Benutzerprofil

caliper

Registriert seit: 01.05.2007
Beiträge: 2532
Seite 1 von 127
07.09.2017, 20:29 Uhr

Man muss bei weitem nicht rechtsradikal sein. Man kann sogar liberal oder sozial veranlagt sein, um mit der AfD zu sympathisieren. Es genügt der Wunsch innerhalb eines geschützten Staatsterritoriums [...] mehr

28.08.2017, 23:53 Uhr

Sicher hätten Sie das auch so gesehen, wenn eine vergleichbare Aussage von einem Politiker einer anderen Partei geäussert worden wäre. Etwas vom SPD Politiker Kahrs. Dieser wollte vor vier Jahren [...] mehr

19.08.2017, 19:40 Uhr

Ich habe ihre Aussage mal etwas modifiziert: Selbst wenn es perfekte Bremsen gäbe, lässt sich nicht sicherstellen, dass damit alle Verkehrsunfälle verhindert werden könnten. Es können zig Unfälle verhindert werden; es genügt, wenn einer [...] mehr

15.08.2017, 21:23 Uhr

Schwieriger Fall !! Das Problem sehe ich darin, dass es eigentlich kein unwichtiges Ministeramt gibt, das man ihr unbesorgt anvertrauen könnte. Alternativ käme noch das Amt des Bundespräsidenten in Frage. Das ist aber [...] mehr

12.08.2017, 20:53 Uhr

Das stimmt nicht. Natürlich wird ein 27 jähriger Jungbeamter keine hohen Krankenkosten verursachen. Entsprechend günstig sieht das aus der Sicht des Versicherungsträgers (also Dienstherr Staat) [...] mehr

12.08.2017, 20:22 Uhr

Zwischen dem Staat und den privaten Unternehmen gibt es einen wesentlichen Unterschied. Der Staat kann Steuern erheben und sich nahezu unbegrenzt verschulden um sein Personal zu bezahlen. Von [...] mehr

12.08.2017, 20:04 Uhr

Die Beihilfe ist eine Versicherungsleistung, die der Staat übernimmt. Jede Versicherung zahlt nur dann wenn der Versicherungsfall eintritt. In den überwiegenden Anzahl der Fälle ist das weniger [...] mehr

02.07.2017, 12:23 Uhr

Fehlende mediale Aufbereitung vor der Abstimmung Persönlich bin ich vom Gesetz nicht direkt tangiert. Und die indirekten Auswirkungen dürften sich in Grenzen halten. Entsprechend wenig Menschen dürften sich vorher dafür interessiert haben. Zum [...] mehr

01.07.2017, 21:15 Uhr

Auch mit dieser Interpretation geht das. Zu bezahlen sind 10 ct. Etwa so: HIN: 3 * 70 ct + 1 * 100ct = 310 ct RETOUR: 3 * 100ct mehr

29.06.2017, 13:29 Uhr

Hmm?? Glauben Sie tatsächlich man könne auf Basis der Äusserung eines einzelnen Soldaten auf die Wehrhaftigkeit der gesamten Bundeswehr schließen? Sehr gewagt. Insbesondere wenn Sie hier noch die [...] mehr

18.06.2017, 22:38 Uhr

Die Rechnung mit der Alternative kann man leider erst im Nachhinein aufstellen. Sonst könnte man ja risikolos vor den guten Jahren investieren. Zwei Verlustjahre von zehn Jahren sind im Normalfall [...] mehr

18.06.2017, 21:50 Uhr

Diese und ähnliche Warnungen gab es auch zu meinem Einstieg vor 25 Jahren. Ich habe mich davon nicht ins Bockshorn jagen lassen. Viele Aktien haben sich tatsächlich weitgehend in Wohlgefallen [...] mehr

16.06.2017, 21:30 Uhr

Aus diesem Grund finde ich die Kritik an den Geschäftsbanken auch unfair und übertrieben. Wenn die Bonität bekannt gewesen wäre, dann hätten sie deutlich frühere höhere Ausfallaufschläge erhoben [...] mehr

16.06.2017, 16:56 Uhr

Wenn man Geld leiht muss man es zurückzahlen. Und wenn das Geld richtig investiert wird ist es sogar sinnvoll sich Geld zu leihen. Dann kann man seine Arbeitsproduktivität erhöhen und über [...] mehr

16.06.2017, 15:48 Uhr

Eine einfache Lösung gibt es nicht. Investitionen und Automatisierung führt zu Arbeitsplatzverlusten. Die Wettbewerbsfähigkeit zu verlieren, weil man nicht automatisiert, führt zeitversetzt auch [...] mehr

16.06.2017, 14:04 Uhr

Es hilft ja nichts. Der Staat und die Sozialsysteme können nur die Gelder ausgeben die hereinkommen. Das läuft auf Mangelverwaltung hinaus und kann nur durch Effizienz abgemildert werden. In den [...] mehr

16.06.2017, 12:43 Uhr

Sie haben die Problematik schön zusammengefasst. Die Einnahmen der Sozialsysteme und auch auf der Steuerseite werden durch den Wegfall mittelmässig und schlecht bezahlter Jobs wegbrechen. Zum [...] mehr

16.06.2017, 11:18 Uhr

Sie fassen hier kurz zusammen was alles nicht funktioniert. Etablierte Politiker räumen jetzt ein, was sie vor 20 Monaten noch entrüstet zurückgewiesen haben. Nämlich, dass sich die Sicherheitslage deutlich verschlechtert hat. Daher suchen und ringen sie [...] mehr

16.06.2017, 10:46 Uhr

Ihr Punkt 1) ist interessant. Ich glaube aber nicht dass sich das auf die Frage darauf beschränkt ob eine Arbeit zu erledigen ist. Nehmen Sie das Beispiel Pflege. Da sehen wir den ganzen Widerspruch. Keiner wird bestreiten, [...] mehr

14.06.2017, 21:50 Uhr

Ich würde es der AfD durchaus zutrauen, dass sie die entsprechende Äusserung auch hauptsächlich auf die Bio-Deutschen bezogen hat. Da wir es aber nicht wissen und es auch nicht mit dem AfD [...] mehr

Seite 1 von 127