Benutzerprofil

Schneiderstein

Registriert seit: 11.06.2015
Beiträge: 60
Seite 1 von 3
15.10.2018, 20:47 Uhr

Das ist zu einfach auf die Frage, warum die Verluste der SPD nicht der Linken zu Gute kommen. Der wirkliche Grund dafür, dass die Linke (und da schließe ich alle Linken Kräfte in Deutschland ein) nie ordentlich [...] mehr

15.10.2018, 18:05 Uhr

Kühnert verkörpert das Problem der SPD-Spitze geradezu. Die Hard Working People kennen sie allenfalls aus Seminaren und als Ideengeber für politische Lösungsansätze sind sie im Vergleich zu den Grünen eher zweitklassig. Die Linke ist bei [...] mehr

15.10.2018, 00:58 Uhr

Abwarten Für mich steht an erster Stelle, ob es gelingt, die Durchsetzung bayrischer Regionalinteressen, die teilweise aus meiner Sicht erpresserische Züge angenommen haben, zu begrenzen. Es bleibt abzuwarten, [...] mehr

15.10.2018, 00:14 Uhr

Nein, darum kann es ihm nun wirklich nicht gehen. Er wuselt in dem Wahlergebnis herum wie ein Tempelpriester bei der Eingeweideschau im Opfertier. Übergeordnet muss das Ziel aller Demokraten sein, den [...] mehr

20.09.2018, 23:06 Uhr

Mit Ansage Wir hatten es ihnen ja zugerufen in den 70iger und 80igern: Ihr werdet uns, Ihr werdet eine ganze Generation verlieren. Sind wohl paar mehr Generationen geworden. Gab ja auch immer lukrative Posten [...] mehr

06.08.2018, 02:40 Uhr

Was mich nervt ist so unüberlegt daherzureden. Welcher Politiker hat wann eine Grenzöffnung angeordnet?? Wer Merkel meinen sollte: Fehlanzeige. Sie hat keine Grenzschließung angeordnet. Das ist richtig. Sie hat [...] mehr

03.06.2018, 00:54 Uhr

Peinlich "Worauf Gauland evtl hinaus will ist, dass Deutschland immer mehr ist und war als diese Zeit. Mal davon abgesehen, dass es in dieser Zeit auch deutschen Widerstand gab." Nein, es ist [...] mehr

14.05.2018, 10:51 Uhr

Genau... ... auf den Punkt gebracht! mehr

14.05.2018, 10:47 Uhr

Ein EU-weites Rechtschaffenheitslabel das sichtbar an der Kleidung zu tragen ist könnte das Problem lösen, in einem der sichersten Länder der Welt Angst und Unsicherheit zu verbreiten. Wer soll das anschieben? Die FDP hat es ja [...] mehr

13.05.2018, 18:39 Uhr

Politische Leistungsverweigerung zeigt sich in erster Linie darin, dass man Rezepte verkauft ohne überhaupt ein Medikament zu haben, dessen negative Nebenwirkungen nicht tödlich sind: "Die Menschen müssen sich sicher sein, auch [...] mehr

03.05.2018, 22:31 Uhr

Mal ganz von vorn... Also: Es gibt Legislative, Judikative und Exekutive. Der Staatsanwalt, sehr verehrter Schreiber mit exponierter Urteilskraft ist Teil der Exekutive wie die Polizei. Das trifft auch im Grundsatz [...] mehr

30.04.2018, 18:58 Uhr

Unsachlich? Na ja, der Bürgermeister hätte es "sachlicher" formulieren können, aber ich finde den Mann gerade deshalb klasse, weil er da nicht nur Amtstauglichkeit sondern Emotionen zeigt. Bei 1,2 [...] mehr

10.04.2018, 23:23 Uhr

Gerechtigkeit "Die Grundsteuer wird für die Mehrheit der Bürger steil nach oben gehen. Wenn Gerechtigkeit das Ziel wäre, dann müsste die Grundsteuer ersatzlos abgeschafft werden." Das geht schon deshalb [...] mehr

12.02.2018, 22:55 Uhr

Na und? Donald und die AfD finden das doch gar nicht schlimm. Andere folgen denen mehr oder weniger offen. Die einen begreifen nicht, was der Unterschied im Wandel der Lebensbedingungen auf diesem Planeten [...] mehr

27.01.2018, 23:46 Uhr

Die linken Nichtsbewirker Schön gesagt, aber an der Öko-FDP ist die LINKE nun wirklich näher dran: Europafeindlich, blockierend und Politik als Lippenbekenntnis. mehr

27.01.2018, 23:38 Uhr

Habeck... hat keine Widersprüche aufgelöst sondern lediglich bekanntgegeben, wie er sie zu bearbeiten gedenkt. Manchmal frage ich mich allerdings, ob ich mit manchen Foristen hier auf einem Planet lebe: Die [...] mehr

27.01.2018, 23:21 Uhr

Das ist (nicht?) völlig falsch Marx hat in seiner Kritik des Gothaer Programms gerade als allererstes kritisiert, dass neben der Arbeit nicht die Natur als Quelle allen Reichtums benannt wurde. Ob er damit als erster Grüner [...] mehr

26.12.2017, 23:44 Uhr

Energieideologie Unser Haushalt hat 2009 pro Monat 61 Euro für Strom bezahlt und es kam in der Endabrechnung hin, 2017 sind es 64 bei gleicher Personenzahl ohne Photovoltaikanlage etc. und wir bekommen noch 4,76 Euro [...] mehr

10.12.2017, 20:10 Uhr

Trump regiert genau so wie 90% der jeweiligen Bevölkerung es machen würden, wenn sie Präsident oder Bundeskanzlerin wären. Zur Vorbereitung von Regierungshandeln reicht allein die Lese-Fähigkeit, die [...] mehr

20.11.2017, 13:28 Uhr

Miteinander können? Die Gräben zwischen Grünen und besonders der CSU sind meiner Meinung nach nicht einen Deut schmaler geworden. Aber die haben wenigstens vorstellbare Brücken gebaut - beide Seiten. Absolut [...] mehr

Seite 1 von 3