den [...] mehr

06.12.2017, 20:45 Uhr

Effizienzreserven Ganz einfach. Die GKV wird neue Mitglieder bekommen die nicht mehr krank sind als die bisherigen aber mehr Einkommen erzielen und damit höhere Beiträge entrichten. Insofern wäre eine moderate [...] mehr

28.11.2017, 21:44 Uhr

Es fehlt die ganzheitliche Betrachtung Diese Argumente sind längst bekannt. Auch mir. Ein Parlamentarier kann aber nur dann gut entscheiden wenn er umfassend informiert ist. Dazu gehören auch die Argumente der anderen Seite. Wenn diese [...] mehr

28.11.2017, 09:31 Uhr

Differenzierte gesamtheitliche Betrachtung? Fehlanzeige. Ein weiteres Beispiel. Auch beim Diesel wünsche ich mir eine differenzierte Betrachtung. Der CO2 Ausstoß als Klimakiller ist jedenfalls niedriger als bei den Benzinern. Und vermutlich auch [...] mehr

28.11.2017, 08:17 Uhr

Keinn gutes Beispiel Ich bin auch kein Befürworter von Glyphosat. Die Vermutung dass es krebserregend ist sollte reichen. Allerdings könnten Sie bessere Beispiele und Argumente finden. Brot statt Bier. Der Alkohol [...] mehr

25.11.2017, 11:14 Uhr

Vielleicht reden alle nur noch "Mimimi..", weil man sich beim Aussprechen von klaren Sätzen mit "einfachen Lösungen" immer dem Verdacht aussetzt den "Falschen", den "Vereinfachern" oder gar [...] mehr

Seite 1 von 129