Benutzerprofil

satissa

Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 1129
   

10.08.2016, 07:38 Uhr Thema: Rechtschreibung: Macht die Reform die Schüler schlecht? Dumme Experiemente In den 60ern und 70ern gab es auch schon solche Auswüchse. Da wurde die "Ganzheitsmethode" eingeführt. Ich lernte Wörter lesen, aber keine Buchstaben. Fazit: In der 3. Klasse haben mir meine [...] mehr

08.08.2016, 18:37 Uhr Thema: Edeka/Tengelmann: Gabriel macht Wirtschaftspolitik nach Gutsherrenart Gabriel lügt Er tut so, als gäbe es keine Alternative zu Edeka um Jobs zu retten. Das ist falsch, denn Rewe hat das auch angeboten. Darüber hinaus war das Angebot noch besser, denn man hat gleichzeitig zugesagt, [...] mehr

30.07.2016, 09:55 Uhr Thema: Tengelmann-Übernahme: Kartellexperte zerpflückt Gabriels Edeka-Kurs Kann es sein das H. Gabriel während der ganzen Geheimtreffen mit Edeka noch ein paar Pfund zugelegt hat? Da bekommt das Wort "Fresskorb" eine neue Dimension. Ob er nun versteht, warum die Bürger [...] mehr

30.07.2016, 09:37 Uhr Thema: Tengelmann-Übernahme: Kartellexperte zerpflückt Gabriels Edeka-Kurs Ja es macht Sinn Rewe und Tengelmann zusammen haben den gleichen Umsatz wie Edeka. Andere Lösung: Man zerschlägt Tengelmann und verkauft die Filialen je nach Wettbewerbslage. Dazu gibt es eine anerkannte [...] mehr

30.07.2016, 09:28 Uhr Thema: Tengelmann-Übernahme: Kartellexperte zerpflückt Gabriels Edeka-Kurs Geld mit Schröder hat das Wohl Deutschlands über sein eigenes politisches Schicksal gestellt. Die Agenda 2010 war unbeliebt, hat aber Deutschland vom kranken Mann Europas zurück in die Weltspitze geführt. [...] mehr

30.07.2016, 09:23 Uhr Thema: Tengelmann-Übernahme: Kartellexperte zerpflückt Gabriels Edeka-Kurs Vorschlag Welches Unternehmen soll der Herr denn in die Pleite führen? Bitte denken Sie and die armen Beschäftigten des Unternehmens. mehr

30.07.2016, 09:20 Uhr Thema: Tengelmann-Übernahme: Kartellexperte zerpflückt Gabriels Edeka-Kurs Sie sind wahrscheinlich bei Edeka beschäftigt Sie bezeichnen Edeka als "national kleines Licht"? hier die Fakten: Edeka-Gruppe – 53,3 Milliarden Euro (+2,8 Prozent) Rewe-Gruppe – 39,6* Milliarden Euro (+3,3 Prozent) [...] mehr

30.07.2016, 08:13 Uhr Thema: US-Präsidentschaftskandidatin: Warum wir Hillary Clinton feiern sollten Ich kann es nicht mehr hören Ob wir die Dame feiern oder nicht hat auf den Wahlausgang kaum Auswirkungen. Was haben wir vor 8 Jahren Obama vergöttert!!! Hat es was genutzt? Hat er die Welt verändert? Europa ist im Wahlkampf [...] mehr

28.07.2016, 16:22 Uhr Thema: Tengelmann-Übernahme: Gabriels geheime Treffen mit dem Edeka-Chef Diskussion verfolgen Das Kartellamt hat eindeutig festgestellt, das eine Fusion mit Edeka für die Arbeitsplätze die schlechtere Variante wäre. Die automatischen Kassen kommen sowieso und die Digitalisierung mit [...] mehr

28.07.2016, 15:35 Uhr Thema: Tengelmann-Übernahme: Gabriels geheime Treffen mit dem Edeka-Chef Kompetenzproblem Wenn man Germanistik, Politik und Soziologie auf Lehramt studiert fehlt einem einfach die Kompetenz, das Urteil von Wirtschaft- und Kartellexperten mit einer fachlichen Begründung überzeugend [...] mehr

