Benutzerprofil

caliper

Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 1887
   

25.05.2015, 22:17 Uhr Thema: Schuldenkrise: Griechenland will IWF-Kredit jetzt doch zurückzahlen Guter Vorschlag! Tsipras wird aber nicht drauf eingehen. Im Unterschied zu seinen grossspurigen Ankündigungen will er ja seine Freunde und Oligarchen nicht in die Pfanne hauen. Er plant ja [...] mehr

25.05.2015, 21:43 Uhr Thema: Rätsel der Woche: Wasser im Wein Das hängt von der Menge ab. Wenn man den ganzen Inhalt des Weinglases ins Wasserglas schüttet, und dann wieder die Hälfte zurückschüttet, dann erhält man jeweils eine fifity-fifty Mischung. Je [...] mehr

25.05.2015, 18:21 Uhr Thema: Mercedes-Pilot Rosberg: "Wo zur Hölle ist er hin?" Nichts ist facettenreicher als die Realität. Bei Verschwörungstheorien wird sogar ganz kräftig abstrahiert. Die scheinbare Komplexität entsteht nur, weil an den entscheidenden [...] mehr

25.05.2015, 17:38 Uhr Thema: Schuldenkrise: Griechischer Minister will Rate an IWF nicht überweisen Sehr gut. Es gibt noch mehr Widersprüche in der Politik von Tsipras. Einerseits appelliert er an die Gläubiger den Sparkurs zu lockern um die Armut abzumildern und die Wirtschaft ans Laufen [...] mehr

25.05.2015, 17:02 Uhr Thema: Mercedes-Rechenfehler in Monaco: "Wie zum Teufel konnte das passieren?" Deswegen ist es auch gar nicht so unwahrscheinlich, dass Hamiltons Reifen wirklich am Ende waren. Ob es wirklich eine Fehlentscheidung war ist also zumindest nicht zu 100% sicher. Und wenn [...] mehr

25.05.2015, 13:04 Uhr Thema: Mercedes-Rechenfehler in Monaco: "Wie zum Teufel konnte das passieren?" Software und/oder Daten können fehlerhaft sein. Es müssen aber auch weitere Informationen berücksichtigt werden. Wenh Hamiltons Bereifung, wie er im Funkspruch andeutete, wirklich am Ende [...] mehr

25.05.2015, 12:55 Uhr Thema: Mercedes-Rechenfehler in Monaco: "Wie zum Teufel konnte das passieren?" In einem der ersten Rennen dieser Saison wurden Rosbergs Chancen auf einen Sieg geschmälert indem man beide hintereinander in die Box fahren lassen hat. Rosberg hat dadurch mehrere Sekunden und [...] mehr

25.05.2015, 10:30 Uhr Thema: Mercedes-Rechenfehler in Monaco: "Wie zum Teufel konnte das passieren?" So ist es. Zusätzlich spielt eine Rolle, dass Hamilton es regelmäßig an die Öffentlichkeit bringt, wenn das TEAM nicht auf seine Wünsche eingeht. Das bedeutet nicht, dass das TEAM aus der [...] mehr

24.05.2015, 22:26 Uhr Thema: Formel 1 in Monaco: Hamilton dominiert, doch Rosberg siegt Lewis hat sich während der Savety Car Phase darüber beklagt, dass seine Reifen nicht mehr funktionieren. Er selber wollte den Reifenwechsel. Das beweist, dass Hamilton Angst hatte, die beiden [...] mehr

23.05.2015, 12:57 Uhr Thema: Bundestag beschließt umstrittenes Gesetz zur Tarifeinheit In der chemischen oder der Metallindustrie funktioniert das gut, weil da intelligente und motivierte Mitarbeiter sind und sich aus diesen Reihen auch gute Betriebsräte und Gewerkschaften bilden. [...] mehr

20.05.2015, 13:33 Uhr Thema: Fakten zum Streikgeld: Was der Arbeitskampf die Lokführer kostet Der Streik schadet allen: Dem Unternehmen.. ..den Beschäftigten und Kunden Das Hauptproblem besteht darin, dass die Mehrzahl der Diskutanten nicht verstanden hat, dass das Geld, das an die Beschäftigten verteilt werden kann immer vom Erfolg [...] mehr

19.05.2015, 22:28 Uhr Thema: Drohender Streik: Bahn setzt Gespräche mit GDL kurzfristig fort Weselsky ist auf Streik gebürstet. Man muss ihn die Kasse leer streiken lassen. Für die Bahnkunden ist das zwar aktuell bitter. Es ist aber vermutlich die einzige Möglichkeit im nächsten Jahr von [...] mehr

09.05.2015, 16:06 Uhr Thema: Vetternwirtschaft in Griechenland: Syriza ist auch nicht besser Alle Staaten finanzieren sich über Steuern, die sie von ihren Bürgern und Unternehmen einziehen. Ein solide wirtschaftender Staat hat einen Spielraum über die verschiedenen Steuersätze. [...] mehr

06.05.2015, 08:51 Uhr Thema: Extrem-Streik der Lokführer: Deutschland rüstet sich für tagelangen Stillstand Zeiten ändern sich. Die Arbeitswelt befindet sich im ständigen Wandel. Der Lokführer wird eben allmählich abgelöst durch Techniker, Informatiker und Ingenieure. Diese zahlen auch Steuern. Und eine [...] mehr

05.05.2015, 22:51 Uhr Thema: Tarifstreit bei der Bahn: Warum Weselsky keinen Schlichter will Mehr als einen Tarifvertrag verkompliziert die Angelegenheit. Ein Unternehmen braucht ein einheitliches Gehaltsgefüge, weil es auch im Interesse der Mitarbeiter ist, wenn die Entlohnung durch [...] mehr

05.05.2015, 22:08 Uhr Thema: Tarifstreit bei der Bahn: Warum Weselsky keinen Schlichter will Ich vermute mit dieser Aussage nähern wir uns dem Kern des Problems. Die Angestellten der Bahn betrachten sich immer noch als Staatsbedienstete, die ihr Gehalt unabhängig vom Erfolg ihres [...] mehr

05.05.2015, 17:27 Uhr Thema: Tarifstreit bei der Bahn: Warum Weselsky keinen Schlichter will Nennen Sie einen Grund warum eine Organisation einer Interessenvertretung von Bestreikten nicht erlaubt sein soll? Die Bahnkunden müssen derzeit viel grössere Nachteile in Kauf nehmen als die [...] mehr

03.05.2015, 21:04 Uhr Thema: Lokführer streiken sechs Tage lang im Personenverkehr Ich kann dem nur beipflichten. Früher bin ich noch häufig mit der Bahn auf Dienstreise gegangen. Heute kommt das nur noch alle Jahre mal vor. Hinterher bin ich wieder geheilt. Teuer und [...] mehr

03.05.2015, 20:58 Uhr Thema: Lokführer streiken sechs Tage lang im Personenverkehr Einen Pkw autonom fahren zu lassen ist wesentlich anspruchsvoller. Man muss wesentlich mehr Daten verarbeiten, weil ein Pkw eben mehr Freiheitsgrade hat als ein schienengebundenes Fahrzeug. Und im [...] mehr

03.05.2015, 20:46 Uhr Thema: Lokführer streiken sechs Tage lang im Personenverkehr An diesem Beispiel kann man verdeutlichen, dass flächendeckende Lohnerhöhungen rein gar nichts für den einzelnen bringen würde. Nehmen wir an, alle Arbeitnehmer könnten von heute auf morgen [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0