Benutzerprofil

japhet

Registriert seit: 08.06.2015
Beiträge: 483
Seite 1 von 25
05.08.2018, 23:19 Uhr

Wer seine Aussengrenzen nicht kontrolliert Erstaunlich, wie man sich über Kontrollen an EU-Binnengrenzen aufregen kann. Wichtiger wäre es, sich über ungenügende Kontrollen der EU-Aussengrenzen „aufzuregen“. Aber stattdessen feiern einige etwa [...] mehr

23.07.2018, 15:43 Uhr

Nie war sie so wichtig wie heute Die nun (wieder) geführte Integrationsdebatte ist wichtiger denn je. Özil sei Deutscher, in Deutschland geboren. Macht aber wirklich der Geburtsort einen Menschen aus? Oder ist es nicht vielmehr die [...] mehr

22.07.2018, 21:46 Uhr

Offen oder nicht offen für andere Kulturen? Ist die Türkei offen für „andere Kulturen“? Ist nicht die Türkei gerade unter dem von Herrn Özil hofierten Präsidenten auf dem Weg zu einem islamistischen Staat, der keinen Platz für andere Kulturen, [...] mehr

01.07.2018, 13:14 Uhr

Lügt der UNHCR? Es ist etwa zwei Wochen her, dass der UNHCR seine Zahlen für die aktuellen Migrationsbewegungen vorlegte. Allein NRW hat mehr Migranten aufgenommen als Italien, Deutschland insgesamt mehr als der Rest [...] mehr

30.06.2018, 13:32 Uhr

Umgekehrt wird ein Schu daraus Herr Hasnain, nicht die aktuellen Versuche, die Einwanderung in unsere Sozialsysteme einzudämmen gefährden „Europa“, sondern die 2015 leichtfertig ausgesprochene Einladung der Kanzlerin tut das. In [...] mehr

24.06.2018, 20:13 Uhr

Vergleich mit Macron? Macron hätte es vorgemacht, wie man sich bei Wahlen ein Mandat für bestimmte Aufgaben holt, steht hier. Nur - wurde Macron wirklich deshalb gewählt? War es nicht vielmehr so, dass viele nur Le Pen als [...] mehr

20.06.2018, 18:02 Uhr

Wünschen darf man sich was Eine Mehrheit spricht sich im SPON-Trend dafür aus - will ABER zugleich eine europäische Flüchtlingspolitik. Das klingt nach Widerspruch. Nur - darf man sich nicht das Optimum wünschen, auch wenn es [...] mehr

18.06.2018, 17:44 Uhr

Ohne Automatismus keine Rückkehr zum Rechtsstaat Der Rechtsstaat lebt von Automatismen! Wer sich korrekt verhält, bleibt automatisch unbehelligt, wer etwas inkorrektes tut, muss automatisch - sofern es bekannt wird - sanktioniert werden. Was im [...] mehr

16.06.2018, 19:46 Uhr

Grüne unter sich Wenn diese Überwachungsaktion 1999 begann, war das unter „Rot/Grün“, unter einem grünen Außenminister. Da mag Herr van Bellen doch einfach einmal Herrn Fischer, Außenminister a.d. fragen, was er sich [...] mehr

12.06.2018, 23:00 Uhr

Rechtlich heikel? Es ist eine nie belegte Behauptung, dass die Zurückweisung von Migranten „rechtlich heikel“ ist. Weder genießen Migranten voller Bewegungsfreiheit in der EU, noch ist Dublin III außer Kraft. Im [...] mehr

29.05.2018, 08:10 Uhr

Des Pudels Kern Den Kern des Problems scheint man zu ignorieren. Man diskutiert ein „Mietenproblem“, und sucht nur nach Möglichkeiten, Mieter besser zu stellen. Dabei liegt der Schlüssel zum Gesamtproblematik in der [...] mehr

27.05.2018, 09:30 Uhr

Asylmissbrauch? Ich erinnere mich gut an Talk Shows in 2015 und 2016, in denen Vertreter von SPD, Grünen oder Linke es vehement abgestritten haben, dass es etwas wir Missbrauch des Asylrechts gar nicht geben könne. [...] mehr

26.05.2018, 08:50 Uhr

Leider am Thema vorbei Es gibt eine Mehrheit, ein sehr deutliche Mehrheit gegen Faschisten, gegen Nazis in Deutschland. Aber - der Artikel hier ist ein „gutes“ Beispiel dafür - dadurch, dass man wertkonservative Mitbürger [...] mehr

23.05.2018, 06:46 Uhr

Familiennachzug - richtig? Es ging und geht um den Familiennachzug für Migranten mit „subsidiärem“ Schutzstatus, welche also weder nach Art. 16a GG noch nach der Genfer Flüchtlingskonvention Bleiberecht haben, sondern befristet [...] mehr

14.05.2018, 17:13 Uhr

Sein Präsident? Wer mag der Präsident von Gündogan sein? Darüber könnte man kürzlich noch spekulieren, obwohl die Antwort „Steinmeier“ gesetzt gewesen sein sollte. Der aktuelle Präsident eines Deutschen ist [...] mehr

14.05.2018, 08:12 Uhr

Alltagsrassismus? Realismus! Herr Lindner verpackte in der Tat Alltag in eine Anekdote, aber keinen „Alltagsrassismus“, sondern Realismus - Wahrheit, vor der Herr Kuzmany die Augen verschließt. Die vielen unberechtigten [...] mehr

07.05.2018, 09:18 Uhr

So schlimm ist es? Der Zustand unserer Gesellschaft scheint katastrophal, wenn nun schon für Selbstverständlichkeiten der Bundesverdienstorden verliehen werden soll. Ob Campino unsere Gesellschaft verändert hat, halte [...] mehr

09.04.2018, 11:05 Uhr

An der Realität vorbei Wie mit jemandem diskutieren, der selbst nie ein Auto hatte - wohl weil er nie eines benötigte? Wie soll so jemand den Alltag derjenigen verstehen, welche nicht in der Stadt leben, wo die nächste [...] mehr

03.04.2018, 13:26 Uhr

Bezahlen für eine Selbstverständlichkeit Jeder Staat hat dafür zu sorgen, dass es von seinem Staatsgebiet keine Verletzungen der Territorien seiner Nachbarn gibt. Der sog. Flüchtlingspakt wiederum sicherte der Türkei Zahlungen für diese [...] mehr

31.03.2018, 08:51 Uhr

Denkbares Szenario Es ist durchaus vorstellbar, dass das durch das Konjunkturprogramm „Ausgaben für Einwanderung“ noch zwanzig Jahre funktioniert, bis es dann implodiert. Ich tippe allerdings auf maximal fünf bis zehn [...] mehr

Seite 1 von 25