Benutzerprofil

interessierter Laie

Registriert seit: 09.05.2007
Beiträge: 760
   

29.10.2014, 13:31 Uhr Thema: Folgen der Sanktionen: Deutsche Exporte nach Russland brechen ein Sehr geehrter Putinfreund. Ich habe viele russische Freunde, aber ich bin selbst Deutscher. Deutschland hat eine ganz besondere Verantwortung. Wir haben im vergangenen Jahrhundert zwei mal die Grenzen unserer Nachbarstaaten [...] mehr

29.10.2014, 12:26 Uhr Thema: Folgen der Sanktionen: Deutsche Exporte nach Russland brechen ein Frankfurt Direkt neben der Zollabfertigung am Terminal 1 wird am Frankfurt Airport derzeit eine externe Notaufnahme des Uniklinikums errichtet. Nach der jüngsten Häufung von Chlor- und [...] mehr

29.10.2014, 11:48 Uhr Thema: Der optimale Antrieb: Motor des Fortschritts Alternativen sind in ihrer Umsetzung noch weit aufwändiger. 50 % Wirkungsgrad sind schon sehr nah an dem Systemwirkungsgrad eines E-Autos, denn die 95 % des Motors sind zwar eine Hausnummer, berücksichtigen [...] mehr

28.10.2014, 12:57 Uhr Thema: Sozialsysteme: Jeder Sechste in Deutschland gilt als armutsgefährdet Gerechtigkeit ist ein Begriff, an dem sich selbst die größten Philosophen reihenweise die Zähne ausbeißen oder sie sich gegenseitig ausschlagen. 1. Beispiel: Einer bestellt den Acker, säht, pflegt ihn und [...] mehr

27.10.2014, 18:51 Uhr Thema: Check durch die EZB: Den echten Stress haben nicht die Banken die bringen doch nichts! In Europa investiert niemand in die Realwirtschaft. Und das hat dieselben Gründe, aus denen der Finanzsektor und windige Spekulationen zunehmen: Es ist in Europa und [...] mehr

27.10.2014, 10:41 Uhr Thema: Parlamentswahl in der Ukraine: Poroschenkos bitterer Sieg liberale Kräfte Was meinen Sie damit? Kräfte, die es hinnehmen, dass ein Nachbarland Teile des Staatsgebiets annektiert. Poroschenko verhandelt mit den Separatisten. Allein das ist ein großes Zugeständnis oder [...] mehr

26.10.2014, 18:32 Uhr Thema: Müllers Memo: Ein Lob auf Claus Weselsky nein von einem Inflationsausgleich kann auch bei 3 % keine Rede sein. Die Inflation liegt bei unter einem Prozent. Ein Unternehmen kann nicht mehr Geld ausgeben, als es einnimmt. Nimmt es 3 % mehr ein [...] mehr

26.10.2014, 11:57 Uhr Thema: Müllers Memo: Ein Lob auf Claus Weselsky gute Tarifabschlüsse... gab es eben auch in anderen Branchen. Nur große Gewerkschaften müssen sich eben überlegen, wie Sie ihren Mitgliedern dienen. Wenn sie den Bogen überspannen, gibt es weniger Beschäftigte - [...] mehr

25.10.2014, 20:58 Uhr Thema: Toleranzdebatte: Sexualkunde ist zumutbar ganz pragmatisch... ...ist mir ziemlich wurst, ob meine Kinder das in der Schule lernen. Allerdings finde ich, dass Schule Kindern wesentliche Dinge vermitteln sollte. Toleranz ist so etwas, aber das Konzept der Toleranz [...] mehr

24.10.2014, 20:18 Uhr Thema: IS-Terror: Wir müssen den Hass verstehen lernen Diesen Hass kann man nur verstehen, wenn man sich der Abgründe im menschlichen Wesen bewusst ist. Wer glaubt, solche Menschen seien nur verirrt, krank, traumatisiert, der ist auf einem gefährlichen Holzweg. [...] mehr