27.07.2016, 16:35 Uhr Thema: Wagenknechts Flüchtlingsprovokation: Lechts und Rinks Hut ab vor Frau Wagenknecht Die erste vernünftige Äusserung von Frau Wagenknecht. Sie zeigt damit mehr Bürgernähe und gesunden Menschenverstand als unsere abgehobene Kanzlerin. Wer die Flüchtlings- und Sicherheitsdebatte auf [...] mehr

27.07.2016, 07:21 Uhr Thema: Nach Amoklauf in München: Wann die Bundeswehr in Deutschland eingreifen darf 1945 ist vorbei Die Primäraufgabe der Bundeswehr ist es, die Deutschen und Deutschland zu schützen bei Angriffen von aussen. Das würde meistens im Inland sein, denn sonst müsste man ja einen Angriffs- und keinen [...] mehr

27.07.2016, 07:03 Uhr Thema: Nach Amoklauf in München: Wann die Bundeswehr in Deutschland eingreifen darf Blick über den Zaun In F unterstützen Fremdenlegionäre und andere Soldaten vorbeugend bei besonderen Sicherheitslagen die Polizei, also sogar vorbeugend und nicht erst im Ernstfall. Dies wird von der Bevölkerung und von [...] mehr

26.07.2016, 16:05 Uhr Thema: Zahlungen an Ärzte: Keiner ist so nett wie der Pharmareferent Schuld ist das dumme System Als Kassenpatient gehe ich zum Arzt weil es irgendwo zwickt. Ich werde erst mal wie ein Mensch 2. Klasse behandelt werde. Ich gebe meine Karte ab und habe ab diesem Zeitpunkt keine Kontrolle mehr, was [...] mehr

26.07.2016, 15:26 Uhr Thema: Angst nach dem Amoklauf: "Eine Verletzung an der Seele" Grüne Wendehälse Endlich entlarven sich die grünen Wendehälse. Gerade die Partei, die Angst zu Ihrem Geschäftsmodell gemacht hat, (Angst vor Waldsterben, Angst vor Atomkraft, Angst vor Gentechnik, Angst vor Rechts [...] mehr

26.07.2016, 15:18 Uhr Thema: Angst nach dem Amoklauf: "Eine Verletzung an der Seele" Hat doch was genutzt So konnten dann aus Steine werfenden Hausbesitzern noch Aussenminister werden. Ich erinnere mich noch an das Vermummungsverbot. Warum wendet man es nicht gegen Burka und Niqab an? mehr

26.07.2016, 15:11 Uhr Thema: Angst nach dem Amoklauf: "Eine Verletzung an der Seele" Wolkenkuckucksheim Sie leben bestimmt auf Lummerland, oder? Was mich bewegt: wie kann meine Kinder vor weltfremden Leuten wie Ihnen zu schützen, die all das, was wir geschaffen haben aus falsch verstandener [...] mehr

26.07.2016, 14:42 Uhr Thema: Angst nach dem Amoklauf: "Eine Verletzung an der Seele" Einfach nochmal in Ruhe lesen Die Antworten auf Ihre Fragen sind in seinem Kommentar. mehr

25.07.2016, 22:29 Uhr Thema: Sicherheitsdebatte nach Ansbach: Gegen die Angst Das Paradies auf Erden Der deutsche Strafvollzug ist für den Herrn doch wie ein 6er im Lotto. Komfortable Zellen mit Betten und Toilette, Duschen, Unterricht, Arbeit, nette Diskussionen mit Integrationsarbeitern und [...] mehr

25.07.2016, 22:23 Uhr Thema: Sicherheitsdebatte nach Ansbach: Gegen die Angst Verdrehte Logik Autofahren, Urlaub in den Tropen, Rauchen... Das sind alles Sachen die tun kann oder lassen kann. Hirnlose Rucksackbomber die man aus welchen Gründen auch immer ins Land läßt, die wegen Drogen [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0