Benutzerprofil

ichliebeeuchdochalle

Registriert seit: 20.05.2007
Beiträge: 4383
Seite 1 von 220
18.02.2019, 15:44 Uhr

Wir waren mehr als einhundert Mal nett zu Ihnen ... ähh zu Ihren wechselnden Nicknames. Hilft aber nicht. Sie lügen nach kurzer Zeit trotzdem schamlos weiter. mehr

18.02.2019, 13:40 Uhr

Das ist auch falsch. Richtig ist: Er plädiert dafür, daß bei Entscheidungen der Staats- und Regierungschefs das Einstimmigkeits-Prinzip aufgehoben wird. Zitat: "Einstimmigkeit ist im [...] mehr

18.02.2019, 12:05 Uhr

Sie haben gemerkt, daß die Welt nicht bleibt wie sie ist? Daß sie sich ändert. Sie haben auch realisiert, daß seit der Höhlenzeit der Menschheit die Menschen sich ständig geändert haben? Ihr [...] mehr

18.02.2019, 01:35 Uhr

Ihre Aussage war: "wenn die EU schnell beschließen würde, ihre Beschlüsse in einigen Fragen nicht einstimmig fassen zu müssen." Meine Antwort war: "Das gibt es bereits. Bitte bei [...] mehr

17.02.2019, 10:26 Uhr

Liebe Foristen, warum gibt es hier einen Zoff zwischen Foristen aus der Schweiz und aus Deutschland ... in einem Brexit-Forum, wo es um EU und U.K. geht? Dazu noch mit sehr häßlicher Sprache. Ich rege [...] mehr

17.02.2019, 10:23 Uhr

Ihre Darstellung ist erneut eine Lüge. Sie haben im Januar gelogen ... diese Lügen wurden unter anderem hier entlarvt: [...] mehr

16.02.2019, 10:12 Uhr

Ist in Hunderten Beiträgen in den letzten zwei Jahren bereits geschehen. Muß nicht immer neu vorgelesen werden. mehr

15.02.2019, 22:24 Uhr

Ihr Versuch ist ehrenwert, macht aber keinen Sinn. Seit zwei Jahren wird diesem Foristen mit den vielen Nicknames und den anderen Brexit-Fans das Grundwissen in Ökonomie aufgeschrieben. Sie [...] mehr

15.02.2019, 22:15 Uhr

So erlebe ich das auch. Und die Unterhaus-Übertragungen erscheinen, als wenn das Sende-Signal von einem Parallel-Universum kommt von einem erd-ähnlichen Planeten. 12-jährige Förderschüler erzählen [...] mehr

15.02.2019, 22:04 Uhr

Die Behauptung war aber: Deutschland sei der größte Verlierer. Die Behauptung war nicht: Auch Deutschland verliert. Das schreibt SpOn, das schreiben unzählige Foristen seit zwei Jahren. [...] mehr

15.02.2019, 20:22 Uhr

Das ist die Behauptung, es fehlt die Begründung. Bevor Sie antworten: 95% der Produkte, die U.K. aus Deutschland importiert, muß sie nach dem Brexit weiterhin aus Deutschland importieren. Diese [...] mehr

15.02.2019, 20:09 Uhr

Der Mann der 1.000 Lügen lügt von morgens bis abends bis nachts ... nur einmal nicht "America first!" Heißt: Der fährt mit dem U.K. Schlitten. mehr

15.02.2019, 20:05 Uhr

Info: Das gibt es bereits. Bitte bei Wikipedia nachlesen. mehr

15.02.2019, 15:30 Uhr

Ist alles nicht einfach zu verstehen ... wir helfen aber gerne: Ist NATO, nicht EU. mehr

15.02.2019, 14:32 Uhr

Das ist Fantasie-Welt. In der realen Welt herrschen ökonomische Prinzipien. Kleiner Lebensmittel-Laden kriegt nicht die Einkaufspreise, die der Discounter mit seinen 2000 Läden kriegt. Von den [...] mehr

08.02.2019, 20:09 Uhr

Es kann nur einen Namen geben: Die-Dem-Rudi-Sein-Lieblingsbier-ARENA-AUF-SCHALKE mehr

31.01.2019, 21:43 Uhr

In God's own country ist der Teufel los ... ich gehe davon aus, daß der Grund ist, daß "God" mit der Wahl Trumps nicht einverstanden ist, nicht damit, daß die Hälfte der an der Wahl [...] mehr

31.01.2019, 13:19 Uhr

London lehnt es ab, weil 1. dann das U.K. auseinander fliegt und 2. weil sie mittlerweile durch das "irische Grenzproblem die Sprengkraft einer Grenze gelernt haben. mehr

30.01.2019, 02:03 Uhr

U.K., 60 Millionen Einwohner, verhandelt nicht auf Augenhöhe mit der EU, nicht mit den USA, nicht mit Japan und nicht mit China. Kommen Sie mal runter, Empire ist mausetot. U.K. ist nach dem [...] mehr

30.01.2019, 01:52 Uhr

1. Fast richtig: Er ist ökonomisch schlecht für einige der EU-Mitglieder und eine ökonomische Katastrophe für U.K.. Jenseits der Ökonomie ist es für die EU-27 ein Segen, wenn die weg sind. 2. [...] mehr

Seite 1 von 220