24.10.2014, 16:28 Uhr Thema: Linkes Bündnis in Thüringen: Mehrheit der Deutschen lehnt Rot-Rot-Grün im Bund ab Die Mehrheit der Thüringer will mit allergrößter Wahrscheinlichkeit keine Koalition geführt durch Die Linke! Dazu müsste nahezu jeder Grünen- und SPD-Wähler dafür sein, denn alle, die anders [...] mehr

22.10.2014, 11:11 Uhr Thema: Forderung nach Rezeptpflicht: So gefährlich ist Paracetamol volle Zustimmung! Es könnte auch sein, dass Mütter, die selbst in der Schwangerschaft sorglos mit Arzneimitteln umgehen, auch sonst relativ viel tun, (auch nach der Geburt) das der [...] mehr

21.10.2014, 23:16 Uhr Thema: Kriegsverbrechen in der Ukraine: "Gestorben für Putins Lügen" Grotesk Verbrechen geschehen auf beiden Seiten, aber die eine Seite hat da definitiv gar nichts verloren. Die Maidan-Proteste gingen über Monate. Als die Sache eskaliert und selbst Teile der Regierung die [...] mehr

19.10.2014, 09:11 Uhr Thema: Attraktivitäts-Plan für die Truppe: Schäuble bremst von der Leyens Offensive aus Kurzsichtigkeit ist sonst nicht Schäubles Problem, aber hier ist er auf dem Holzweg. Es geht um den Staatsbürger in Uniform. Die Wehrpflicht hat früher verhindert, dass sich ein Staat im Staate bildet. Wenn nur noch [...] mehr

17.10.2014, 12:29 Uhr Thema: Treffen mit Putin in Mailand: Merkels Dilemma diese Kommentare grauenhaft Der Frieden auf den europäischen Kontinent hängt vor allem davon ab, dass die Staaten gegenseitig ihre Grenzen respektieren.Niemand zwingt Putin, Freiheit und Demokratie wieder herzustellen, aber das [...] mehr

16.10.2014, 15:40 Uhr Thema: Der Westen und der Hunger: Wir Terroristen Das Geld oder vielmehr die Ressourcen regieren immer, denn wer über sie gebietet, hat Macht über andere. Es gibt keine neutrale Instanz, die über allem steht. Der Sozialismus hat auch in eigentlich reichen Ländern Armut und Hunger [...] mehr

16.10.2014, 10:55 Uhr Thema: Erster linker Ministerpräsident: Thüringen steuert auf Rot-Rot-Grün zu bei allem Verständnis für Frust aber Thüringen ist, ebenso wie Sachsen, bisher auf einem guten Weg gewesen. Herausragendes Bildungssystem, wirtschaftlich besser als so manches westdeutsche Bundesland, vielerorts neue Infrastruktur. [...] mehr

15.10.2014, 12:28 Uhr Thema: Strompreise: Abzocke ist kein Geschäftsmodell Man braucht nicht in die DDR zu schauen. Es genügt der Blick auf die alte deutsche Post, auf die alte Deutsche Bahn. Staatsbetriebe wirtschaften schlecht, sind trotz sicherer Einnahmen oft nahe [...] mehr

15.10.2014, 12:14 Uhr Thema: Strompreise: Abzocke ist kein Geschäftsmodell positiv an diesem Artikel... ist der Hinweis, dass die Energiekonzerne in der Krise stecken. Dann folgt nur noch Blödsinn. (1) Ein Energieunternehmen kann sich nicht per Beschluss in 10 Jahren vollständig neu ausrichten. Die [...] mehr

14.10.2014, 20:50 Uhr Thema: Ruf nach Konjunkturhilfen: Wachstum auf Pump - geht das? volle Zustimmung... Und nur zur Ergänzung: Das in den Konjunkturpaketen das Geld schlecht investiert wurde, sieht man daran, daß wir heute über marode Straßen wettern. Es wurden intakte Straßen sinnlos aufgerissen, ein [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0