Benutzerprofil

m82arcel

Registriert seit: 01.06.2015
Beiträge: 261
Seite 1 von 14
13.06.2018, 21:01 Uhr

@cato. Im Grunde ist meine Einstellung zum ÖR auch ein wenig differenzierter und ich sehe auch noch deutliches Einsparpotential, aber mein ursprünglicher Post hat es leider nicht durch die Moderation [...] mehr

13.06.2018, 19:47 Uhr

Im Vergleich sind die Rundfunkgebühren nicht besonders hoch: Netflix bietet auf den ersten Blick zwar viel für 10 Euro (wobei der Preis eine steigende Tendenz aufweist), aber neue Inhalte kommen nur [...] mehr

05.06.2018, 21:39 Uhr

All die genannten Probleme werden für die große Mehrheit der Menschen bestehen bleiben, solange Artikel wie dieser und Dokumentationen wie die des NDR das ganze Thema auf eine Mann-Frau-Sache [...] mehr

05.06.2018, 09:00 Uhr

Warum gibt es Dienste wie Github nicht aus Deutschland? Aufgrund unserer Gesetze. Gerade das (zum größten Teil öffentliche) Hosting vieler Softwareprojekte würde hierzulande Abmahnanwälte sowie [...] mehr

30.05.2018, 08:03 Uhr

Ich kann nicht verstehen, wie man so denken kann, wie Barr es offenbar tut. So etwas dann aber auch noch auf Twitter zu verbreiten, zeugt für mich von unfassbarer Dummheit. Gleichzeitig weiß ich aber [...] mehr

20.05.2018, 12:40 Uhr

Zitat aus dem ersten Bericht über GTA: "Ein Spiel, das mir gefällt, ist "Night in the Woods". Die Figuren sind putzige Tiere." Direkt alle Klischees über Frauen und Spiele [...] mehr

17.05.2018, 12:07 Uhr

Ich habe mir das gestern bis zur (erstaunlich späten) ersten Werbepause angesehen. Ich habe allerdings leider das Prinzip der Sendung nicht verstanden: wer fliegt wann und warum raus und warum sind [...] mehr

16.05.2018, 15:14 Uhr

Irgendwie verstehe ich den Artikel nicht. Statt "echten Camembert aus der Normandie" und Camembert - "erzeugt in der Normandie" gibt es künftig einmal "Camembert aus der [...] mehr

15.05.2018, 06:05 Uhr

Man sollte einfach alle 5 Jahre eine praktische und theoretische Prüfung, Sehtest und Erste Hilfe Kurs absolvieren müssen - vollkommen unabhängig vom Alter. Das mag ein paar hundert Euro kosten, aber [...] mehr

08.05.2018, 08:00 Uhr

Ich schrieb es gestern bereits im Forum zu einem anderen Artikel zum Thema: ich finde die Kriterien nachvollziehbar und eigentlich nur die Grenze von 10 Tagen pro Jahr (20 in zwei Jahren) ziemlich [...] mehr

07.05.2018, 10:34 Uhr

@Plasmabruzzler Die 20 Tage beziehen sich aber auf zwei Jahre, sind also deutlich weniger als der Durchschnitt. Da finde ich die Häufigkeit von Krankheit (hier sechs mal in zwei Jahren) schon sinnvoller. Aber [...] mehr

07.05.2018, 08:27 Uhr

Die Regeln für die Entfristung finde ich nachvollziehbar, auch wenn man über eine feste Tagesgrenze streiten kann. Man braucht nur wenig Pech, um 20 Tage zu erreichen (schon eine einzige richtige [...] mehr

06.05.2018, 11:28 Uhr

@Strangelove Wenn Lebensmittel künstlich verteuert wer, habe ich eben nicht mehr die freie Wahl, da meine Finanzkraft begrenzt ist. Und da ich nicht übergewichtig bin (da bereits jetzt die Inhaltsstoffe von [...] mehr

06.05.2018, 10:39 Uhr

Hier gilt das gleiche wie beim Mindestpreis für Alkohol: ich möchte nicht vom Staat erzogen werden - auch nicht über den Geldbeutel (in welchem ohnehin nicht mehr viel zu holen ist). Daher bin ich [...] mehr

05.05.2018, 21:49 Uhr

@doppelpost123 Nein, ich möchte das der Staat Regeln (also Gesetze) aufstellt, die die Interessen der Verbraucher, der Umwelt (inkl. der Tiere natürlich) sowie der Industrie berücksichtigt und die Einhaltung der [...] mehr

05.05.2018, 19:14 Uhr

Inzwischen gibt es so viele verschiedene Siegel und angebliche Auszeichnungen, dass ich denen nicht mehr trauen kann. Wie wird denn die Einhaltung sichergestellt? Wie oft wird kontrolliert? Wer [...] mehr

05.05.2018, 08:36 Uhr

Ich halte es für richtig, wenn Unternehmen wie Facebook, Google, Microsoft, Apple und ein paar weitere zusätzlich in der EU besteuert werden. Hier werden Milliardengewinne erzielt, ohne das dem Jobs [...] mehr

04.05.2018, 10:03 Uhr

@veritas31 Nein, ich habe kein Alkoholproblem. Ich habe nur ein Problem mit Bevormundung. Bereits bei der Diskussion um Rauchverbote fragten sich die Gegner, was dann als nächstes komme und da sind wir nun beim [...] mehr

04.05.2018, 08:54 Uhr

@12 severus1985 Dadurch, dass man Alkohol (und anschließend Süßwaren) zum "Luxusgut" macht, wird er aber nicht weniger beliebt werden. Möchte man Alkohol aus der Gesellschaft verbannen, sollte man so [...] mehr

04.05.2018, 07:29 Uhr

Warum muss man sich so in das Leben der Menschen einmischen? Jeder kennt die Gefahren des Alkoholkonsums und die Begründung, es würden andere geschädigt, zieht hier auch nicht. Bleibt noch das [...] mehr

Seite 1 von 14