Benutzerprofil

interessierter Laie

Registriert seit: 09.05.2007
Beiträge: 1251
   

23.07.2016, 23:20 Uhr Thema: Statt Volksentscheiden: Silicon Valley, bitte übernehmen! Danke Frau Berg... für diesen Artikel. Ja so ist es. Die Entscheidung des Volkes ist im allerbesten Fall eine durchschnittliche. Dumme und Schlaue, Alte und Junge, ängstliche und mutige heben sich auf und die Mitte [...] mehr

21.07.2016, 21:10 Uhr Thema: Russland droht das Olympia-Aus: Jetzt helfen nur noch Tricksereien @radamriese Niemand will Krieg. Die Opfer jedes Deals sind die russischen Sportler. Im Sport ist der Weg nach oben ein ständiger Wettbewerb. Das bedeutet: Ein russischer Sportler, der nicht gedopt werden will, [...] mehr

18.07.2016, 18:45 Uhr Thema: Report der Welt-Antidoping-Agentur: Rio ohne Russland! @jeze Nein, denn die Maßnahme schließt keine Sportler aus. Sie können auch einzeln akkreditiert werden. Nur dem nationalen Verband wird das Recht entzogen, Sportler zu melden. Wenn Bayern seine Ligalizenz [...] mehr

18.07.2016, 00:05 Uhr Thema: Globaler Aufstieg der Populisten: "Wir" gegen "die" @martinbabenhausen Und welche sind das? Den Bau des BER. Ja. Aber all die angesprochenen Dinge kann man nicht allein lösen. Deutschland konnte die Finanzkrise nicht allein lösen, weil sie ein Land überfordert. Es kann [...] mehr

14.07.2016, 18:34 Uhr Thema: Debatte über autonomes Fahren: Teslas "Autopilot" funktioniert laut Behörde korrekt @Referendumm Ist irgendein Auto narrensicher? Nein! Wozu auch? Der Fahrer ist Teil des Systems und muss dazu sogar eine Prüfung bestehen. Grund: Es gibt kein sicheres System in dem ein Narr irgendeine wichtige [...] mehr

14.07.2016, 17:55 Uhr Thema: Linksbündnis: So realistisch ist Rot-Rot-Grün Die Beerdigung der SPD wäre die Folge. Gerade das Thüringer Experiment zeigt, wer da die Führung übernimmt. Gleichzeitig ist es Wasser auf die Mühlen der AfD und es drohen Verhältnisse wie in der Weimarer Republik: Marx [...] mehr

13.07.2016, 21:33 Uhr Thema: Internet der Zukunft: Netzneutralität braucht staatliche Subventionen Au Backe! Was die einnehmen hauen sie überwiegend für den Ver- und Betrieb und Reinvestition wieder raus. Schauen Sie doch mal, wie die Aktien der Telekommunikationsprovider stehen. Wenn die so [...] mehr

13.07.2016, 17:48 Uhr Thema: Internet der Zukunft: Netzneutralität braucht staatliche Subventionen Danke Herr Lobo... Für den überfälligen Hinweis, dass es in erster Linie um die nötigen Investitionen geht. Aber eines fehlt und zwar das entscheidende: Netzneutralität ohne Grenzen ist Wolkenkuckucksheim. Erstens: Das [...] mehr

12.07.2016, 22:01 Uhr Thema: Ausgaben für Grundschüler: Hamburg liegt vorn, NRW ist Schlusslicht schön wärs... NRW hat schon so viele Warnungen bekommen: verfehlte Innenpolitik, verfehlte Wirtschaftspolitik, gescheiterte Integrationspolitik, verfehlte Energiepolitik, Pisa im unteren Drittel - seit Beginn der [...] mehr

12.07.2016, 13:25 Uhr Thema: Neues Grünen-Konzept: Ran an die Millionäre, raus aus dem Ehegattensplitting Doch ist es... Ehepaare werden nämlich nicht nur bei den Verpflichtungen gegenüber dem Staat, sondern auch bei Verpflichtungen des Staates gegenüber ihnen als Einheit betrachtet. Allein das entlastet den Staat [...] mehr

