Benutzerprofil

Aberlour A ' Bunadh

Registriert seit: 02.06.2015
Beiträge: 3807
Seite 1 von 191
20.11.2018, 19:21 Uhr

Wo ist der Protest ? Problem nur, dass Merz der rot/grüne Sozialabbau damals noch längst nicht weit genug ging. Er hätte die Hart-Sätze noch viel weiter abgeschmolzen. Wie sieht er das heute? Dazu nur Rumgeeiere vom [...] mehr

20.11.2018, 17:56 Uhr

Hier wird die Wahrheit so gebogen bis es in die Ideologie passt Nämlich zu Ihrer eigenen. Auch als Diesel-Troll sollte man in der Lage sein in Zusammenhängen zu denken. In komplexen will ich gar nicht voraussetzen. Was Ihnen das Umweltbundesamt damit sagen [...] mehr

20.11.2018, 16:31 Uhr

beruflicher Erfolg negativ angekreidet Dass ausgerechnet ein Jurist, der nach dem Jurastudium und kurzer Zeit als Syndikus bei einem Arbeitgeberverband über sein Engagement in der Jungen Union nahtlos in die Politik fand, wirklich weiß [...] mehr

20.11.2018, 15:59 Uhr

Die Diesel-Gemeinde mal wieder auf Schnäppchenjagd Gestern im Bekanntenkreis: Diskussionen wie und wo man jetzt am besten an einen gebrauchten Diesel kommen kann. Auf meinen Einwand, dass allen, die sich jetzt einen Diesel unterhalb von 6d-TEMP [...] mehr

20.11.2018, 15:14 Uhr

würde mich auch ohne Angst wieder nach Hause bringen? Natürlich wird das ein gradueller Übergang werden. Mit mehr E-Autos kommen automatisch auch mehr (kostenlose) Schnellladesäulen kommerzieller Anbieter im Wettbewerb um Kundschaft. Bereits jetzt [...] mehr

20.11.2018, 10:24 Uhr

Asiatische Papiertiger? Die Reichweiten zumindest entsprechen je nach Modell dem üblichen Stand, also von 260 bis knapp 500 Kilometer. Für jeden, der eine eigene Garage hat - mit Stromanschluss natürlich, wie sch das [...] mehr

19.11.2018, 22:04 Uhr

Der wertgeschätze Merz oder doch bedarfsgewichteter Käse Österreichs Kanzler Kurz ist auch ein "Studienabbruchvirtuose". Und zwar ein so guter, dass sich selbst das konservative Kampfblatt "Welt" vor ihm in den Staub schmeißt. Zurück [...] mehr

19.11.2018, 21:32 Uhr

Die Iden des März Ach so, er will ja Merz genannt werden. Ich sage mal: lieber jemand mit angebrochenem Studium, als einer der auf dem Höhepunkt der Finanzkrise ein Buch mit dem Titel "mehr Kapitalismus [...] mehr

19.11.2018, 11:04 Uhr

Warum wird dort gemessen? Wenn auf der anderen Seite ein Schlosspark ist, sind die Messergebnisse der "Horror-Messstelle" ja sogar noch geschönt. mehr

19.11.2018, 10:44 Uhr

Klingt nach einem sehr guten, sehr realistischen Ort für eine Messstation. An einer Bushaltestelle fahren Busse 80 Zentimetern an mir vorbei. im 15-Minutentakt. Und dazwischen eine Million nicht mit AdBlue gefilterte Diesel-PKW. Ebenfalls 80 cm. Und [...] mehr

19.11.2018, 10:28 Uhr

Von Tätern und Opfern und umgekehrt Ein guter Tatort, der den Plot aus unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten versucht. Auf der einen Seite die AfD-wählende Vorstadtbürgerwehr, auf der anderen Seite die jugendlichen bulgarischen [...] mehr

19.11.2018, 09:53 Uhr

die Horror-Meßstelle am am Stuttgarter Neckartor Überzeugt mich überhaupt nicht. Auf die Straßen, auf die ich mich beziehe, fängt nach dem Bürgersteig das Wohnhaus an. Und das hat in der Regel Fenster. Und hinter den Fenstern ist was? Wohnräume [...] mehr

19.11.2018, 09:28 Uhr

Warum bedarf KI eigentlich staatlicher Investitionen? Man sollte sich wegen KI nicht ins Hemd machen und Griechenland war schon Europameister, wo jeder weiß, dass es schwieriger ist, Europameister zu werden, als Weltmeister zu werden. Daher empfehle ich [...] mehr

18.11.2018, 18:20 Uhr

Barcelona verbannt Autos aus der Innenstadt mit einem genialen Konzept: den "Superblöcken". In den sogenannten "Superblöcken" werden Autos fast vollständig eliminiert. Innerhalb der "Superblöcke" existiert [...] mehr

18.11.2018, 17:59 Uhr

in verdichteten Innenstädten erhöhte Stickstoffdioxid-Konzentrationen "Obwohl die Stickstoffoxid-Emissionen im Verkehrssektor insgesamt sinken, nimmt der Anteil des giftigen Stickstoffdioxids an den gesamten Stickstoffoxid-Emissionen zu. Als Grund hierfür wird [...] mehr

18.11.2018, 17:43 Uhr

das ganze Jahr, 365 Tage, Tag und Nacht, direkt neben eine Kreuzung Na Menschen die dort wohnen halten sich 365 Tage, Tag und Nacht dort auf. Rentner, Familien, allein erziehende Mütter etc.. Also alle, die genau da wohnen, wo man selber nicht gerne wohnen möchte, [...] mehr

18.11.2018, 17:08 Uhr

Feinstaub betrifft eher Benziner? All das, was Benziner betrifft, betrifft auch Diesel-PKW. Plus die spezifische Stickoxidproblematik, die dem Diesel-Motor gleichsam in die Wiege gelegt wurde. Das Teuflische dabei: die Stickoxide [...] mehr

18.11.2018, 16:25 Uhr

Realität im "Realbetrieb" Natürlich müssen Messstationen da stehen, wo sich Menschen aufhalten. Auf dem obigen Foto sind die Häuser und die Fußgänger auch nicht 25 Meter vom Straßen- oder Kreuzungsrand entfernt, sondern eine [...] mehr

18.11.2018, 11:36 Uhr

auf den Leim gegangen Sie sollten den einseitigen Unterricht auf der AfD-Universität nicht für bare Münze nehmen. Der Volkswagen-Konzern investiert ein Drittel der geplanten Gesamtausgaben bis 2023 in Elektromobilität [...] mehr

18.11.2018, 10:42 Uhr

Zeit für die gelbe Weste Genau, ziehen Sie sich eine gelbe Weste an. Demonstrieren Sie dafür, dass sie von Teilen der Automobilindustrie gerne veräppelt werden wollen, dass die abgastechnischen Leistungsmerkmale hinten [...] mehr

Seite 1 von 191