10.07.2016, 20:27 Uhr Thema: Müllers Memo: Der Bürgerschreck Europa @funnukem Der Bürger ist aber schlicht zu doof, selbst simpelste Abhängigkeiten zu erkennen. Freizügigkeit finden die meisten toll. Aber das geht nur, wenn u. a. (1) alle Außengrenzen wie nationale Grenzen [...] mehr

10.07.2016, 17:48 Uhr Thema: Müllers Memo: Der Bürgerschreck Europa @pragmat Genau deshalb ist sie ein Staatenbund und kein Bundesstaat. Und genau hier liegt der Fehler: Einheitliche Währung, Freizügigkeit, freier Binnenmarkt und gemeinsame Außenpolitik funktionieren in einem [...] mehr

08.07.2016, 18:31 Uhr Thema: Schäubles Steuerpolitik: Die schwarze Null steht in keiner Verfassung Herr Fricke Genauso wenig steht in irgendeiner belastbaren internationalen Norm, dass Staatsschulden ewig wachsen müssen. Schulden begründen Abhängigkeiten, das sagt uns schon der Wortsinn. In einer Demokratie [...] mehr

08.07.2016, 13:13 Uhr Thema: Großbritanniens Vorbild Schweiz: "Niedrige Steuern allein bringen keinen Aufschwung" @haj Stimmt nicht. Wenn Unternehmen ihren gesamten Gewinn hoch versteuern müssen, können sie keine Rücklagen bilden und weniger investieren. Wissen fällt ja selten vom Himmel und mit den Händen allein [...] mehr

07.07.2016, 18:24 Uhr Thema: Massiver Sanierungsbedarf: Die Schulruinen von Berlin Faszination Ländervergleich In BaWü und Bayern sehe ich sowas nicht. Und Schule ist Ländersache. Schäuble könnte gar keine Schulen sanieren, genauso, wie er keine Kitaplätze schaffen konnte. Er hat den Ländern Geld gegeben, in [...] mehr

06.07.2016, 22:54 Uhr Thema: Grexit-Szenario: Der Mann, der "Plan X" entwarf Notfallpläne sind keine Alternativen... Kein Mensch würde einen Entfluchtungsplan eines gesamten Firmenareals als gleichrangige Alternative zum normalen Geschäftsberieb bezeichnen und abwägen. Notfallpläne sind Vorkehrungen für einen [...] mehr

04.07.2016, 20:52 Uhr Thema: Koalitionsstreit wegen Brexit: Angriff auf die schwarze Null Wenn die Sozis... mit einem guten Konzept kämen, würde sogar Schäuble nicht nein sagen. Aber es gibt ja gar keins. Es ist so als ginge man zu einer Bank und fragte nach einem Kredit über das Fünffache des eigenen [...] mehr

04.07.2016, 18:56 Uhr Thema: Umfrage: Die Deutschen wollen mehr Sozialstaat - aber kaum dafür zahlen @juppjulasch Ich glaube die Konzerne haben damit gar keine Probleme. Nur die Kunden werden sich wundern, dass ein Golf plötzlich soviel kostet wie ein Porsche Carrera GT in Topausstattung. Oder er kostet das [...] mehr

03.07.2016, 23:13 Uhr Thema: Unglück mit "Autopilot": Tesla fuhr nach tödlichem Unfall weiter @Zaunsfeld Die "individuellen" Entscheidungen sind keineswegs Segen, sondern ein Fluch. Allzu oft kann man sie auch mit Leichtfertigkeit übersetzen: "Wird schon passen!" oder "Was [...] mehr

30.06.2016, 17:47 Uhr Thema: Nach dem Brexit: Thank you! Danke Herr Augstein... es ist, soweit ich mich erinnern kann, der erste Artikel von Ihnen, dem ich uneingeschränkt zustimme. Genau das müsste passieren. Es gibt leider nur ein Problem: Die Nationalstaaten. Sie sitzen [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0